So berechnest Du Deine Immobilienrendite (inkl. Excel-Tool) – Teil 2

 

05/02/ · wenn du die jährliche rendite berechnen willst ja. ich bin jetzt von der gesamten ausgegangen. bei der jährlichen müsstest du normalerweise dann noch mit der x wurzel berechnen (x=jahre). aber da soll sich jemand anderes noch dazu äussern. finds jetzt grad nicht im buch wie .

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Das nicht ständig beobachtet wird.

Create an account or sign in to comment

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und .

Dazu gehören die Instandhaltungsrücklage, die Kosten für die Hausverwaltung, Reparaturen und möglicherweise ein Erbbauzins. Viele der aufgezählten Punkte können dabei nur geschätzt werden. Für die Berechnung der Instandhaltungsrücklage bietet die Peterssche Formel einen guten ersten Ansatzpunkt. Ist dies gegeben, ist auch die Bank oftmals bereit, Ihnen einen Kredit zu sehr guten Konditionen zu geben.

Beabsichtigen Sie, das Kreditvolumen schnell zu reduzieren um auf eine eventuelle Zinserhöhung nach Ablauf der Zinsbindungsfrist vorbereitet zu sein oder wollen Sie möglichst viel Geld monatlich übrig haben um es an anderer Stelle zu investieren.

Aktuell ist es fast immer empfehlenswert, einen möglichst hohen Anteil des Immobilien Investment zu finanzieren. Dabei gilt es zu beachten, dass die Nettorendite der Immobilie höher sein sollte als die Nachsteuerkosten des Fremdkapitals. Natürlich können Sie sich nach Bedarf noch die Nachkommastellen anzeigen lassen.

So viel zur Theorie. Nun möchte ich an Hand dieser Tabelle den Dax erfassen, und dessen Jahresrendite berechnen. Folgende Ausgangsdaten wende ich an: Ob sich ein Investment in den Dax gelohnt hätte, muss jeder selbst entscheiden. Ich bin sicher dass Sie jetzt Ihre Jahresrendite berechnen können. Vielen Dank an dieser Stelle auch an den Investor Verlag , der mir geholfen hat, grundsätzliche Kenntnisse über die Rendite zu erlangen.

Die Frage, die sich mir stellt ist: Wie berechne ich da denn die Gesamt- bzw. Ich kenne jedoch nicht den Endstand und bin mir auch nicht sicher in wieweit ich mich auf die auch Renditeangaben in den Prospekten der ETFs verlassen kann. Kann ich, sofern die Richtigkeit der Renditeangaben gegeben ist, die jeweiligen Jahresrenditen in die Exceltabelle eintragen und bekomme als Resultat dann den Schlusswert angezeigt?

Und wie errechnet sich der Schlusswert der ETFs? Fragen über Fragen …. Natürlich kann kein Mensch voraussagen was in der Zukunft sein wird, aber ich kann mir ja vielleicht die vergangene Einzelentwicklungen der ETFs so anschauen und vergleiche ziehen. Vordergründig ist für mich so die Frage des Trennens der Spreu vom Weizen.

Der Inhalt des Beitrags war ja, eine definierte, bekannte Wertsteigerung in eine Jahresrendite umzurechnen, und dadurch eine Bewertung auf Jahresbasis zu ermöglichen. Das ist mit der Formel so nicht möglich. Du kannst aber beispielsweise die Gesamt- und Jahresrendite zum bisherigen Anlagezeitraum berechnen — mit der Formel. Für die Zukunft musst du Annahmen treffen, die sich bewahrheiten können oder nicht.

Dieser Beitrag hat alle 5 Stern verdient. Ich tracker bisher zwar die einzelnen Dividendenzahlungen pro Aktie aber nicht den gesamten Zahlungstrom über alle Aktien. Die Übung werde ich am Wochenende gleich mal machen…. Habe bisher nur die Rendite einzelner Anleihen zwecks Kauf- bzw.

Für mein komplettes Depot habe ich die Rendite nur quartalsweise auf Basis der prozentuale Veränderung berechnet. Werde Deine Methode am Wochende auf jeden Fall ausprobieren! Wenn also eine Dividende gezahlt wird, ist die Annahme, dass diese wieder genau so investiert werden kann. In der Realität ist dies aber nur selten der Fall. Ob das jetzt zwei Käufe der Aktie A zu verschiedenen Zeitpunkten oder Reinvestitionen von Dividendenausschüttungen erfolgt ist ja völlig egal dabei.

Es wird also am Stichtag bei Dir der Es geht ja eben nicht darum, die Rendite der einzelnen Einzelanlagen zu bestimmen. Diese sind natürlich nicht identisch mit der durchschnittlichen Gesamtrendite. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Ähnliche Beiträge im Blog: So wehrst du dich gegen die Angst vor Aktien Welche Anlagestrategie passt zu dir?