Kauf und Verkauf von Immobilien – Notar Reinders, Wiesbaden

 


Vereine und bestimmte Unternehmen erhalten einen Freibetrag von Euro. Beabsichtigt er Eigenbedarf geltend zu machen bzw.

Beitrags-Navigation


Diese können beruflicher, privater oder finanzieller Natur sein. Daher ist es wichtig, Fehler durch systematisches Vorgehen und gute Planung zu vermeiden. Ihr Haus verkaufen wollen. Insbesondere bei selbst genutzten Immobilien besteht häufig eine emotionale Bindung: Daher sollte auch der Verkauf in positiver Erinnerung bleiben und sich in finanzieller Hinsicht lohnen. Eine gute Vorbereitung und ein Überblick über den Ablauf beim Verkauf Ihrer Immobilie sind besonders wichtig, da die meisten Menschen in ihrem Leben nur wenige, oftmals sogar nur eine Immobilie verkaufen.

Fehler bergen hohe finanzielle Risiken. Der Immobilienverkauf ist eine komplexe Aufgabe , die viel Arbeit erfordert. Klären Sie vorab folgende Fragen:. Denken Sie daran, dass ein Immobilienverkauf auch für den Verkäufer mit Kosten verbunden ist: Kosten für die Wertermittlung, den Energieausweis, Anzeigen sowie möglicherweise Steuern werden auf Sie zukommen. Gibt es mehrere Eigentümer, z. Ehepaare oder eine Erbengemeinschaft, erhält entsprechend jede Partei ihren Anteil am Verkaufspreis.

Gemeinsam muss entschieden werden, wie der Ablauf des Immobilienverkaufs erfolgen soll. In manchen Fällen kann es auch vorkommen, dass ein Bewohner ein lebenslanges Wohnrecht hat.

Dieses Wohnrecht muss beim Hausverkauf bzw. Sollten Sie im Rahmen des Haus- oder Wohnungsverkaufs den Kredit vorzeitig abzahlen wollen, müssen Sie mit einer Vorfälligkeitsentschädigung rechnen, die Sie der Bank zu leisten haben.

Eine Alternative ist es, den Kredit auf ein anderes Objekt zu übertragen. Gegebenenfalls fällt beim Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung für den Verkäufer auch die Spekulationssteuer an.

Bei einem Haus- oder Wohnungsverkauf wenden Sie sich entweder an Selbstnutzer oder an Kapitalanleger. Entscheidend ist, ob das Haus bzw. Pauschal lässt sich sagen, dass der Verkauf einer unvermieteten Wohnung einfacher ist als der einer vermieteten Wohnung.

Wenn Sie Ihre Wohnung verkaufen, werden Sie schnell feststellen, dass Selbstnutzer meist sehr konkrete Vorstellungen haben. Denn Selbstnutzer suchen ein Eigenheim , eine Wohnung, die ihr neues Zuhause werden soll. Entsprechend konzentrieren sie sich bei der Wohnungssuche auf unvermietete Objekte. Kapitalanleger wollen die Wohnung oder Haus dagegen nicht selbst nutzen, sondern vermieten.

Sie interessieren sich in erster Linie dafür, welchen Gewinn sie mit der Immobilie erwirtschaften können. Kapitalanlegern können Sie auch eine vermietete Wohnung verkaufen. Damit Ihre Wohnung für Kapitalanleger interessant ist, sollten die jährlichen Mieteinnahmen deutlich höher sein als die Instandhaltungs- und Verwaltungskosten.

Ein Verkauf bricht nicht die Miete! Ein Sonderkündigungsrecht ist nicht ohne Weiteres umzusetzen. Mit dem Wohnungsverkauf oder Hausverkauf übernimmt der Neubesitzer das bestehende Mietverhältnis.

Der Neubesitzer eines vermieteten Objekts hat nach dem Kauf die gleichen Pflichten und Rechte , die auch der alte Vermieter hatte. Sie wollen eine freie Wohnung bzw. Dann gehen Sie strategisch vor. Ein Mietverhältnis vorzeitig zu kündigen, damit Sie eine freie Immobilie verkaufen können, kann ein langer und schwerer Weg sein. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich gütlich mit dem Mieter einigen.

Der endgültige Kaufvertrag für eine Immobilie wird von einem Notar aufgesetzt. Bevor Käufer und Verkäufer bei einem gemeinsamen Notartermin ihre Unterschrift unter den Vertrag setzen, erhalten sie vorab eine Ausfertigung zur Prüfung. Die Vertragsparteien können den Kaufvertrag selbst prüfen oder einen Anwalt beziehungsweise einen Gutachter beauftragen. Dafür fallen jedoch zusätzliche Kosten an. Folgende Punkte enthält der Vertrag:.

Obwohl sich der Verkäufer mit Unterzeichnung des Kaufvertrages verpflichtet, das Objekt an den Vertragspartner zu übertragen, ist der Käufer zu diesem Zeitpunkt noch nicht Eigentümer einer Immobilie. Durch die Eintragung wird öffentlich angekündigt, dass es demnächst einen Eigentumsübergang gibt.

Nach dem Unterschreiben des Kaufvertrages ist der Verkäufer noch immer sowohl Besitzer als auch Eigentümer der Immobilie. Im nächsten Schritt zahlt der Käufer den vereinbarten Kaufpreis. Nach der Zahlung gilt der Käufer rechtlich als Besitzer des Objektes , während der Verkäufer noch immer der Eigentümer ist. Hier finden Sie alles Wichtige für den Hausverkauf. Eigentumswohnungen werden immer stärker nachgefragt.

Wie Sie Ihre Wohnung richtig anbieten und optimal verkaufen, erfahren Sie hier. Jetzt informieren und erfolgreich verkaufen! Finden Sie hier die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Grundstücksverkauf. Finden Sie heraus, worauf Sie beim Verkauf eines Mehrparteienhauses achten sollten. Informieren Sie sich und verkaufen Sie erfolgreich.

Unvorbereitet verkaufen Fehler 2: Makler sind überflüssig Fehler 3: Verhandlungen ablehnen Fehler 6: Vertrag dem Notar überlassen Alle Themen für den Immobilienverkauf. Verkaufen Sie Ihre Immobilie erfolgreich! Hier eigene Anzeige schalten oder kostenlos Angebote von regionalen Maklern erhalten:. Jetzt eigene Anzeige schalten. Jetzt Anzeige schalten inkl. Unvorbereitet eine Immobilie verkaufen. Welcher Zeitpunkt eignet sich besonders für den Verkauf? Wieviel Zeit werden Sie in den Verkauf investieren?

Wie steigen Sie aus Ihrem Darlehen aus? Planen Sie, eine neue Immobilie zu kaufen? Gibt es juristische Fragen zu klären? Potentielle Käuferfragen notieren und durchgehen Ist ein Energieausweis vorhanden? Dieser ist immer dann erforderlich, wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten.