Nekrolog 1984

 


Februar in Osijek; gestorben am August Gregorianischer Kalender, am 1. Tens of thousands of farmers from India's western state of Maharashtra marched to the state capital Mumbai on Thursday to demand loan waivers and the transfer of forest lands to villagers who have farmed there for decades.

Inhaltsverzeichnis


November in Dresden war ein deutscher Kaufmann und liberaler Politiker. Januar in Azmoos Gemeinde Wartau im St. August in Muri bei Bern war ein Schweizer Agrarwissenschaftler.

Dezember in Niendorf a. August in Arnheim Deckname A. Baier, Walter Lemkering war ein deutsch-niederländischer Journalist und Politiker. Dezember in Wien war ein österreichischer Provinzialrömischer Archäologe. November in Paris war ein französischer Historiker und Politiker.

Juni in Kalkar war ein deutscher Bildhauer. September in Breslau war ein deutscher Anatom, Embryologe und Hochschullehrer. April in Bad Salzhausen war ein deutscher Architekt. Juli war ein deutscher Politiker der FDP. Februar in Neumünster war von bis ein deutscher Landrat im besetzten Polen.

Dezember in Offenberg im Bayerischen Wald war ein deutscher Fotograf. Oktober war ein deutscher Chemiker und Eisenbahnfotograf. Juli in Basel war ein deutscher Dirigent und Pianist. August in Yattendon war ein englischer Architekt, welcher der viktorianischen Neugotik zuzuordnen ist.

Juni in Obergünzburg war ein deutscher Schriftsteller, Heimatpfleger, Historiker und Volkskundler. April in Tormey, Kalifornien war ein amerikanischer Stahlbauarbeiter, der u. Oktober in Ludwigsburg war ein deutscher Journalist, Autor und Zoodirektor. Dezember in Paris war Premierminister des Iran.

April in Taos war eine deutsche Schauspielerin. Dezember in Bombay war ein indischer Diplomat und Politiker. Juli ebenda war eine Schweizer Mathematikerin, die sich mit Approximationstheorie Approximation mit rationalen Funktionen befasste.

Teague war eine englische Badmintonspielerin. Januar in Dreieichenhain war ein deutscher Mystiker und Okkultist. Alois Riegl, Aufnahme von ca. November ebenda war ein deutscher Maler. Oktober in Paris war ein französischer Schriftsteller, Journalist und Humorist. Mai ebenda war ein Mitglied des französischen Zweiges der Familie Rothschild und als Bankier tätig.

Trent oder Alphonso E. April war ein US-amerikanischer Politiker und der August in München war eine Infantin von Spanien. März in Kopenhagen war eine norwegisch-dänische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Im Hintergrund sind Werke von ihr zu sehen, z. Dezember , war eine italienische Malerin. Juni in Eaubonne war ein französischer Komponist. Oktober ebenda war ein italienischer Radrennfahrer.

Mai ebenda war ein französischer Kameramann. Juni in Neuilly-sur-Seine war ein belgisch-französischer Dirigent. November in Haguenau war ein französischer Ingenieur.

August war ein deutscher Verwaltungsjurist. Dezember ebenda war ein französischer Komponist. Februar in Madrid war ein spanischer Schauspieler. April ebenda war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Januar in München war Jurist und Reichstagsabgeordneter. April in Wien war ein österreichischer Naturhistoriker und Hochschullehrer. Oktober in St. November war eine italienische Politikerin der Democrazia Cristiana DC , die zwischen und Mitglied der Verfassunggebenden Versammlung Assemblea Costituente sowie von bis Mitglied der Abgeordnetenkammer Camera dei deputati war.

Oktober in Kurtatsch war eine Südtiroler Lehrerin. Januar in Rom ; war vom 8. August in Bologna war ein italienischer Chemiker Organische Chemie.

Januar ebenda war eine US-amerikanische Autorin. April in Paris war eine französische Opernsängerin Sopran. Anna May Wong, Februar in Santa Monica, Kalifornien war eine amerikanische Schauspielerin.

Februar war eine schwedische Malerin, Illustratorin und Keramikerin. Annemarie Herwarth von Bittenfeld-Honigmann geb. Januar in Weesperkarspel war eine niederländische Kollaborateurin während der deutschen Besetzung der Niederlande im Zweiten Weltkrieg.

Oktober Titusville, Florida. USA war ein ungarischer Boxer im Fliegengewicht. März in Frome, Somerset war ein britischer Schriftsteller und Literaturkritiker. Februar in Gagny, Frankreich war ein französischer Erfinder.

August in München war ein slowenischer Maler. November in Prag war ein deutsch-böhmischer Schriftsteller und Heimatforscher, römisch-katholischer Priester und Gymnasiallehrer. März ebenda war ein Schweizer Arzt und Politiker. Juli in Kronberg war ein deutscher Maler, Zeichner und Radierer. Land vor der Stadt: März in Regensburg war ein katholischer Priester, Lehrer und Landtagsabgeordneter in Liechtenstein. April in Wien war ein österreichischer Architekt. Februar in Berlin war ein katholischer Priester, Prälat und Domkapellmeister.

März in Dubrovnik war ein österreichischer Marineoffizier und Maler. Juli in Bratislava war ein slowakischer Publizist, Journalist und Politiker. November in Berlin war ein deutscher Jurist und Politiker der Zentrumspartei. Januar in Warschau war ein polnischer Schachmeister. März in Paris war ein französischer Journalist und Politiker. Oktober in Buenos Aires war ein argentinischer Maler und Grafiker. Januar in Mailand war ein italienischer Automobilrennfahrer, Bobfahrer und Motorsportfunktionär.

Februar in Rom war ein vatikanischer Diplomat und später Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche. April ebenda war ein italienischer Medailleur und Bildhauer auf Sizilien.

Juni in Rhencullen, Isle of Man war ein britischer Motorradrennfahrer. Januar in Istanbul war ein türkischer Klassischer Archäologe.

Juni ; eigentlich Athanasios Klaras war eine bekannte Führungspersönlichkeit des kommunistischen Flügels der griechischen Partisanenbewegung im Zweiten Weltkrieg. Mai war ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls. November in Princeton war ein schwedischer Mathematiker, der sich vor allem als Analytiker einen Namen machte. April in Lillehammer war ein norwegischer Skilangläufer. Januar in Wien war ein deutscher Filmeditor.

April ebenda war ein Schweizer Kaufmann und Generalkonsul in Japan. März war ein niederländischer Politiker. Juni in Oisterwijk war ein niederländischer Politiker. August war vom Februar in Treysa war ein deutscher Musikhistoriker und Bibliothekar. Oktober in Stuttgart war ein deutscher Ingenieur und Manager. Eisenhower als Gesundheits-, Bildungs- und Wohlfahrtsminister angehörte.

Arthur John Arberry geb. Mai in Portsmouth; gest. Oktober in Cambridge war ein vielseitiger britischer Orientalist, der eine produktive Forschertätigkeit in den Sprachen Arabisch, Persisch sowie in der Islamwissenschaft entfaltete.

März in London war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller. Februar in Kreuth war ein deutscher Theaterregisseur und Filmregisseur. Jahrhundert war ein deutscher Maler und Filmarchitekt.

Januar in Gardnerville, Nevada war ein US-amerikanischer Liedtexter, der bei der Oscarverleihung zweimal für den Oscar für den besten Song nominiert war.

August in Steinach, Tirol war ein deutscher Klassischer Archäologe. Arthur Schweitzer geboren November in Pirmasens; gestorben 9. August in Görlitz war ein deutscher Politiker. Dezember in Wien war ein österreichischer Althistoriker. September in Görlitz war ein deutscher Landwirt und Politiker.

März in Los Angeles, Kalifornien war eine US-amerikanische Schauspielerin, welche zwischen und in rund 55 Filmen spielte. Ataur Rahman Khan Bengalisch: Dezember in Dhaka war ein Politiker in Pakistan und Bangladesch. August in Regensburg war ein deutscher Baumeister und Bauunternehmer. Juni in Bremen war ein deutscher Gewerkschafter und Verfolgter des Nationalsozialismus. Oktober war ein Schweizer Radrennfahrer.

November war ein deutscher Unternehmer und Mitgründer der A. November in Dresden war ein deutscher Medailleur und Bildhauer.

Februar in Berlin war ein deutscher Klassischer Archäologe. August in Tallinn war ein estnischer Schriftsteller. April in Heidelberg war ein deutscher Astronom und bekannter Entdecker vieler Asteroiden Kleinplaneten. Januar in Hannover war ein deutscher Kraftwagenmechaniker und Automobilsportler.

August in Frankfurt am Main war ein deutscher Pianist und Klavierpädagoge. Dezember in Gruppaldo, Schweiz war ein deutscher Automobilrennfahrer und Ingenieur. November in Darmstadt war ein deutscher Maler, der vor allem als Porträtist und Historienmaler hervortrat. Mai ebenda war ein österreichischer Radrennfahrer. Dezember ebenda war ein deutscher Politiker.

Mai ebenda war ein französischer Filmarchitekt. Februar ebenda war eine österreichische Schriftstellerin, die durch ihre Jugendbücher bekannt wurde. Februar war ein portugiesischer Marineoffizier und Kolonialverwalter. September ebenda war ein Admiral der brasilianischen Marine.

Juni war ein australischer Entdecker. November in Lake Placid, Florida war ein kanadischer Ornithologe. März in Paris war ein französischer Politiker. Mai in La Couture-Boussey war ein französischer Maler. Oktober ebenda gehörte durch Heirat dem Haus Bonaparte an. April in Paris war eine französische Schauspielerin und Sängerin Sopran. Dezember in Bordeaux; gest. Juli in Torhout bei Brügge war ein französischer Geograph und Anarchist.

November in Porto Alegre war ein brasilianischer Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Übersetzer. Oktober in Montreal war ein kanadischer Leichtathlet. Oktober in Auchel war ein französischer Geher. Dezember in Bratislava war ein Schriftsteller, Dichter, Literaturübersetzer, Philologe, Erschaffer der literarischen lachischen Sprache. Mai war ein norwegischer Schriftsteller.

Ein Weihnachtsbaum Der Heilige Abend am Dezember, auch Heiligabend oder Weihnachtsabend genannt, ist der Vorabend des Weihnachtsfestes; vielerorts wird auch der ganze Vortag so bezeichnet. Silvesterklausen in Schwellbrunn, Schweiz Als Silvester regional auch Altjahrstag oder Altjahrestag wird in einigen europäischen Sprachen der Dezember, der letzte Tag des Jahres im gregorianischen Kalender, bezeichnet.

Januar Michael Rieser: Mai war ein japanischer Mangaka. Dezember in Baku war ein sowjetisch-aserbaidschanischer Schriftsteller. Mai in Berlin war ein deutscher Schriftsteller und Reisender. März in Wuppertal war ein österreichischer Schachmeister. September war ein japanischer Skispringer. Dezember in Baku; gestorben am Oktober in Paris. Baptisten im Nordwesten ist seit dem 9. Februar in Vorau war eine österreichische katholische Ordensgründerin.

Barnard 86 ist eine Dunkelwolke, beziehungsweise eine Bok-Globule, ein räumlich engbegrenzter Teil einer Molekülwolke, in dem Sternentstehungen stattfinden können. Juli ebenda war ein amerikanischer Maler und Bildhauer. Januar in Westminster, London, England war ein britischer Schauspieler. Februar in Braunschweig war ein deutscher Orchesterleiter. Die Belagerung von Port Arthur jap. November in Curitiba war ein brasilianischer Politiker. September in Dornach war ein sizilianischer Maler.

Juni in Washington, D. Auf der Suche nach dem roten Faden. Interview mit Bernard Lievegoed. Dezember in Zeist war ein niederländischer Arzt, Sozialökonom und Anthroposoph. März in New York City war ein international aktiver Architekt und Kulturtheoretiker, der sich intensiv mit dem Zusammenhang zwischen Lebensstil und Architektur beschäftigte.

Oktober war ein italienischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Weihbischof in Ancona und Numana. Juni war ein deutscher Politiker der SPD.

Februar in Kirchentellinsfurt war ein deutscher Mediziner und Standespolitiker. November war ein deutscher Reichsgerichtsrat. Oktober in Mannheim war ein deutscher Kaufmann und Mannheimer Stadtrat. Oktober in Berlin war ein deutscher Schauspieler.

Juli in Ittenbach war ein deutscher katholischer Priester, Kirchenhistoriker und Osteuropahistoriker. September war ein Schweizer Klassischer Philologe. August ebenda war ein norwegischer Eisschnellläufer.

November in Linz war ein österreichischer Komponist. Juli in Dresden war eine deutsche Schriftstellerin. Bertha Chippie Hill um Fotografie von William P. Februar ebenda war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

Berthold Schenk Graf von Stauffenberg am August ebenda war ein deutscher Jurist und Landrat von Meppen. Juli in London war ein deutscher Typograf und Lehrer. Juli in Enskede, Stockholm war ein schwedischer Sportschütze. Januar war ein britischer Politiker. Mai war ein US-amerikanischer Boxer im Leichtgewicht. April war ein mongolischer Schriftsteller. Juli in Göteborg war ein schwedischer lutherischer Bischof von Göteborg und christlicher Schriftsteller.

Gottlieb, New York City ca. Juni in Wien; gestorben am Juni in Bensberg, Deutschland war ein österreichischer Kabarettist. Juli in Aachen war ein deutscher Elektrotechniker und Miterfinder des Elektronenmikroskops.

November in Brünn war ein tschechischer Musikwissenschaftler und Pianist. August in Zamora, Spanien war eine spanische katholische Ordensfrau und Ordensgründerin. Sepp Österreicher, andere Pseudonyme: Februar in Köln , Pseudonyme R. Mai in Ljubljana war ein jugoslawischer Bildhauer slowenischer Abstammung.

Januar war ein russischer Mathematiker, der sich mit Geometrie und Mathematikgeschichte beschäftigte. Francis Bosley Crowther Jr. September in Toronto war ein kanadischer Dirigent und Musikpädagoge englischer Herkunft. Mai in Cascais, Portugal war ein portugiesischer Schriftsteller. August in Bracknell war ein britischer Langstreckenläufer und Meteorologe.

November in Cuxhaven war eine deutsche Schriftstellerin. Mai in Berlin war ein deutscher lutherischer Theologe. Februar in Berlin war ein deutscher Historiker, der durch das von ihm herausgegebene und mitverfasste Handbuch der deutschen Geschichte bekannt wurde.

März in St. Juni ebenda war ein schweizerischer Künstler und Maler. September ebenda war ein österreichischer Politiker und Staatsmann. November in Cambridge, Massachusetts war ein italienischer Astrophysiker und Elementarteilchenphysiker. Mai in Karlsruhe war ein deutscher Physiker und Astronom. Juli in Chieming am Chiemsee war ein deutscher Schriftsteller. April war ein italo-amerikanischer Boxer im Bantamgewicht.

Juli in London , war ein britischer Wissenschaftler und Schriftsteller. November in Moosburg war ein deutscher paramilitärischer Aktivist. Juni ebenda war ein deutscher Komponist, Pianist und Klavierpädagoge. Februar ebenda; auch Karl Böker oder Böcker war ein deutscher Maler. April in Hamburg war ein deutscher Bildhauer. Oktober in Leipzig war ein dänisch-deutscher Buchhändler, Typograf und Verleger.

März in Neustädtel war ein deutscher Jurist und konservativer Politiker. August in Berlin war ein deutscher Maler, Buchillustrator und Kostümbildner. Februar in Monte Carlo, Monaco; vollständiger Name: Carl Karl Frankenstein geboren Februar in Berlin; gestorben Januar in Jerusalem war ein israelischer Sozialpädagoge deutscher Herkunft.

April in Los Angeles , oft auch bezeichnet als Carl E. März in Klotzsche war ein deutscher Bildhauer und Stuckateur. Juli auf St.

Oktober ebenda war ein österreichischer Maler, Grafiker und Illustrator. Januar ebenda war ein deutscher Genre- und Historienmaler sowie Illustrator.

Mai in Freiburg im Breisgau war ein deutscher Opernsänger Bass. April in Aachen war ein deutscher Maler. Dezember in Marburg war ein deutscher Geograph. Juli in Wien war österreichischer Baumeister und Architekt. Juni in Dörrberg , war ein deutscher Neurologe und Psychiater.

Mai war ein deutscher Steuermann im Rudern, der Olympiasieger im Vierer mit Steuermann wurde. September ebenda war ein italienischer Komponist und Dirigent. November ebenda war ein italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur. August ebenda war ein italienischer Architekt und Designer.

November in Wien war ein österreichischer Architekt und Baubeamter. September in Mexiko-Stadt war ein mexikanischer Grafiker.

Mai in Madrid war ein spanischer Bauingenieur. März ebenda war ein mexikanischer Schachspieler. Oktober in Santiago de Chile war ein chilenischer Schriftsteller und Politiker. Juni in Portoferraio war ein italienischer Brigant und Anführer einer bewaffneten Bande in den Basilicata, die durch ihren Kampf gegen die Repräsentanten der monarchistischen staatlichen Ordnung bekannt wurde.

Juni in St. August in Mikukuyumbu bei Liwale im heutigen Tansania war ein Missionsbenediktiner und römisch-katholischer Bischof. Juli in Piran, Kaisertum Österreich; gestorben Februar in Brüssel war ein italienischer Maler. Januar in Rom war ein italienischer Schauspieler. Juni war ein italienischer Steuermann im Rudern. Oktober in Basel war ein englischer Maschinenkonstrukteur und Gründer der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik. Juli war ein US-amerikanischer Fotograf. Juli in Plainpalais war ein Schweizer Maler.

Juli in Saint-Cloud war ein französischer Jurist. Charles Farwell Edson Jr. September in Amiens war ein französischer Mathematiker, der zu den Begründern von Bourbaki gehörte.

April in Algier war ein französischer Bildhauer. Januar in Rouse's Point, New York; gestorben am März war ein französischer Eishockeyspieler. Januar in East St.

Juli war ein US-amerikanischer Soziologe und Juli in Southsea war ein britischer Uhrmacher, Erfinder und Ingenieur. September in Kalamazoo war ein amerikanischer Sprachtherapeut und gilt als der Begründer der amerikanischen Logopädie.

Januar war ein US-amerikanischer Politiker und von bis der März in Muskoka, Ontario war ein kanadischer Eishockeyspieler. Januar in Berlin war eine deutsche Schauspielerin und Kabarettistin. Dezember war ein pakistanischer Staatsmann und von bis Premierminister Pakistans. Oktober war ein bedeutender Wirtschaftspolitiker der Volksrepublik China und übte vor allem in den er Jahren und Ende der er Jahre einen starken Einfluss aus. Juni ebenda war ein amerikanischer Schlagzeuger. Die chinesische Bibliotheksklassifikation Kurzzeichen: Chinese Library Classification , ist eine Bibliotheksklassifikation, die landesweit in Bibliotheken zur Ordnung der Bibliotheksbestände verwendet wird.

Dezember ebenda war ein reicher Bauerngutsbesitzer, dann Rentier und Patronatsältester in Wilmersdorf bei Berlin. April war ein englischer Komponist. Oktober in Montecatini Terme, Italien war ein international bekannter französischer Modeschöpfer und Gründer des nach ihm benannten Mode-Unternehmens. Juli in Dünnow, Pommern war der Gründer einer Orgelbauwerkstatt, die er zu einer ostpommerschen Heimstätte deutscher Orgelbaukunst machte.

Mai in Oranienburg war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Juni in Fana war ein norwegischer Reeder und rechtsliberaler Politiker.

Dezember ebenda; vollständiger Name Heinrich Ludwig Christian Oberhey war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe, Pastor in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig und Hymnologe.

Dezember in Göttingen war ein deutscher Regierungsbeamter und Abgeordneter. März war ein römisch-katholischer Geistlicher und Bischof von Springfield.

Unter Civil War Monuments of Kentucky sind 61 Denkmäler in Kentucky zusammengefasst, mit denen an Opfer des Sezessionskrieges erinnert wird und die am April in Berlin war eine deutsche Schauspielerin und Komikerin. November in Wilhelmshagen bei Berlin war eine deutsche Dichterin, Journalistin und Frauenrechtlerin. Juni war ein kanadischer Sportfunktionär und von bis der dritte Präsident der National Hockey League.

Juli war ein US-amerikanischer Physiker und Elektrotechniker. September in Poggio a Vico, Rufina war eine italienische Schachspielerin. Februar ebenda war ein französischer Arzt und Konjunkturforscher. August in München war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Juli in Chemnitz war ein deutscher Pionier und Entwickler der Fotografie und Filmtechnik sowie einer der ersten deutschen Reportagefotografen in der Zeit vom ausgehenden Jahrhundert bis zum Beginn des September in Hannover war ein deutscher Ingenieur, Bergassessor, Generaldirektor und Handelskammerpräsident.

April war ein deutscher Architekt. Juni in Salisbury, Rhodesien war rhodesischer Politiker, Mitglied der rhodesischen Front und von bis erster rhodesischer Präsident. September in Marlow, Buckinghamshire war ein britischer Komponist und Filmkomponist. Dezember war ein britischer Politiker. Juli in Miami war Erzbischof von Miami. Oktober oder September in Edinburgh war ein britischer Entwicklungsbiologe, Paläontologe, Genetiker, Embryologe und Philosoph.

August in London war ein englischer Dirigent und Komponist. April in Ixelles war ein belgischer Bildhauer und Maler. Mai ebenda; vollständiger Name: März in Meran war ein Politiker aus Württemberg. Mai ebenda war ein deutscher Politiker. März in Hamburg — Mai ebenda war ein deutscher Theaterschauspieler und -regisseur. Dezember in Regensburg war ein deutscher Archivar, Diplomatiker und Mittelalterhistoriker.

August in Rom war ein italienischer Schauspieler. September in Noto war ein italienischer Romanist und Dialektologe. Cursillos de Cristiandad ist eine Bewegung spanischen Ursprungs innerhalb der Römisch-katholischen Kirche. Februar ebenda war ein deutscher Politiker der CDU.

Juli in Müggelheim war ein deutscher Naturwissenschaftler, Schriftsteller und Germanist. Dezember bei Scheveningen war ein deutscher katholischer Theologe und Orientalist. Curt Otto Walther Schmieden auch: Februar in Darmstadt war ein deutscher Mathematiker, der sich mit Angewandter Mathematik beschäftigte.

Jahrhundert war ein kanadischer Badmintonspieler. Oktober in Southwark war Erzbischof von Southwark. September bei Ndola, Nordrhodesien war ein parteiloser schwedischer Staatssekretär unter sozialdemokratisch geführten Regierungen und von bis zu seinem Tode der zweite Generalsekretär der Vereinten Nationen. April in Danderyd war ein schwedischer Komponist. Mai in Paris war ein französischer Unternehmer jüdisch-sephardischer Herkunft. August in Ventura, Kalifornien war ein US-amerikanischer Film- und Tontechniker, der sechsmal für einen Oscar nominiert war und viermal den auch Oscar für technische Verdienste genannten Technical Achievement Award sowie einen Ehrenoscar erhielt.

Dezember in Hildesheim war ab für 34 Jahre Bischof von Hildesheim. März in Turin war ein italienischer Automobilkonstrukteur. März in Dresden war ein deutscher evangelischer Theologe und Kirchenhistoriker. September in Vancouver war ein kanadischer Politiker. Porträt von David M. Juli war Bischof von Vellore. Juli war ein britischer Artdirector und Szenenbildner, der zweimal für den Oscar für das beste Szenenbild nominiert war. April in Istanbul, Türkei war ein jugoslawischer Politiker und Widerstandskämpfer.

Las Vegas ist mit November ebenda war ein irischer Theater- und Filmschauspieler. Oktober , Pseudonym B. Mai ebenda war ein US-amerikanischer Mathematiker, spezialisiert auf Zahlentheorie. Juni ebenda war ein deutscher Arzt und Politiker. Oktober war ein US-amerikanischer Physiker, der besonders durch seine optischen Experimente bekannt wurde, welche unter anderem die Auswirkungen einer möglichen Bewegung der Erde gegen den sogenannten Äther nachprüfen sollte.

Dezember in Jhansi, Uttar Pradesh war ein indischer Hockeyspieler. Die teilige Hörspielserie Die Grandauers und ihre Zeit wurde ab produziert und lief von bis im Bayerischen Rundfunk. Die Himmelswelt - Mitteilungen der Vereinigung von Freunden der Astronomie und Kosmischen Physik - wurde von Wilhelm Foerster gegründet und erschien als populärwissenschaftliches monatliches Magazin üblicherweise in Doppelnummern sechsmal jährlich bis im Ferd. Die Superreichen — Aufstieg und Herrschaft einer neuen globalen Geldelite ist der Titel der beim Westend Verlag erschienenen deutschsprachigen Ausgabe Übersetzung: November in Aarau war ein Schweizer Unternehmer der Gastrobranche.

März ebenda war ein bulgarischer Maler. November in Berlin war eine deutsche Schauspielerin. Sir Dingle Mackintosh Foot, Q. Juni in Hongkong war ein britischer Rechtswissenschaftler und Politiker. Dixie Davis, eigentlich J. Dezember war ein US-amerikanischer Anwalt. Juni Washington D. April in Newport Beach, Kalifornien war eine mexikanische Filmschauspielerin. Mai in Washington, D. Dezember in Toronto war ein kanadischer Rechtsanwalt, Hochschullehrer und Politiker der Progressiv-konservativen Partei Kanadas, der siebzehn Jahre lang Abgeordneter des Unterhauses sowie mehrere Jahre Minister war.

Juni ebenda war ein britischer Marathonläufer. März in Wien , war eine österreichische Anthropologin. Mai in Northwood war eine britische Schauspielerin. Juni war eine US-amerikanische Malerin. Die traurige Geschichte der Dorinde. Juni oder 9. Mai in Tel Aviv war ein israelischer Architekt. Juni in Zürich war ein russisch-schweizerischer charedischer Rabbiner. Juni in Zagreb war ein kroatischsprachiger Schriftsteller. Oktober ebenda war ein jugoslawischer Ingenieur der Elektrotechnik.

Februar ebenda war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. November in Berlin war ein deutscher Geologe. April war ein deutscher Komponist. April in Göttingen war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Mai war ein deutscher Geologe und Mineraloge. Dezember in Starnberg war ein deutscher Frauenarzt und Psychoanalytiker.

November in Erlangen war ein deutscher Physiker. August New York, N. April in Karlsruhe war eine Supercentenarian und zeitweise die älteste lebende deutsche Frau. Oktober ebenda war ein norwegischer Leichtathlet. Januar in Wetzlar war ein deutscher Musikpädagoge und Volkskundler. Juli in Bad Homburg vor der Höhe war ein deutscher Physiker.

November in Leipzig war ein deutscher Geograph und Kartograf. Oktober in Paris war eine ungarische Bildhauerin und Malerin. November war ein französischer Komponist. September in Royan war ein französischer General. Juli in Naumburg; gilt seit Frühjahr als verschollen war ein deutscher SS-Obersturmführer und Adjutant des Lagerkommandanten in den Konzentrationslagern Neuengamme, Ravensbrück und Auschwitz.

Januar war eine kanadisch-amerikanische Science-Fiction-Autorin. Mai ebenda war ein Schweizer Ingenieur und Verkehrsplaner. Juli in Bielefeld war ein Grafiker und Aquarellmaler und lebte seit frühester Kindheit in Bielefeld. Juli in Loschwitz war ein deutscher Landschaftsmaler und Sohn des schnell zu Wohlstand gekommenen Dresdner Tintenfabrikanten August Leonhardi — Juli in Berlin war ein deutscher Biologe, Wissenschaftstheoretiker und Naturphilosoph. April in Tartu war ein estnischer Komponist.

April ebenda war ein deutscher Theater-, Dekorations- und Landschaftsmaler. April ebenda war ein Wiener Tanzmeister. Verhandlungen des Deutschen Geographentages, Band Reimer, Berlin , http: Februar in Rauischholzhausen bei Marburg war ein deutscher Pflanzenbauwissenschaftler. Februar in Laasan, Niederschlesien war ein deutscher Majoratsherr. November in Lachen am Ammersee war ein kommunistischer Politiker, Gewerkschafter und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

Februar war ein britischer Kolonialbeamter des Oktober in Hastings war ein britischer Maler. März in Toronto war ein kanadischer Journalist, Politiker und der Februar ebenda war ein US-amerikanischer Politiker.

Februar in Hastings war ein englischer Pianist und Musikpädagoge deutscher Herkunft. September ebenda war ein US-amerikanischer Politiker. Mai , war ein US-amerikanischer Dreibandspieler und Weltmeister. November in Flagstaff, Arizona war als bekannter amerikanischer Wirbeltierpaläontologe eine anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Dinosaurier und ein produktiver Forscher und Autor. September war ein amerikanischer Kunstpädagoge. Egmont Websky Egmont Websky.

Februar in Breslau war ein deutscher Textilfabrikant und Reichstagsabgeordneter. November in Arnhem war ein deutscher und niederländischer Orgelbauer. Dezember in Bad Karlshafen war ein deutscher Politiker und Verwaltungsjurist. November in Hamburg war ein deutscher Geologe und Paläontologe.

Oktober in Mailand war eine bulgarische Opernsängerin. September in Berlin war eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Fotografin. Mai ebenda , war ein französischer Fotograf und Kameramann des Surrealismus und des Poetischen Realismus. August in Zürich war ein Schriftsteller und Aphoristiker deutscher Sprache und Literaturnobelpreisträger Mai war ein englischer Maler.

Oktober in Guderhandviertel bei Stade war eine deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin. Selbstbildnis Elisabeth Hase ca. Oktober in Frankfurt am Main war eine deutsche Fotografin. November in Tegernsee war eine deutsche Kunsthistorikerin. Februar in Hamburg , wurde wegen fünffachen Kindermordes verurteilt und vom Scharfrichter Alwin Engelhardt hingerichtet. August in Asseln war eine deutsche Dokumentarfilmerin. Juli in Berlin war eine deutsche Koloratursopranistin. August war die Ehefrau des Waffenproduzenten Samuel Colt.

Dezember ebenda war eine niederländische Kunstturnerin. November ebenda war eine kanadische Politikerin. April , die als Autorengespann Kriminalromane schrieben. Polizeifoto von Johnson als Häftling Nr. Januar in Wernigerode war ein deutscher Chemiker und Hochschullehrer.

Februar in Deutschland — Januar in Laufen, Markgräflerland war ein deutscher Mathematiker, der für zwei nach ihm benannte Sätze bekannt ist. Oktober ebenda war ein Bierbrauer und Reichstagsabgeordneter. Mai in Königsberg i. September in Innsbruck war ein österreichischer Komponist. Oktober ebenda war ein Schweizer Urologe und Hochschullehrer. April in Greifswald war ein deutscher Mineraloge und Petrograph.

Juni in Berlin war ein deutscher Verleger. August ebenda war ein österreichischer Industrieller. Juli ebenda , war ein Schweizer Wirbeltier-Paläontologe.

August in Hamburg war ein deutscher Althistoriker und Gymnasiallehrer. August in Sofia war ein Anführer der bulgarischen kommunistischen Bewegung. November in St. Louis war ein deutsch-amerikanischer Journalist und Publizist. Mai war ein deutscher Politiker und Landtagsabgeordneter der Kommunistischen Partei Deutschlands. Januar war Bürgermeister und Abgeordneter. August in Leipzig war ein deutscher Buchhändler und Stenograph.

August ebenda war ein katalanischer Schriftsteller, Romancier und Schwankdichter. April in Lafayette, Kalifornien war ein amerikanischer Physiker italienischer Herkunft. November in Nashville, Tennessee war ein deutschamerikanischer Soziologe und Ethnologe. September in London war ein britischer Schauspieler, Rezitator und Dramatiker. Foto aus den er Jahren: Juni ebenda war eine österreichische Schauspielerin. November ebenda war eine japanische Schriftstellerin.

Oktober in Arnsberg war ein deutscher Porträt- und Historienmaler. Natürlich konnten sie es nicht, und da die Ermittler anscheinend die Parkbank oder die nähere Umgebung als Ort seiner Vergiftung ausgeschlossen hatten, hätten das Haus von Herrn Skripal und sein Haus allein zu diesem Zeitpunkt der gesamte Fokus der Suche nach dem Ort der Vergiftung sein sollen.

Und doch war dem nicht so. Zweitens ging die Szene am Haus selbst nach dem 9. Es wurde weiterhin von ungeschützten, uniformierten Polizisten bewacht, so wie schon vor Lord Blairs Bemerkung. Warum war das so, wenn bereits festgestellt worden war, dass dies der Ort war, an dem Herr Bailey vergiftet worden war? Aber drittens , und vor allem, erschien die Türgriff-Theorie erst am März in der Öffentlichkeit, als bekannt wurde, dass forensische Teams am Das ist einfach unglaublich.

Interessanterweise führte der Artikel, der als erstes die Tür in der Untersuchung als "Ground Zero" erwähnte, Folgendes als Grund dafür an: Was wir also sagen können, ist folgendes: März aber wahrscheinlich einige Tage zuvor war bekannt, dass Herr Bailey, der sich bis dahin nach einer Kontamination im Krankenhaus befand, am 4.

März bei der Christie Miller Road 47 war. Es dauerte jedoch bis zum März, bis die forensischen Teams kamen, um die Tür zu überprüfen, und der Grund, warum sie dies taten, war anscheinend nicht, weil es offensichtlich war, dass das Haus überprüft werden musste, sondern weil angeblich ein FSB-Handbuch vom russischen Geheimdienst gefunden worden war, das Türgriffe erwähnte.

Warum haben die Ermittler also zwei Wochen oder mehr gebraucht, um die Tür zu untersuchen und den angeblichen Ort der Vergiftung zu ermitteln, obwohl die Bewegungen von Herrn Bailey nach ihrer eigenen Darstellung eindeutig auf das Haus als Ort hindeuteten?

Warum wurden während dieser Zeit andere Orte für die Vergiftung vorgeschlagen, obwohl Herr Bailey nicht an diesen Orten war? Und warum brauchte es die angebliche Entdeckung eines Handbuchs und nicht des bekannten Besuchs von Herrn Bailey beim Haus, bevor jemand auf die Idee kam, die Tür und den Türgriff abzutupfen? Ich denke, es gibt nur eine plausible Erklärung, und zwar diese: Wäre er dort wirklich vergiftet worden, unmittelbar nachdem bekannt wurde, dass er am 4.

März zur Christie Miller Road 47 gegangen war, wäre das Haus von oben nach unten geputzt worden und der Türgriff als Ort der Vergiftung wäre spätestens am Stattdessen gab es eine Lücke von zwei Wochen oder mehr, bevor Abstriche entnommen wurden.

Denn aus irgendeinem Grund, der noch nicht erklärt wurde und vielleicht auch nie erklärt werden wird, musste sowohl die Kontamination von Herrn Bailey als auch der Skripals weg von The Maltings erklärt werden. Und obwohl sein Weg zum Haus bedeutete, dass dies eine Möglichkeit war, dauerte es zwei volle Wochen, bis man sich auf einen Ort festlegte, zusammen mit der Erfindung mit dem Türgriff-Handbuch.

Mit anderen Worten, jemand hat versuchte, eine zweifellos sehr krumme Geschichte zu begradigen. Aber weit davon entfernt, sie zu begradigen, gelang es ihnen nur, sie noch mehr zu verbiegen, bar aller Vernunft.

Die Folgen des System-Versagens. Die alte Welt stirbt und die neue kann nicht zur Welt kommen; nun ist die Zeit der Monster. Und aus dem Abgrund tauchte der ehemalige Armeehauptmann und sechsmalige Kongressabgeordnete aus Rio de Janeiro, Jair Bolsonaro, mit dem Slogan "Brasilien über alles, Gott über alles" auf und verspricht, alles mit harten Methoden zu regeln.

Jair Bolsonaro wird zum Präsidenten Brasiliens gewählt. Lest seine extremistischen, rechtsextremen Positionen in seinen eigenen Worten. Es geht in Kriegers Artikel eigentlich nicht um Brasilien. Dennoch sind diese Aussagen von Bolsonaro so unglaublich, dass ich hier einige einfügen möchte: Ich würde noch am selben Tag einen Umsturz machen! Der Kongress funktioniert nicht! Der Kongress ist heute zu nichts gut, Bruder, er stimmt nur für das was der Präsident will. Wenn er die Person ist, die entscheidet, die herrscht, die den Kongress dominiert, dann lasst uns einen Umsturz haben, schnell, und gehen wir zu einer Diktatur über.

Ich bin für die Folter, Sie wissen das. Und das Volk ist auch dafür. Das wird sich leider nur ändern, wenn eines Tages hier ein Bürgerkrieg ausbricht und die Arbeit erledigt, die das Militärregime nicht getan hat.

Wenn ein paar Unschuldige dabei sterben, gut, in jedem Krieg sterben Unschuldige. Ich würde Sie nie vergewaltigen, denn Sie verdienen es nicht Ich will hier nicht scheinheilig sein: Mir wär's lieber wenn mein Sohn in einem Autounfall stirbt als wenn er mit einem Kerl mit Schnauzer daherkommt. Wenn's nach mir ginge, sollte er sterben. Preta Gil, Schauspielerin und Sängerin: Wenn sich Ihr Sohn in eine Schwarze verlieben würde, was würden Sie tun? Das Risiko gehe ich nicht ein und meine Kinder wurden sehr gut erzogen und leben nicht in jener Umgebung, in der Sie leider leben.

Wenn sie händchenhaltend rumlaufen und sich küssen, dann ist das eine Wertminderung. Sind Sie stolz über die Geschichte von Hitlers Leben?

Sie müssen folgendes verstehen: Die Arbeiter werden sich entscheiden müssen: Es ist nur etwas mehr als zwei Jahre her, seit das britische Volk die Welt überrascht hat, als es für den Austritt aus der Europäischen Union stimmte.

Nur wenige Monate später setzte sich dieser aufkommende Trend des politischen Schocks mit der Wahl von Donald Trump fort. Diese tektonische Verschiebung hin zu politischen Umbrüchen hat sich in weiten Teilen der Welt weiter ausgebreitet, wobei Italien und Brasilien zwei jüngere Beispiele sind. Ich halte mich weiterhin an die gleiche These, die ich seit fast einem Jahrzehnt habe, nämlich dass das dominante globale Wirtschafts- und Finanzsystem unter der Führung und Leitung der USA gescheitert ist und einen langsamen, schmerzhaften und gefährlichen Tod durchlebt.

Diese Realität wurde vorübergehend durch die zwielichtigen und extrem korrupten finanziellen Rettungsaktionen vor einem Jahrzehnt aufgehoben. Eine Veranstaltung, die alle Regierungsressourcen auf die Rettung der bereits Reichen und Mächtigen konzentriert hat und gleichzeitig Bankverantwortliche vor dem Gefängnis verschonte.

Tweet von Michael Krieger LibertyBlitz Sie behaupten, sie hätten "eine weitere Weltwirtschaftskrise verhindert". In Wirklichkeit haben sie sich einfach selbst befreit und das wilde politische Umfeld geschaffen, das wir heute haben.

Vor zehn Jahren wurden alle Ressourcen Amerikas unverantwortlich und aggressiv auf den einzigen Zweck ausgerichtet, ein totes System wiederzubeleben und es künstlich am Leben zu halten. Anstatt diejenigen einzusperren, die eklatanten Betrug begangen haben und die schwierigen Fragen zur Nachhaltigkeit des globalen Finanzsystems zu stellen, taten die Verantwortlichen so als sei alles in Ordnung und warfen einfach Geld auf das Problem.

Dies zufällig bin ich mir sicher führte dazu, dass diejenigen, die vor der Krise reich und mächtig waren, danach noch reicher und mächtiger wurden. Jetzt ist es und die Welt starrt direkt in das Gesicht einer gigantischen, unbezahlbaren Schuldenblase, sowie eines überzogenen und hyperaggressiven US-Imperiums im Ausland.

Unglaublicherweise haben viele Menschen immer noch keine Vorstellung davon, was tatsächlich vor sich geht. Warum ist das für die Menschen so schwer zu verstehen? Wenn ein dominantes System unter Misserfolg und Korruption zusammenbricht, wird politisch alles möglich - zum Guten oder Schlechten. Das ist es, was passiert ist und weiterhin passieren wird.

Eine Ansammlung von hirnlosen, selbsternannten Liberalen, die George W. Tatsächlich scheinen wir eine kulturelle Sucht dafür zu haben, die Realität zu verleugnen. Wir haben es nach der Finanzkrise getan und tun es nach der Wahl von Trump wieder. Geben die Leute Russland und Facebook die Schuld an den Wahlen in Brasilien, oder können wir endlich ein Gespräch unter Erwachsenen darüber führen, was passiert?

Meine Bemühungen erwiesen sich als ein eklatanter Misserfolg, aber der Prozess lehrte mich einige schmerzhafte, aber wertvolle Lektionen. Erstens, dass sich die Räder der Geschichte so drehen werden, wie sie sich drehen werden, und es gibt nicht viel, was ich dagegen tun kann.

Zweitens, dass die gesellschaftliche Antwort auf das Scheitern des Systems in den meisten Fällen eine Ablehnung von Freiheit zugunsten einfacherer, chauvinistischer und oft dunklerer Lösungen ist.

Obwohl ich diese Realität widerwillig akzeptiert habe, habe ich nicht aufgegeben. Ich habe meine Aufmerksamkeit zunehmend nach innen gerichtet, auf meine Familie und mein eigenes individuelles Handeln. Das Einzige, was ich mit Sicherheit beeinflussen kann, sind die Dinge, die mir am nächsten sind, also habe ich versucht, mich auf die Selbstverbesserung in den kleinen Bereichen des täglichen Lebens zu konzentrieren.

Ich kann die Menschen nicht zwingen, unter die Haube unserer riesigen gesellschaftlichen Probleme zu schauen und sich auf die Wurzeln und die Symptome zu konzentrieren.

Leider scheint es, dass viele Menschen, ja ganze Gesellschaften, oft auf die harte Tour lernen müssen. Deshalb bin ich nach wie vor kurzfristig besorgt, aber langfristig optimistisch. Wir befinden uns in diesem speziellen Zyklus des menschlichen Fortschritts immer noch in einem sehr dunklen Stadium, und je länger wir das verleugnen, was passiert, desto länger wird diese Periode dauern. Meine persönliche Hoffnung und Herausforderung ist, dass ich keinen Schaden anrichte und gleichzeitig der Welt etwas Freude, Wissen und Glück hinzufüge, wenn wir von einem System zum nächsten übergehen.

Ich wünsche allen Glück, Frieden und Stärke, wenn wir, wie wildgeworden, in das riesige Unbekannte marschieren. Die Welt in Armut halten: Entwicklung und Armutsbekämpfung mögen im allgemeinen Interesse der Menschheit liegen, aber einige mächtige Kräfte sehen darin eine Bedrohung für ihre Position als hegemoniale Herrscher über die Weltwirtschaft. Vor war Syrien ein wohlhabendes Land im Nahen Osten.

Die baathistische Regierung hatte enorme Schritte unternommen, um das Leben der syrischen Bevölkerung zu verbessern. Zwischen und stieg die Lebenserwartung der Syrer um 17 Jahre, und die Kindersterblichkeitsrate wurde exponentiell reduziert. Nach Angaben der US Library of Congress waren zweiundvierzig Prozent der erwachsenen Bevölkerung Syriens Analphabeten, aber nur zehn Jahre später, , war der Analphabetismus durch eine Massenaufklärungskampagne ausgelöscht worden.

Bereits hatte China begonnen, "Hunderte von Millionen Dollar" in Syrien zu investieren, um seine "Öl- und Gasinfrastruktur" zu modernisieren.

Aber schauen Sie sich Syrien heute an. Millionen sind als Flüchtlinge geflohen. Über eine halbe Million sind gestorben. Terroristengruppen kontrollieren riesige Flächen. Kann jemand rational argumentieren, dass Versuche westlicher Länder, die baathistische Regierung unter der Führung von Bashar Assad zu beseitigen, der Bevölkerung zugute gekommen sind? Nicaragua ist eine ähnliche Geschichte. Der Welt-Glücks-Index wies sogar darauf hin, dass der Optimismus über das Leben unter den Nicaraguanern so stark zugenommen hat wie in keinem anderen Land.

Aber ähnlich wie in Syrien ist dies in einer Orgie der Gewalt weggefegt worden, die von den westlichen Medien als "Revolution" angefeuert wurde. Die Armut wurde reduziert. Der Analphabetismus wurde ausgelöscht. Die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung wurde sichergestellt. Sogar das Wall Street Journal hat das zugegeben: Maduros populistische Regierung überschüttete alle mit Petrodollars.

Jedoch ist Venezuela jetzt mit internen Turbulenzen konfrontiert, mit wirtschaftlicher Sabotage durch Lebensmittelimporteure und zuletzt mit einem Anschlag auf Präsident Maduro, der mit Drohnen durchgeführt wurde. Die gleichen Führer, die im Hauptquartier der Vereinten Nationen Reden über die Notwendigkeit einer "nachhaltigen Entwicklung" und die Beseitigung der Armut halten, haben gleichzeitig die Nationen in die Armut geführt, sei es durch direkte militärische Angriffe oder durch westlich unterstützte "Revolutionen".

Egal wie brutal Saddam Hussein war, niemand kann behaupten, dass der Irak von der Invasion profitiert hat. Afghanistan ist seit der Invasion ein Nest mit Drogenkartellen, Terroristen und allgemeiner Instabilität, mit weitaus schlechteren Bedingungen als vor dem Sturz der Taliban.

Kriminalität und Terrorismus haben zugenommen, nicht nur in den Entwicklungsländern, sondern auch in den westlichen Ländern. Die Rechtfertigung für diese destruktiven "Regimewechsel"-Kampagnen sind "Demokratie" und "Menschenrechte". Es ist jedoch kein Geheimnis, dass viele menschenrechtsverletzende, repressive Regime mit der Wall Street und London sehr gute Beziehungen unterhalten. Am sichtbarsten ist Saudi-Arabien, ein Land, das seine eigenen Menschen enthauptet und foltert, während es den Jemen bombardiert und Zivilisten tötet.

Der Aufstieg Russlands und Chinas. Warum sind die Streitkräfte in den westlichen Ländern so entschlossen, Unruhen zu schüren? Was ist ihre Motivation?

Um dies zu verstehen, ist es notwendig, die Geschichte des Zur Zeit der bolschewistischen Revolution von war Russland ein Agrarland mit sehr wenig Industrie. Nach der Revolution gab es einen Bürgerkrieg, in dem Millionen starben, als die Bolschewiken für die Kontrolle des Landes gegen ausländische Invasoren und die inländische Opposition kämpften.

Gleichzeitig sah sich die bolschewistische Regierung selbst mit innerer Spaltung und Unruhen konfrontiert, wobei die Linke Menschewiki-Partei und die Linke Sozialistische Revolutionäre Partei verboten wurden und ein Verbot von Fraktionen innerhalb der Partei zur Gewährleistung der ideologischen Einheit verhängt wurde.

Er legte einen Fünfjahresplan zur Entwicklung der Wirtschaft der Sowjetunion vor. Der Analphabetismus wurde beseitigt. Die Sowjetunion begann mehr Stahl zu produzieren als jedes andere Land der Welt. Die riesigen Bauprojekte haben die Welt erschüttert. Der Fünfjahresplan war ausgelacht worden, aber als er in vier Jahren fertig war, war die Welt von den wirtschaftlichen Errungenschaften überwältigt.

Maurice Dobb, Dozent für Wirtschaftswissenschaften an der University of Cambridge, beschrieb in seinem erschienenen Buch "Soviet Economic Development Since " die spezifischen Details der sowjetischen Wirtschaftsleistung.

Die Kohleproduktion war 3,5 mal so hoch wie vor dem Fünfjahresplan, die Zahl der Krankenhausbetten in ländlichen Gebieten wurde verdoppelt. Die Welt hatte noch nie solche Ergebnisse gesehen. Der Aufstieg Chinas im Jahrhundert hatte noch drastischere und dramatischere Folgen.

China war bekannt als der "kranke Mann Asiens" mit sehr geringer Industrieproduktion mit feudalistischen Strukturen und primitiver Landwirtschaft auf dem Land. Die chinesische Regierung erhielt von bis Hilfe von der Sowjetunion. Mit sowjetischer Hilfe wurden die ersten Stahlwerke und Kraftwerke gebaut. Nach dem Rückzug der sowjetischen Hilfe versuchte China, sich ohne ausländische Hilfe weiterzuentwickeln und hatte angesichts einiger dramatischer Rückschläge eine Reihe von Erfolgen zu verzeichnen.

Heute produziert China in seiner massiven, staatlich kontrollierten Stahlindustrie mehr als die Hälfte des Stahls der Welt. Vor dem Aufstieg Russlands und Chinas im Jahrhundert hatten die westlichen kapitalistischen Länder ein Monopol. Die Entwicklung von Ländern in der kolonialen Welt zu stoppen, war eine gängige Praxis. Wall Street und London haben kein Monopol mehr.

Das britische und das amerikanische Establishment ist offen wütend über den Bau der NordstreamPipeline, weil man es vorziehen würde, dass Länder in Europa Erdgas von US-Unternehmen beziehen, anstatt vom staatlich kontrollierten russischen Energiesektor. Die Vereinigten Staaten und China befinden sich derzeit in einem Handelskrieg.

Wall Street und London würden es vorziehen, dass die Welt ihre Stahl-, Computerchips und andere Produkte von westlichen Unternehmen bezieht, anstatt von der pulsierenden, wachsenden, staatlich kontrollierten Wirtschaft Chinas. Was Russland und China im Jahrhundert selbst getan haben, helfen sie nun anderen Ländern auf der ganzen Welt, das zu tun. Die von China geführte Belt and Road Initiative und die von Russland geführte Eurasische Wirtschaftsunion hilft den Entwicklungsländern, sich wirtschaftlich zu entwickeln.

Auf der Internationalen Konferenz zur Entwicklung des Parlamentarismus beschrieben Vertreter Guineas, wie die staatlichen Bergbauunternehmen Russlands mit diesem sich entwickelnden afrikanischen Land zusammengearbeitet haben, um das Ziel der Herstellung von eigenem Aluminium zu erreichen. Russland arbeitet auch mit Syrien zusammen, um dessen Erdgasmarkt zu entwickeln. Alse Toje vom norwegischen Nobelinstitut hat die Situation so beschrieben: All dies bedeutet, dass die Entwicklungsländer nicht von der westlichen kapitalistischen Welt und deren Unternehmen abhängig sein werden.

Die Länder stellen ihre eigenen Produkte her und übernehmen die Kontrolle über ihre eigene Wirtschaft. Die zentrale Planung des Staates ist entscheidend, um sicherzustellen, dass westliche Monopole keine heimischen Unternehmen zerstören. Um reich zu bleiben, müssen sie versuchen, den Rest der Welt arm zu halten. Allerdings sprechen Russland und China eine andere Sprache und haben eine andere Ideologie. Auf der globalen Bühne prallen zwei verschiedene Entwicklungsmodelle aufeinander, eines, in dem die Produktion vom Staat kontrolliert und rational geplant wird, und das andere, in dem Märkte und Gewinne eine "Laissez faire"-Behandlung bekommen Anm.

Dies ist der Kampf, der sich auf der globalen Bühne abspielt. Und die Menschheit schaut zu und hofft nervös, dass der Frieden erhalten werden kann und die internationalen Konfrontationen nicht eskalieren. Europas selbstzerstörerischer Krieg gegen Italien.

Italien und die Europäische Union bewegen sich auf eine Konfrontation zu. Die neue italienische Regierung will ihren Bürgern nach Jahren der wirtschaftlichen Verelendung helfen. Und die EU ist verdammt entschlossen, sie zu stoppen, und zwar im Namen der neoliberalen Haushaltsdisziplin.

Es ist ein erstaunliches Spektakel, das die bodenlose Dummheit und selbstzerstörerische Selbstherrlichkeit der EU-Führung offenbart. Italien wurde vom weltweiten Wirtschaftseinbruch im Jahr und der damit verbundenen Krise in der Eurozone hart getroffen.

Es überrascht nicht, dass die Italiener am Ende genug von diesem Zustand hatten; im Juni revoltierten sie, indem sie eine seltsame Koalition von linken und rechten Populisten wählten, um ihre Regierung zu führen. Ganz einfach, die italienische Regierung will die Armut bekämpfen und ihren Bürgern etwas Hilfe anbieten, während ihre Wirtschaft weiter vor sich hindümpelt. Aber es ist auch eine solide makroökonomische Politik: Der Weg, das zu beheben, ist, dass die Regierung mehr ausgibt als Steuern einnimmt, insbesondere für Programme, die Geld in die Hände der Verbraucher bringen.

Die Italiener würden dann dieses zusätzliche Geld ausgeben, was wiederum mehr Arbeitsplätze schaffen würde. Die technokratischen Oberherren der Europäischen Union sind — vorsichtig ausgedrückt — nicht für diesen Plan. Das ist bereits eine dumme Einschränkung, aber Italien bleibt trotzdem in seinen Grenzen.

Die Komplikation ist folgende: Ein strukturelles Defizit ist das Haushaltsdefizit ohne Konjunktureffekte und andere einmalige Ereignisse. Die Europäische Kommission ist dagegen ein Leitungsorgan, dessen Mitglieder vom Europäischen Parlament bestätigt werden. Es ist das Europäische Parlament, das so funktioniert, wie es demokratische Gesetzgebungsorgane im Allgemeinen tun, wobei die EU-Mitgliedstaaten ihre Vertreter wählen.

Warum sollten diese Menschen, abgesehen von der Existenz der byzantinischen Regeln der EU, der demokratisch gewählten italienischen Regierung sagen, dass sie ihren Plan aufgeben und ihren Bürgern mehr Strenge aufzwingen soll?

Wie so oft ist die Antwort Geld. Wenn die italienische Regierung ihre eigene Währung kontrollieren würde, könnte ihre Zentralbank einfach die durch ihre Defizite entstandene Staatsschuld aufkaufen und die Zinsen niedrig halten. Aber Italien ist Mitglied der Währungsunion der Eurozone.

Damit bleibt es privaten Investoren überlassen, der italienischen Regierung die zusätzlichen Euro zur Deckung ihrer Defizite zur Verfügung zu stellen. Es überrascht nicht, dass politische Turbulenzen sie scheu machen, somit steigen die Zinsen für italienische Schulden. Aber die steigenden Zinssätze Italiens sind das Ergebnis willkürlicher politischer Entscheidungen, die entweder in die Struktur der EU-Governance integriert oder von den regierenden Technokraten der EU durchgesetzt werden.

Die EZB könnte die italienische Zentralbank einfach anweisen, neue Euros bereitzustellen und damit italienische Schulden aufzukaufen, um so die Defizitausgaben der Regierung zu unterstützen. Die einzige harte wirtschaftliche Grenze für diese Art von Politik ist die Inflationsrate. Aber damit die Währungshilfe für Italien tatsächlich die Inflation in die Höhe treibt, müsste nicht nur die Arbeitslosigkeit in Italien zunächst drastisch sinken, sondern auch die Arbeitslosigkeit im gesamten Euro-Währungsgebiet müsste zunächst drastisch sinken.

Kurz gesagt, die Europäische Union und die EZB haben beide enormen Spielraum, um Italien zu helfen, sein Defizit selbst zu beheben, ohne dass es zu einem wirtschaftlichen Nachteil kommt.

Italien hingegen sieht bereit aus, sich mit seinen EU-Meistern anzulegen. Sie hat bis zum Oktober Zeit, um zu entscheiden, ob sie diesen Schritt formell vollziehen soll. Wenn dies der Fall ist und der daraus resultierende Kampf die Grundlagen des modernen europäischen Projekts zerstört, wird allein die Führung der EU Schuld daran haben. Über Antisemitismus, kritisches Denken und Verschwörungstheorien. Ein bewaffneter Mann hat in Pittsburgh, Pennsylvania eine Synagoge angegriffen und dabei gerufen: Der Verdächtige, Robert Bowers, hatte Berichten zufolge bereits vorher antisemitische Beiträge in sozialen Medien gepostet und wurde lebendig mit mehreren Schusswunden in Gewahrsam genommen.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden bei dem Angriff elf Menschen getötet. Es ist eine Debatte, die die Amerikaner miteinander führen müssen, also neige ich dazu, sie zu vermeiden. Was ich zu bieten habe, ist eine kurze Beschreibung meiner Erfahrungen als Nebenbei-Bloggerin mit Verschwörungstheorien über das Judentum und jüdische Menschen, die viel über Verschwörungen schreibt, und die Eindrücke, die diese Begegnungen hinterlassen haben. Um klar zu sein, wenn ich von Antisemiten spreche, meine ich die eigentlichen Fanatiker, die den Hass auf das jüdische Volk, die Paranoia auf das Judentum oder jede Form von Gewalt gegen oder Misshandlung von Juden als Rasse fördern.

Ich mache diese Unterscheidung, denn wenn ich versuche, öffentlich über Antisemitismus zu sprechen, kommen die Kritiker Israels daher, die diese beiden Gruppen verwechseln und die sagen, dass sie immer nur Menschen begegnen, die einen absurderweise als Antisemiten bezeichnen, weil sie das Abschlachten unbewaffneter Palästinenser durch Scharfschützen verurteilen, nicht Menschen, die tatsächlich den Hass auf Juden fördern. Und das mag für sie in ihrem Fall tatsächlich zutreffen.

Es gibt typischerweise zwei Möglichkeiten: Das rüttelt einen immer durch und fühlt sich gruselig und invasiv an, genauso wie ein unaufgefordertes Schwanzbild zu erhalten. Die Dynamik der Plutokratie, die Medienmanipulation und der Imperialismus ergeben schon von alleine Sinn, ohne dass man idiotische, mittelalterliche jüdische Verschwörungstheorien oben drauf setzt.

Zwölf Tipps, um der Welt einen Sinn zu geben: Ich hasse Antisemiten, verdammt noch mal. Ich hasse sie, hasse sie, hasse sie. Sie sind nicht nur abscheuliche Rassisten, deren besondere Art von Hass von jedem, der jemals in ein Geschichtsbuch geschaut hat, leicht als einzigartig giftig erkannt werden sollte, sondern sie häufen auch noch andere Schichten persönlicher Abscheulichkeit darauf. Sie sind arrogant, sie sind herablassend, und sie sind unzugänglich für Vernunft. Und sie erwarten immer, dass du ihre faden, knallharten Perspektiven mit dem gleichen Respekt behandelst, den du jemandem entgegenbringen würdest, der echte Argumente mit tatsächlichen Fakten liefert.

Noch ärgerlicher ist, dass sie einige der wichtigsten Gespräche zunichte machen, die kritische Denker und Skeptiker über die Narrative des Establishments im Umfeld der neuen Medien führen müssen. Die Grundlagen von Oligarchie und Imperialismus haben überhaupt nichts mit Juden oder Judentum zu tun, sondern mit der Art und Weise, wie die Dynamik von Geld und Macht mit menschlichen Verhaltenstendenzen interagiert, die ich in dem hier verlinkten Artikel ausführlich diskutiere. Man muss sich nur ansehen, wie Jeff Bezos, der nicht jüdisch ist, an die Spitze der plutokratischen Klasse aufstieg und sofort anfing, Medien aufzukaufen und Allianzen mit Geheimdiensten und Verteidigungsbehörden einzugehen, um zu sehen, wie sich die Dynamik der Oligarchie ohne Schwierigkeiten entwickelt, wenn das Judentum vollständig aus der Gleichung entfernt ist.

Man braucht sich nur die Bedeutung und den Einfluss des blutrünstigen Psychopathen John Bolton, der kein Jude ist, anzusehen, um zu erkennen, wie sich die Dynamik der neokonservativen Kriegstreiberei ohne Schwierigkeiten auswirkt, wenn das Judentum vollständig aus der Gleichung entfernt ist. Verschwörungen geschehen in den oberen Rängen der Macht ständig und es ist wichtig, die Aspekte jener Realität, die für die Allgemeinheit sichtbar sind, zu untersuchen und darüber zu sprechen.

Aber die Tatsache, dass es eine Gruppe von Idioten gibt, die sich in Verschwörungskreisen bewegen, die darauf bestehen, dass diese Verschwörungen etwas mit jüdischen Menschen zu tun haben, die eine Art Neigung zu ruchlosem Verhalten oder globaler Dominanz haben, vermasselt diesen Dialogs und wird benutzt, um die völlig legitime Skepsis gegenüber den Erzählungen des Establishments zu diskreditieren, darüber wie die Welt ist und wie sie funktioniert.

Wenn du das Problem nicht beschreiben kannst, ohne über Juden und Judentum zu schwafeln, dann deshalb, weil du das Problem nicht verstehst. In einer Dynamik, in der Geld sowohl die Soziopathie belohnt als sich auch direkt in die politische Macht umsetzt, werden wir natürlich von Soziopathen regiert, die kein Problem damit haben, alle arm zu halten, um die Dominanz der plutokratischen Klasse zu sichern und weltweit für Macht und Profit Chaos anzurichten.

Einer der vielen Gründe, warum antisemitische Verschwörungstheorien an Boden gewinnen, ist, dass diejenigen, die fromme Ministranten des Kapitalismuskultes sind, oft gegen die Vorstellung resistent sind, dass sie es sind, die für die schlimmsten Probleme der Erde verantwortlich sind, so dass sie zur Vermeidung kognitiver Dissonanz Theorien über eine gierige Rasse von Untermenschen erfinden, die Macht und Geld aufsaugen, weil sie an sich böse sind.

Es erlaubt ihnen, Juden für die Probleme mit Geld und Machtdynamik verantwortlich zu machen. Da die Juden als Kultur im Allgemeinen bei Finanzen vernünftig sind ein Trend, der wahrscheinlich gerade wegen ihrer Verfolgung entstanden ist , taugen sie als bequeme Sündenböcke.

Ebenso werden sich Patrioten und Nationalisten, die sich ihr Land gerne als souverän und unabhängig vorstellen, gegen die Vorstellung wehren, dass die Grenzen zwischen den Nationen auf höchster Machtebene zunehmend irrelevant sind.

Die Vorstellung, dass ihr Land nur ein Zweig eines riesigen, weltumspannenden Imperiums ist, von dem Israel auch nur ein weiterer Zweig ist, ist für ihre Weltanschauung viel zu herausfordernd.

Also erfinden sie Theorien darüber, dass ihre Nation von einem jüdischen Staat durch Lobbyarbeit, Medieneinfluss und Verschwörungen regiert wird.

Funktionell ist Israel nichts anderes als der militärische Zweig des Imperiums im Nahen Osten, und es ist so stark in militärische Konflikte verwickelt, weil der Nahe Osten eine strategisch wichtige Region ist, die es zu kontrollieren gilt. Der Zionismus ist nur eine der Propagandadarstellungen, die verwendet werden, um die Unterstützung für diese Branche herzustellen, und Lobbyarbeit und die psychologische Kriegsführung der Medien sind nur der Klebstoff, der das Imperium zusammenhält.

Es gibt noch viele andere Gründe, die es kognitiv und egoistisch angenehm machen, die Probleme der Welt auf eine historisch verfolgte Minderheit zu schieben.

Alle davon sind giftig, und, wie wir heute noch einmal in Erinnerung gerufen wurden, sind alle gefährlich. Der Judenhass ist das Ergebnis von schlechtem Denken, schlechter Forschung, emotionaler Dummheit und fauler Arbeit an sich selbst, und er sollte an allen Fronten verurteilt werden.

Werden wir klüger und lasst uns diesen ignoranten Unsinn ablehnen. Der Krieg der Meinungsmacher. In der Ausgabe vom Ein plumper und unehrlicher Angriff. Giovannis Artikel greift mehrere Journalisten mit Namen an. Sie tut dies, ohne einen einzelnen Artikel oder eine Behauptung des Journalisten anzufechten. Giovanni hätte Beeleys Forschung in Syrien überprüfen können, die enthüllt, dass der Gründer der White Helmets der britische Militärkontraktor James LeMesurier den Namen Syria Civil Defence aufbrachte, obwohl es eine echte syrische Organisation mit diesem Namen gibt, die seit den er Jahren existiert.

Nichts davon wird von Giovanni in Frage gestellt. Giovanni kanzelt ebenfalls eine andere alternative Journalistin ab, Eva Bartlett. Anstatt die journalistische Arbeit dieser unabhängigen Journalisten objektiv zu bewerten, verleumdet Giovanni ihre Arbeit als "Desinformation". Vermutlich liegt das daran, dass ihre Arbeiten an alternativen Orten wie 21st Century Wire und russischen Medien wie RT und Sputnik veröffentlicht werden.

Aber es ist offensichtlich, dass eine solche Berichterstattung dort nicht erwünscht ist. Sogar Seymour Hersh musste ins Ausland gehen, um seine Untersuchungen zu Syrien veröffentlichen zu lassen. Giovanni beschreibt seinen Übergang von "anti-Assad" zu "pro-Assad" und vermutet, dass sein Perspektivenwechsel auf russischen Einfluss zurückzuführen ist. Wir wissen nicht, was bei diesem Besuch passiert ist, aber danach haben sich Blumenthals Ansichten völlig verändert.

Blumenthal erklärte den Wandel in seinem Denken in einem öffentlichen Interview. Vielleicht wurde die Petition deshalb ohne Erklärung abrupt von der Change. Das ist eineinhalb Jahre, nachdem sie zum ersten Mal in westlichen alternativen Medien ans Licht gezerrt wurden.

Parry schrieb und veröffentlichte zahlreiche Untersuchungen des Chemiewaffenangriffs vom August und kam zu dem Schluss, dass die Angriffe von einer Oppositionsfraktion durchgeführt wurden, mit dem Ziel, die USA unter Druck zu setzen, militärisch einzugreifen. Parry stellte auch westliche Schlussfolgerungen zu Vorfällen wie dem 4. April in Khan Sheikhun in Frage. Giovanni eröffnet atemlos ihren Artikel mit dieser Geschichte, während Parry die Unmöglichkeit offenbarte, dass es so wie beschrieben nicht möglich war.

Der legendäre amerikanische Journalist Seymour Hersh recherchierte und widerlegte die Annahmen von Giovanni und dem Medienestablishment über die Chemiewaffenangriffe vom August bei Damaskus. Ein türkischer Abgeordneter lieferte zusätzliche Beweise.

Die Tatsache, dass Hersh über den Atlantik gehen musste, um seine Untersuchung veröffentlichen zu lassen, deutet auf amerikanische und nicht auf russische Desinformation und Zensur hin. Giovanni ignoriert nicht nur die Ergebnisse von angesehenen Journalisten mit nachgewiesener Erfolgsgeschichte, sondern geht auch fahrlässig mit der Wahrheit um.

In ihrem Artikel deutet sie an, dass eine UN-Untersuchung die syrische Regierung für den Angriff vom August verantwortlich gemacht hat. Der Konflikt in Syrien ist von vielen Gerüchten und viel Propaganda umgeben, besonders wenn es um das sensible Thema Chemiewaffen geht. Ersthelfer oder vom Westen finanzierte Propagandisten?

In Wirklichkeit verfügen die "White Helmets" über eine ausgeklügelte Medienproduktion und -verteilung. Sie haben viel mehr als GoPro-Kameras. In vielen ihrer Filmsegmente sieht man zahlreiche Menschen mit Video- und Fotokameras. Sie werden von jenen westlichen Staaten ausgebildet, versorgt und gefördert, die seit einen Regimewechsel in Syrien anstreben.

Später wurde festgestellt, dass der Junge nicht verletzt wurde, er wurde ohne die Zustimmung seiner Eltern gepackt. Eine Organisation, die von einem militärischen Auftragnehmer mit Mitteln westlicher Regierungen gegründet wurde, erhielt den Rights Livelihood Award.

Es wurde ernsthaft davon ausgegangen, dass die Organisation nur drei Jahre nach ihrer Gründung den Friedensnobelpreis erhalten könnte. Es ist klar, dass viel Geld und professionelles Marketing viele Menschen täuschen können. Juli zeigt ein Mitglied der White Helmet wie er einem israelischen Soldaten zu winkt, während er und seine Familie einen Bus nach Jordanien besteigen.

Giovanni und westliche Propagandisten sind verärgert, weil der Mythos verblasst. Immer mehr Menschen — von einem berühmten Rockmusiker bis zu einem ehemaligen britischen Botschafter - sehen und erkennen die Realität.

Peter Ford, der ehemalige britische Botschafter in Syrien, fasst es so zusammen: Sie sind nicht, wie von ihnen selbst und ihren Unterstützern behauptet Sie sind keine Freiwilligen. Sie sind bezahlte Fachleute für Desinformation. Giovanni behauptet, dass ihr Artikel eine "forensische Zerstückelung der russischen Desinformationskampagne zur Verzerrung der Wahrheit in Syrien" ist.

In Wirklichkeit ist Giovannis Artikel ein Beispiel für westliche Desinformation mit subjektiven Angriffen auf Kritiker und beweisfreien Behauptungen, die mit den Regimewechsel-Zielen des Westens übereinstimmen. Wie in einem Western: Mai vom US-Senat ratifiziert und trat wenige Tage später am 1. Hinter den Kulissen hatte ich eine gewisse Rolle dabei gespielt, und wenn ich mich recht erinnere, was der Vertrag erreicht hat, war es, Europa vor nuklearen Angriffen durch sowjetische Kurz- und Mittelstreckenraketen zu schützen und die Sowjetunion vor US-Angriffen durch US-Kurz- und Mittelstreckenraketen in Europa zu schützen.

Als Präsident Reagan mich in einen geheimen Präsidialausschuss mit Vorladungsbefugnis für die CIA berief, sagte er den Mitgliedern des Geheimausschusses, sein Ziel sei es, den Kalten Krieg zu beenden, mit dem Ergebnis, dass in seinen Worten "diese schrecklichen Atomwaffen abgebaut werden".

Präsident Reagan sah im Gegensatz zu den verrückten Neokonservativen, die er entlassen und verfolgt hat, keinen Sinn im Atomkrieg, der alles Leben auf der Erde zerstören würde. Mit anderen Worten, es war etwas, das Reagan und Gorbatschow an ihrem eigenen militärischen Establishment vorbeibringen konnten.

Reagan hoffte, dass mit dem Aufbau von Vertrauen mehr nukleare Abrüstung stattfinden würde. Es gibt viele, aber keine guten. Die Republikaner werden das bezahlen wollen, indem sie die Sozialversicherung und Medicare kürzen. Ich bin mit nicht sicher, ob die Demokraten etwas anderes tun würden.

Die zionistischen Neokonservativen haben jetzt ihre Hoffnung wiederbelebt, die amerikanische und israelische Hegemonie mit einem unentdeckten nuklearen Erstschlag auf Russland wiederherzustellen. Mehr Druck wird auf die Putin-Regierung von Alexej Kudrin, der jüdischen Lobby und den milliardenschweren Oligarchen ausgeübt werden, die Washington und Israel während der Jelzin-Jahre eingeführt haben, als Russland zu einem amerikanischen Vasallenstaat degradiert wurde.

Diese russischen Verräter sind so mächtig, dass Putin sie tolerieren muss. Da das Neokon-infizierte Washington alles in seiner Macht Stehende tut, um die russische Wirtschaft zu schädigen und russische Ressourcen von den wirtschaftlichen und infrastrukturellen Bedürfnissen auf die Militärausgaben umzuleiten, werden Kudrin und die westlich unterstützten Elemente der russischen Medien, die Washington zu Diensten sein wollen, Washington ermutigen, noch mehr Druck auf Russland auszuüben, um Russland in einen Vasallenstatus zu zwingen, wie die Deutschen, die Briten, Franzosen und den Rest Europas sowie Kanada, Australien und Japan.

Die Duldung von Verrätern wie Kudrin durch die russische Regierung überzeugt die westlichen Völker nicht davon, dass Russland eine offene, freiheitliche Gesellschaft ist. Stattdessen glauben sie Kudrin, nicht Putin. Amerikaner glauben, dass Putin ein Schurke ist, der 50 Milliarden Dollar gestohlen hat und einer der reichsten Männer der Welt ist.

Ich habe das gestern von meinem eigenen Cousin gehört. Die westlichen Medien zeichnen nie ein korrektes Bild vom Leben in Russland. Die einzige Errungenschaft der konfrontationslosen Reaktion der russischen Regierung auf den Westen und die Duldung von Verrat innerhalb ihrer eigenen Regierung besteht darin, Washington davon zu überzeugen, dass Putin gestürzt werden kann, genau wie der pro-russische Präsident der Ukraine und die Präsidenten von Honduras, Brasilien und Argentinien. Wir identifizierten diese Romane mit dem Leben in der Sowjetunion, und wir befürchteten, erobert und einem solchen Leben unterworfen zu werden.

Es dauerte lange bis ich erkannt habe, dass die "sowjetische Bedrohung" ein Schwindel war, wie Saddam Husseins "Massenvernichtungswaffen", wie "iranische Atombomben", wie "Assads Einsatz chemischer Waffen", wie Sie kennen die Beispiele. Die überwiegende Mehrheit der Völker der Welt hat keine Ahnung, was passiert. Sie haben keine Energie, sich mit schlechten Nachrichten auseinanderzusetzen oder herauszufinden, was passiert. Sie werden überall von den Regierungen im Stich gelassen.

Haben sie Regierungen, die tatsächlich an sich selbst glauben und nicht an die westliche Propaganda? Wir sind umgeben von Bildschirmen voller Stimmen, die uns immerzu anlügen, und die Experten wundern sich, warum wir die ganze Zeit so übergeschnappt und schlecht drauf sind. Die Bildschirme erzählen uns: Es ist völlig normal und vernünftig, die Erde auszurauben und die Luft und das Wasser zu vergiften, in einem Wirtschaftssystem, das unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten einfordert.

Leute, die etwas anderes sagen, sind verrückte Wahnsinnige! Die Maschine ist dein Freund. Die Maschine kümmert sich um dich. Wir wissen, dass wir das über Nation Y und Nation Z gesagt haben und das ist schrecklich schief gelaufen, aber das liegt daran, dass es nicht richtig gemanagt wurde. Vertraut darauf, dass es gut und richtig ist, dass die Bürger von Nation X mit Bomben und Kugeln getötet werden". Versucht ihr, unsere Milliardäre und das Militär aus dem Geschäft zu drängen?

Und dann fragen sie sich, warum die Menschen paranoid und wütend werden. Und da fragen sie sich, warum sich jeder entmachtet und ungehört fühlt. Jeder, der versuchen würde, einen Teil davon zu ändern, ist entweder psychisch krank oder ein russischer Propagandist", und sie fragen sich, warum die Menschen abschalten und sich mit Opiaten volldröhnen.

Es geht allen gut. Schau, wie glücklich alle in dieser Sitcom sind. Wenn du nicht glücklich bist, dann nicht wegen der Maschine, sondern wegen dir. Die Menschen müssen vor deinem Wahnsinn geschützt werden.

Du darfst nicht auf irgendwelchen Bildschirmen erscheinen. Du musst in den Social Media zum Schweigen gebracht werden. Vertraue dir selbst nicht. Vertraue nicht diesem wachsenden, nagenden Gefühl, dass alles gefälscht ist und alles, was dir beigebracht wurde, eine Lüge ist.

Wir haben dich nie angelogen. Wir wurden noch nie auf frischer Tat ertappt, als wir euch betrogen haben, und haben dann so getan, als wäre nichts passiert. Wir haben dich noch nie manipuliert.

Du erinnerst dich falsch an die Dinge, weil du verwirrt bist. Die Maschine ist geistig gesund. Die Maschine ist Freiheit. Hier sind alle gleich.

Jeder hat eine Stimme. Die Massenüberwachung ist normal. Die Zensur von abweichenden Ideen ist normal. Eine Eskalation der Vermögens- und Einkommensungleichheit ist normal.

Eine eskalierende Polizeimilitarisierung ist normal. Eskalierende Spannungen zwischen atomaren Supermächten sind normal. Eine drohende ökologische Katastrophe ist normal. Vernünftige Dinge sind verrückt. Wenn du anderer Meinung bist, bist du verrückt. Wenn du anderer Meinung bist, bist du ein Gift. Du verseuchst die Herde. Du bist eine Krankheit. Und die Experten fragen sich, warum die alten Tricks immer weniger psychologischen Anklang finden.

Und wir fragen uns, warum es sich langsam so anfühlt, als würden wir aus einem sehr langen und schrecklichen Alptraum aufwachen. Und unsere Herrscher fragen sich in ihren wenigen ruhigen und aufrichtigen Momenten, ob es klug war, ihr Reich auf einem schlafenden Riesen aufzubauen. Der beste Weg, um die Internet-Zensur zu umgehen und sicherzustellen, dass Sie die Dinge sehen, die ich veröffentliche, ist, sich in die Mailingliste für meine Website einzutragen, die Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung für alles, was ich veröffentliche, zukommen lässt.

Meine Artikel sind komplett leserunterstützt, also wenn Ihnen dieses Stück gefallen hat, denken Sie bitte daran, es zu teilen, mich auf Facebook zu liken, meinen Eskapaden auf Twitter zu folgen, meinen Podcast anzuschauen, etwas Geld in meinen Hut auf Patreon oder Paypal zu werfen oder mein Buch zu kaufen: Heute hat Trump angekündigt, dass er genau das tun wird, was Bolton befohlen hat.

John Bolton, ein wahrer Psychopath, den Trump im April als seinen nationalen Sicherheitsberater einstellte, war auch damals, als er Teil der zunehmend ununterscheidbaren Bush-Regierung war, für diesen Schritt verantwortlich.

Wir sollten es nicht tun. Wir sollten versuchen, alle Probleme mit diesem Vertrag zu lösen und Fortschritte erzielen. Wir sind also wieder zurück in , aber die Trennlinie ist näher an Moskau. Wir sind diejenigen, die in der Vereinbarung geblieben sind und wir haben die Vereinbarung eingehalten, aber Russland hat die Vereinbarung leider nicht eingehalten, also werden wir die Vereinbarung kündigen, wir werden aussteigen.

Also dort, wo kühlere Köpfe vorherrschen sollten, was im wahrsten Sinne des Wortes das Wichtigste auf der Welt sein sollte, geschieht genau das Gegenteil. Das kommt natürlich, nachdem zwei Jahren lang Loyalisten der Demokratischen Partei Trump mit der Begründung angegriffen haben, dass er nicht ausreichend kriegerisch gegenüber Russland war, und behaupten, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass er Putins Marionette sei.

Als Reaktion auf diese vorhersehbare Eskalation, deren Weg von McResistance-Experten und ihren neokonservativen Verbündeten eingeschlagen wurde, reagieren genau dieselben Experten jetzt mit Entsetzen, dass Putins Marionette nun die Spannungen mit Putin gefährlich verschärft. Könnten die endlich mal die Fresse halten? Das wäre toll, aber das ist nur die jüngste Eskalation in einem ständig eskalierenden neuen Kalten Krieg, und diese blöden Idioten haben bei keinem der anderen Schritte zum nuklearen Holocaust die Klappe gehalten.

Sie konnten das Maul nicht halten nach Trumps Kapitulation vor der langjährigen neokonservativen Agenda, die Ukraine gegen Russland zu bewaffnen. Sie hielten nicht die Klappe, als diese Regierung eine Nuclear Posture Review mit stark erhöhter Aggression gegenüber Russland annahm und verschwommenen Linien, wann Atomschläge angemessen sind und wann nicht. Sie hielten nicht die Klappe, als Trump anfing, Kriegsschiffe ins Schwarze Meer zu schicken, "um der zunehmenden Präsenz Russlands dort entgegenzuwirken".

Sie hielten nicht die Klappe, als diese Regierung RT und Sputnik zwang, sich als ausländische Agenten zu registrieren.

Warum sollten sie jetzt die Klappe halten? Jetzt wo die Anzeichen darauf hindeuten, dass Muellers Untersuchung in naher Zukunft abgeschlossen wird, ohne auch nur einen einzigen Beweis dafür zu finden, dass Trump mit der russischen Regierung zusammengearbeitet hat, ist es an der Zeit, dass sich jeder, der geholfen hat, diese giftige, selbstmörderische antirussische Geschichte voranzubringen, diese eine Frage stellt: Hat es sich gelohnt?

Hat es sich gelohnt, einen amtierenden Präsidenten politisch unter Druck zu setzen, um die Spannungen mit einer nuklearen Supermacht ständig zu eskalieren und laut zu schreien, dass er eine Putin-Marionette ist, wenn er einen Schritt in Richtung Deeskalation geht?

Hat es sich gelohnt, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich kühlere Köpfe nicht durchsetzen? In dem einen Bereich, in dem es für das Überleben eines jeden absolut notwendig ist, dass sie es tun? Oder ist es vielleicht an der Zeit, für eine Weile die Klappe zu halten und seine gesamte Weltanschauung zu überdenken? Das ist die beste Antwort unter einem Tweet von krasssenstein, darüber wie Trump die nuklearen Spannungen mit Putin erhöht. Er arbeitet für Russland. Trump ist gefangen und er muss das tun.

Hier ist der Artikel: Dieser Beamte sprach am Durch ihre mangelnde Wachsamkeit haben europäische und amerikanische Beamte dem wachsenden russischen und chinesischen Einfluss in dieser Region erlaubt, sich "an uns heranzuschleichen". Oder sich an dem gleichen Iran bereichern, der ballistische Raketen baut, die Europa bedrohen" , betonte der stellvertretende Minister.

Der stellvertretende Minister ist der Ansicht, dass "das neue Prinzip die Achtung der territorialen Integrität und Souveränität der Verbündeten ist: Washington erwartet, dass Staaten die Rechte ihrer Nachbarn respektieren. Der Beamte erwähnte auch den Iran, dem es nicht erlaubt sein sollte, Öl nach Europa zu verkaufen, weil er sich geweigert hat, sein Programm für ballistische Raketen aufzugeben. Washington fordert "unsere Verbündeten auf, unserem Beispiel zu folgen und ihre Gesetze zu verschärfen, um ausländische Investitionen in ihren Ländern besser auf nationale Sicherheitsbedrohungen zu prüfen".

Die US-Gesetze sind also fehlerfrei, ihre Verbündeten werden nicht als gleichberechtigte Partner angesehen, weil sie dem Beispiel Amerikas folgen müssen, d.

Die Führer der mittel- und osteuropäischen Staaten sollten es als peinlich empfinden, dafür getadelt zu werden, weil sie "die grundlegende Bedeutung des Nationalstaates und der nationalen Souveränität" übersehen haben und gleichzeitig zulassen, dass das unfreundliche China und Russland einziehen.

Er ist sich natürlich ganz sicher, dass die Regierungen dieser Nationen nicht begreifen können, wer ihr Freund ist und wer nicht. Sie sind so naiv wie kleine Kinder. Es ist gut, dass die USA genau hier sind, um sie aufzuklären.

Dieser hochrangige Diplomat erklärte weiter, dass die Vereinigten Staaten als Beschützer der Souveränität angesehen werden sollten, da sie "Russlands territoriale Aggression gegen ihre Nachbarin Ukraine ablehnen und Chinas räuberische 'Schuldenlust' in ganz Mittel- und Osteuropa ablehnen". Im Gegensatz zu seinen Rivalen sucht Amerika keine Abhängigkeiten, sondern unabhängige Staaten, die "bereit und in der Lage sein sollten, die Last der westlichen Verteidigung zu teilen".

Natürlich kann es nicht als Beeinträchtigung der europäischen Integration angesehen werden, dem britischen Premierminister zu sagen, dass er die EU verklagen und damit den Brexit beschleunigen soll. Dem französischen Präsidenten Macron vorzuschlagen, Frankreich aus der EU herauszunehmen, ist ein weiteres Beispiel für Nichteinmischung. Der stellvertretende Minister zeigte sich zuversichtlich, dass die Verbündeten mit ein wenig Hilfe ihrer amerikanischen Freunde "ihre Konkurrenten in Europa zurückschlagen" könnten.

Oktober und teilte mit, dass Washington plant, das Sanktionsregime gegen Moskau "jeden oder jeden zweiten Monat" zu verschärfen, um Russland gegenüber der Ukraine gefügiger zu machen. Diese Bemerkungen kamen, nachdem der russische Präsident Wladimir Putin dem Valdai Club in Sotschi sagte, dass er hoffe, dass aus den ukrainischen Präsidentschaftswahlen, die am März stattfinden werden, eine gegenüber Russland freundlichere Regierung hervorgeht.

Volker widersetzte sich der Logik. Einerseits zitierte er seine "Einschätzung Dennoch sei die beste Strategie für den Westen, den Druck auf Moskau durch diese Wirtschaftssanktionen aufrechtzuerhalten - d. Aber der Botschafter sagt: Ich glaube, dass Sanktionen Auswirkungen haben, und wir sehen dafür Beweise in Russland. Es wurden über Es gibt keine erhelllende Einsicht, kein Lesen zwischen den Zeilen, keine Zeitverschwendung für so etwas wie Analyse und keinen Versuch, in dem Gesagten irgendeine Logik zu finden - so etwas ist nicht erforderlich.

Ihr tut, was man euch sagt, oder sonst. Diese Reden werden von Zeit zu Zeit gehalten, um sicherzustellen, dass sich ihre "lieben Verbündeten" daran erinnern. Das Podium des Atlantikrates ist dafür genau das Richtige. Was die Sanktionen gegen Russland und China. In einem wichtigen Bericht des Pentagons über die industrielle Basis der US-Verteidigung und die "Resilienz der Lieferkette" wird China unverblümt "militärische Expansion" und "eine Strategie der wirtschaftlichen Aggression" vorgeworfen, vor allem, weil Peking die einzige Quelle für "eine Reihe von chemischen Produkten ist, die in Munition und Raketen verwendet werden".

Russland wird nur einmal erwähnt, aber in einem entscheidenden Absatz: Das Pentagon befürwortet in diesem Bericht vielleicht nicht den totalen Krieg sowohl gegen Russland als auch gegen China - wie er in einigen Kreisen ausgelegt wurde. Aber man konfiguriert den Handelskrieg gegen China als noch glühender, während man die wahren Beweggründe für die Sanktionierung Russlands offenlegt. In der Praxis bedeutet dies, dass amerikanische Unternehmen keine Dual-Use-Produkte an eines der sanktionierten russischen Unternehmen exportieren dürfen.

Dual Use bezeichnet jene Produkte, die sowohl für zivile als auch militärische Verwendung geeignet sind. Diese Sanktionen haben ganz klare Gründe - und sie haben nichts mit der nationalen Sicherheit zu tun. Es geht um den Wettbewerb im "freien Markt". AeroComposit ist für die Entwicklung dieser Verbundflügel verantwortlich. Luftfahrtexperten sind sich sicher, dass eine MC, die mit einem PD ausgestattet ist, die Konkurrenz wie den Airbus A und die Boeing leicht übertrifft.

Luftfahrtexperten sind überzeugt, dass dies das einzige Projekt auf der Welt ist, das in der Lage ist, das jahrzehntelange Monopol von Boeing und Airbus in Frage zu stellen.

Werden diese Sanktionen Russland daran hindern, die MC zu perfektionieren und in das neue Verkehrsflugzeug zu investieren? Der Top-Militäranalyst Andrej Martyanow argumentiert überzeugend, dass diese Sanktionen bestenfalls "lächerlich" sind, wenn man bedenkt, dass "Hersteller von Avionik und Aggregaten" für die hoch entwickelten Jagdflugzeuge Su und Su keine Probleme hätten, westliche Teile in kommerziellen Jets zu ersetzen. Oh China, du bist so "bösartig".

Schon vor dem Bericht des Pentagons war klar, dass das oberste Ziel der Trump-Administration in Bezug auf China darin bestand, erweiterte US-Unternehmens-Lieferketten letztendlich abzuschneiden und sie - zusammen mit Zehntausenden von Arbeitsplätzen - wieder in die USA zurückzuführen.

Diese radikale Reorganisation des globalen Kapitalismus mag für die US-Multis nicht gerade attraktiv sein, weil sie alle Kosten-Nutzen-Vorteile verlieren würden, die sie dazu verleitet haben, sich überhaupt nach China zu verlagern.

Und die verlorenen Vorteile werden nicht durch weitere Körperschaftsteuervergünstigungen ausgeglichen. Es wird noch schlimmer - aus Sicht des Welthandels: Und das läuft parallel zur Verteufelung Russlands. Die kommerzielle und industrielle Verteufelung Chinas erreichte einen Anfall, als Vizepräsident Mike Pence China der "rücksichtslosen Belästigung" beschuldigte und weil China versucht habe, die Glaubwürdigkeit von Trump zu "verleumden" und sogar der führende US-Wahlfälscher war und damit Russland verdrängt hat.

Präsident Xi Jinping und seine Berater sind nicht unbedingt abgeneigt, einige Handelszugeständnisse zu machen. Aber das wird aus Pekings Sicht unmöglich, wenn China sanktioniert wird, weil es russische Waffensysteme kauft. Peking kann auch einige Extrazeichen an der Handelsmauer lesen, eine unvermeidliche Folge der Anschuldigungen von Pence; die Sanktionen im Magnitsky-Stil gegen russische Einzelpersonen und Unternehmen könnten bald auch auf die Chinesen ausgedehnt werden.

Das Thema des diesjährigen Gipfels lautet "Europa und Asien: