Schweizer Rennsport News - Autorennsport CH

 


Sie wissen, dass sie ihre hoch motivierten und gut qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dringend brauchen, wenn sie die Krise überwinden wollen. Im Rennen heute war es deutlich wärmer als an den beiden vergangenen Tagen, das Auto war deutlich besser zu fahren als zuvor. Madoff in das Geschäft ein. In den vergangenen Rennen ging es hier auch besonders ausgeglichen zu.

Inhaltsverzeichnis


Vielen Firmen wurden die Kredite im Westen gekündigt oder vorenthalten, während staatliche Banken im Osten Steuergeschenke machten. Wie entstand die Wirtschaftskrise in Deutschland wirklich. Deutschland steckt in einer Wirtschaftskrise. Den Mittelstand trifft es besonders hart, denn zunehmend drehen die Banken und Sparkassen plötzlich kleineren und mittleren Unternehmen den Geldhahn zu.

Wie jetzt bekannt wird, betreiben Landesbanken Privatbank für Reiche in der Schweiz. Verwaltungsratspräsident war bis vor kurzem Günther Merl, der jetzt als Chef des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung SoFFin auch die Landesbanken mit staatlichen Hilfsgeldern versorgt. Auch die Vorteile anderer Steueroasen werden von den Landesbanken gerne genutzt.

Insider vermuten, dass auf diesem Wege auch das verschwundene Parteivermögen der SED auf ein Nummernkonto gebunkert wurde. September sollte das Weltfinanzsystem lahm gelegt werden! Falsche Daten führen in den darauffolgenden Jahren zu einem Dominoeffekt! War das von Osama bin Laden so geplant? Osama bin Laden hat Wirtschaftswissenschaften studiert und wusste wie das Finanzsystem funktioniert.

Das World Trade Center deutsches Welthandelszentrum , war mit seinen beiden Türmen und Metern Höhe und jeweils Etagen nach seiner Fertigstellung kurzzeitig der höchsten Wolkenkratzer der Erde.

Hat sich durch den riesigen Verlust an Mensch und Datenmaterial die virtuelle Finanzwelt verselbstständigt und zur heutigen weltweiten Finanzkrise geführt!? Die Datenträger waren teilweise verkohlt und über die Gehäuse der Festplatten hatte sich eine dicke Schicht aus verkrustetem Staub und Schutt gelegt.

Die Rechner arbeiteten, bis die Druckwelle von den einstürzenden Hochhäusern sie umblies. Die Höhe des Finanzschadens der zur heutigen Finanzkrise führen soll macht mich stutzig. Hiernach würde auf jeden Erdenbürger über 1. Also doch nur Datenfehler, ausgelöst am Geboren wurde er in Saudi-Arabien. Er wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf, studierte in seiner Heimatstadt Djidda Wirtschaftswissenschaften. Und was hält Osama bin Laden von Regierungen?

Kolbatz sagt "ja" und regt an, rein vorsorglich nationale Ratingagenturen nicht weiter zu beauftragen und eine neutrale international besetzte Ratingagentur zu schaffen. Sein Vater unterstützte den Kampf gegen Sowjets finanziell. Bin Laden selbst bildete Guerillatruppen der islamischen Mudschaheddin, der Glaubenskrieger, militärisch aus. Er vereinte darin ehemalige Soldaten, um den Dschihad, den Heiligen Krieg, weiterzuführen.

Bereits nach kurzer Zeit war seine Armee Bin Laden gilt als Organisator der Terroranschläge vom September in New York und Washington. Als Reaktion auf die Terroranschläge griffen die USA und ihre Verbündeten Afghanistan an und stürzten die islamisch-fundamentalistische Taliban-Regierung, die bin Laden unterstützte und ebenfalls Terrorcamps unterhielten. Bin Laden ist seither untergetaucht und wendet sich nur noch per Videobotschaften an seine Anhänger und Widersacher.

In Teilen der arabischen Welt wird er als Held verehrt. In einigen afghanischen Städten sind sogar Poster von ihm erhältlich. Er gilt als Drahtzieher der Terroranschläge vom Nach der ersten Explosion stürzten die Börsenkurse. Innerhalb weniger Minuten erreichte die Nachricht die Börsen wie eine Schockwelle. In Frankfurt drehten die Kurse sofort ins Minus. Die Anleger wollen nur noch schnell raus. Gezielte Aufforderung an Deutschland! Das ist ihre Geschichte seit Hitler Zeiten -.

Wusstet ihr eigentlich, dass es Profi-Übersetzungen von. Andere europäische Börsen waren im freien Fall: Auch aus dem Dollar flüchteten die Anleger in Panik. Die Terroranschläge trieben die Investoren gestern in festverzinsliche Wertpapiere, den Schweizer Franken und ins Gold. Der Preis für die Unze stieg um fast 20 Dollar. Auch der Ölpreis zog dramatisch an, auf über 30 Dollar je Barrel Liter. Eine anonyme Bombendrohung sorgte an der Frankfurter Börse gestern um Das Gebäude wurde geräumt.

September mit Toten war nur ein kleiner Vorgeschmack. Hier wurden gezielt alle Daten von virtuelle Börsenwerte mit Derivatkontakte zerstört. Banken waren bilanztechnisch Pleite. Weiter zu " Apokalypse " -. Seine Vision sollte im Jahre bittere Realität werden. Nun folgte ein Terroranschlag auf einen Kommunikationssatelliten macht ganz Asien Blind und ein ganzer Kontinent verfällt im Chaos. Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIZ sollen sich die ausstehenden Kontrakte weltweit auf über Billionen Dollar belaufen, aber das dürfte stark untertrieben sein.

Auswahl von Zahlen, die bis Mitte August offiziell bestätigt wurden: Doch diese Krise ist nur die Spitze des Eisbergs, denn die gleichen laxen Gepflogenheiten wie bei der Gewährung von. Hypotheken herrschten in Amerika auch für Auto- und Studienkredite und besonders für Kreditkartenschulden.

Auch wenn ihre Rettungspakete inzwischen beispiellosen Umfang erreichen, ist das immer noch winzig im Vergleich zu der Krebsgeschwulst, die sie retten wollen. Das Gesamtvolumen genau zu beziffern, ist unmöglich - aber es ist sehr leicht anzugeben, wie viel dieser Derivatmarkt wert ist: So funktioniert das Weltfinanzsystem. Fabian - Gib mir die Welt plus 5 Prozent. Die Hyperinflation würde den Wert des Dollars selbst auslöschen, und mit ihm Renten, Ersparnisse, Bankguthaben, Aktienportfolios und alle übrigen Vermögenswerte.

Haushalte, Unternehmen und Regierungen würden ruiniert, so dass faktisch selbst die Staaten aufhörten zu existieren. Das ist nur eine grobe Skizze der Schrecken, die eintreten könnten, wenn wir diesen Weg beschreiten würden. Alle Derivatgeschäfte sollten für null und nichtig erklärt und aus den Büchern der Spekulanten gestrichen werden.

Jedes Finanzinstrument, das Derivate enthält, sollte ebenfalls für null und nichtig erklärt und aus den Büchern gestrichen werden. So funktioniert der Geldbetrug. Der Geldbetrug hat erstmalig eine globale Dimension, weil er sich weltumspannend abspielt, von keiner nationalen Regierung deshalb mehr kontrolliert, gestoppt oder verhindert werden kann, und weil er sogar nach den veralteten nationalen Gesetzen formell legal stattfindet. Sicher ist aber, dass der Geldbetrug wie jeder andere Betrug auch nicht langfristig zur Bereicherung der Täter durch Entreicherung der Opfer führen kann, weil kein freies Geldsystem auf Dauer missbraucht werden kann.

Nach der Finanztheorie ist Geld ein legalisiertes Tauschmittel, dass auch zur Wertaufbewahrung dienen soll. Die Ausgabe von Geld war deshalb früher staatliches Privileg Münzhoheit. Der Staat garantierte also die Reinheit des Metalls und das Gewicht der Münzen, so dass man nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland jederzeit wusste, wie viel jedes Geldstück wert war. So waren die Metallmünzen zugleich Tauschmittel und Dauerwert. Der Staat musste aber, um Geld ausgeben zu können, Gold und Silber haben.

Deshalb war es wichtig, dass zum Beispiel Silberbergwerke in staatlicher Hand waren Rammelsberg bei Goslar und auf diese Weise der Staat das Silber für zusätzliche Prägemünzen einsetzen konnte. Umgekehrt wussten die Bürger, dass der Staat nur soviel Geld ausgeben konnte, wie er über Edelmetall verfügte. Der Edelmetallvorrat war also die Basis für das in Edelmetall umlaufende Naturalgeld Goldumlaufwährung.

Keck verhökern diese Knaben. Soll man das System gefährden? Für die Zechen dieser Frechen. Dann wird bisschen Krieg gemacht. Vom Realgeld zum Nominalgeld. Das Ergebnis war jeweils, dass die Kaufleute und Bürger das schlechte Geld weitergaben, das gute aber behielten, bis alle Bescheid wussten und das schlechte Geld wieder eingeschmolzen werden musste. Goldumlaufwährungen gab es noch bis zum Ersten Weltkrieg. Jede Goldumlaufwährung hat allerdings den Nachteil, dass Gold nicht so stark vermehrbar ist, wie die Wirtschaft wächst, dass also eine gewisse deflatorische Geldknappheit stärkeres Wirtschaftswachstum behindern könnte.

Deshalb gingen viele Staaten zu einer indirekten Goldwährung über: Sie hatten einen bestimmten Goldschatz und gaben auf dieser Basis staatliche Zentralbanknoten aus, die im täglichen Gebrauch leichter zu transportieren, zu zählen und auch in höheren Summen aufzubewahren waren. Ihr Wert beruhte darauf, dass man die Geldscheine jederzeit bei der Zentralbank vorlegen und in entsprechendes Gold oder Silber umtauschen konnte Goldkernwährung. Auf diese Weise konnte der Staat sogar mehr Nominalgeld ausgeben, als er an Edelmetall verfügbar hatte, denn üblicherweise bestanden nur wenige Geldscheininhaber auf dem Umtausch ihrer Scheine in Gold.

Das System funktionierte weltweit, weil auch Länder, die selbst keinen Goldschatz hatten, den Inhabern ihrer nationalen Geldscheine einen festen Umtauschkurs zu anderen Währungen garantierten, die ihrerseits wieder einen Goldkern hatten. Solange diese Umtauschgarantie bestand, konnten die Bürger darauf vertrauen, dass sie - wenn auch über doppelten Umtausch - die Geldschein-Nominalwerte in Münzrealwerte umtauschen konnten Golddevisenwährung , hatten also eine zumindest indirekte Geldwertgarantie.

Vom staatlichen zum privaten Geld. In dieser privaten Bank wurden nach dem Ersten Weltkrieg die Goldreserven der Welt zusammengekauft, mit der Folge, dass viele andere Währungen ihren Goldstandard nicht mehr halten konnten und in der Deflation zusammenbrachen erste Weltwirtschaftskrise.

Auch das Gold Deutschlands musste als Kriegsbeute abgegeben werden. Dieses Gold diente als Deckung für die Dollars. Die Länder der Welt brauchten nämlich Dollars, um die Rohstoffe dafür zu kaufen, die nur auf Dollarbasis gehandelt wurden.

Neben dem Gold wurde deshalb der Dollar immer stärker in den anderen Zentralbanken zur Hauptwährungsreserve. Die Dollarherrschaft über die Welt hatte begonnen. Der Dollar und alles andere Geld der Welt sind seitdem nicht mehr werthaltig, sondern nur noch gedrucktes, legalisiertes Zahlungspapier. Eine durch nichts gedeckte Währung kann zwar durch Gesetz zum amtlichen Tauschmittel erzwungen werden, nicht jedoch zum Mittel der Wertaufbewahrung.

Hierzu bedarf es des Vertrauens der Geldinhaber, dass sie ihr Geld langfristig wertgesichert sehen. Der langfristige Kurswert - das Vertrauen - einer freien Quantitätswährung hängt wiederum allein von der Knappheit des Geldes bzw.

Während sich in den letzten 30 Jahren die Gütermenge der Welt nur vervierfachte, hat sich die Geldmenge vervierzigfacht. Geldmengenvermehrung bedeutet nämlich immer Inflation. Und Inflation bedeutet Geldentwertung. Für dieses Problem wurden drei Lösungswege beschritten: Tatsächlich ist die Bundesbank gesetzlich zur Werthaltigkeit der D-Mark verpflichtet gewesen Neutralgeldtheorem und war weitgehend staatsunabhängig.

Dies hat dazu geführt, dass die D-Mark als stabilste Währung der Welt immer mehr auch Währungsreserve und bevorzugte Wertanlage wurde. Die meisten anderen Staaten haben eine "orientierte Quantitätswährung" bevorzugt. Sie verpflichteten ihre Zentralbanken, die Geldmenge an bestimmten Zielen zu orientieren, wie zum Beispiel Wachstum, Vollbeschäftigung oder anderen. Frankreich, Italien, Spanien usw. Vor allem führt ein Nebeneinander von Währungen, die teils von einer unabhängigen Staatsbank in ihrem Wert gehalten werden - wie die D-Mark - oder andererseits von abhängigen Staatsbanken oder sogar von Privatbanken nach deren jeweiligen Zwecken frei manipuliert werden, zu erheblichen Kursspannungen: Vor allem aber wurde an der "harten" Währung deutlich, wie weich eine ständige Geldmengenvermehrung die inflationierten Privat- oder Staatswährungen gemacht hatte.

Die der Geldwertstabilität verpflichtete Bundesbank wurde so zum gemeinsamen Störer im Chor der Geldmengenvermehrer und Inflationisten des Weltwährungssystems - kein Wunder, dass dieser Störer durch Abschaffung der Deutschen Mark und Einbindung in eine wieder mehr von der Politik gesteuerte, nicht mehr souveräne Europäische Zentralbank ausgeschaltet werden musste.

Die Bevölkerung hätte nie freiwillig die solide D-Mark geopfert. Inzwischen hat also keine Währung der Welt noch irgendeine reale Wertgrundlage, hat sich das Geld der Welt von jedem zugrundeliegenden Sachwert gelöst, wird es als Papier hemmungslos neu gedruckt und durch ständige Vermehrung ständig entwertet.

Dass die Leute immer noch glauben, das Geldpapier, welches sie in der Hand haben, habe einen festen Wert, liegt daran, dass durch geschickte Manipulation der Devisenkurse ein scheinbares Wertverhältnis vorgespiegelt wird.

Diese Devisenkurse werden nämlich von genau den gleichen Gruppen manipuliert, die auch die Geldmengenvermehrung produzieren. Wer sein Öl nicht gegen wertlose Dollars, sondern gegen Euro verkaufen will, wird zum Terroristen erklärt Saddam. Das Gold der Welt hat sich dadurch wiederum wie vor der ersten Weltwirtschaftskrise bei den Eigentümern des Federal-Reserve-Systems konzentriert, so dass ein neuer Goldstandard nur mit deren Willen und nach deren Diktat wieder einzuführen wäre und die FED-Eigentümer mit einer Neufestsetzung des Goldpreises Greenspan: Aber auch der amerikanische Staat kann durch die Dollarvermehrung mehr ausgeben, als er einnimmt Schuldenreiterei.

Missbrauch des Dollars durch Geldmengenvermehrung ist also sowohl für die herrschende US-Finanz als auch für die von ihr beherrschte US-Administration einseitiger Vorteil. Deshalb hat sich das Dollarvolumen in den letzten 10 Jahren immer schneller vermehrt.

Ebenso haben sich die Schulden des amerikanischen Staates gegenüber dem Ausland drastisch vermehrt. Dass diese ungehemmte Dollarvermehrung nicht längst den Dollarabsturz und zur Zurückweisung des Dollars durch die Kunden geführt hat, ist kluger Regie und Erpressung zu verdanken: Die Währung der Satellitenstaaten wird also und ist bereits mit immer wertloseren Dollars unterlegt - also praktisch ebenso wertlos geworden.

Somit sind alle im gleichen Geldentwertungsboot: Dem Schuldner steht es frei, wie stark er seine Schulden abwerten und damit seine Gläubiger betrügen will. Dem Publikum wird inzwischen allerdings mit manipulierten Kursen und Kurspflege suggeriert, die missbrauchten Währungen und das hemmungslos vermehrte Geld hätten immer noch einen soliden Kurswert. Noch wird die Illusion des Geldwertes trotz dramatischer Entwertung durch den Zwang eines gesetzlichen Zahlungsmittels künstlich aufrechterhalten.

Würde eine Währungsreform kommen, stünde zum Beispiel die Eurobank ohne Werte da. Es ist zumeist angeblich naturaliter an die private Federal Reserve Bank und von dieser weiter verliehen, also im Zusammenbruch nicht mehr greifbar. Das System lebt davon, dass ein Missbrauch nicht diskutiert und nicht veröffentlicht wird. Die wichtigsten Währungen der Welt sind so hemmungslos vermehrt worden und stehen auf so tönernen Füssen, dass ihre Währungen Dollar, Euro, Yen und andere keine echte Wertaufbewahrungsfunktion für die Bürger mehr haben.

Auch die Tauschfunktion der Währungen wird nur durch Manipulation und Täuschung über einen angeblichen - aber nicht vorhandenen - Kurswert künstlich aufrechterhalten und ist längst nicht mehr echt. Wüssten die Marktteilnehmer dagegen, dass sie mit dem Nominalwert des Geldscheins nur ein wertloses Wertversprechen von Privatleuten in den Händen haben, denen längst nicht mehr zu trauen ist, die ständig ihre Macht, den Geldwert zu manipulieren, missbrauchen, so würde auch das Vertrauen in diese Privatwährung Dollar zusammenbrechen.

Mit dem Geld ist es so wie mit den Aktien. Auch die meisten Aktien sind keine Substanzwerte, sondern nur Hoffnungswerte.

Gewinn oder Verlust im Börsenspiel sind reine Hoffnungswerte, keine Sachwerte. Ebenso ist es mit dem Geld. Einziger Sachwert ist der Wert des Papiers. Alles andere ist Hoffnungswert im Vertrauen auf die korrupten, aber stärksten Finanzmächte der Welt.

Mit Scheingeld zu Sachwerten. Sie kaufen mit dem immer wertloser werdenden Geld seit Jahrzehnten alle Sachwerte auf, die sie noch erwischen können: Rohstofflager, Industriekomplexe, Immobilien und jede einigermassen intakte ausländische Kapitalgesellschaft in freundlicher oder feindlicher Übernahme zu fast jedem Preis. Mit Sachwerten zu Monopolen. Zurzeit läuft ein Monopolisierungsversuch mit Hilfe der Gen-Manipulation.

Genmanipulierte Tiere und Pflanzen sind selbst unfruchtbar. Wenn man also die Genmanipulation flächendeckend durchsetzen kann, müssen alle Bauern einer Firma mit einem Patentmonopol das Gen-Saatgut zu dem von ihr festgesetzten Monopolpreis abkaufen, können sie nicht mehr ihr selbst geerntetes Getreide zur Saat verwenden.

Ein anderes Monopolisierungsspiel läuft zurzeit auf dem Zuckermarkt: Die EU hat ihren Zuckermarkt durch eigene Marktordnung geregelt, um den Bauern die Rübenzuckerproduktion zu erhalten, die für viele von ihnen existenznotwendig ist. Das Spiel geht gerade in die letzte Runde.

In diesem Spiel ist allerdings Ron Sommer über seine Grenzen gegangen und gescheitert. Mit Sachwerten zur Währungsreform. Ein Ausbruch der Vertrauenskrise wird die jetzt noch beherrschte, schleichende Inflation zur galoppierenden offenen Inflation machen, die zwangsläufig in eine Währungsreform einmünden muss. Da sie in vielen Bereichen inzwischen Weltmonopolstellungen erreicht hat, kann sie sogar die Welt jederzeit mit Monopolpreisen zu Sonderabgaben heranziehen. Noch nie hat es eine solche Finanzmacht der Welt gegeben, noch nie war sie für die Gesamtbevölkerung der Welt so gefährlich.

Die USA haben sich nämlich in den vergangenen Jahren immer kräftiger gegenüber dem Ausland verschuldet. Das Ausland hat Güter geliefert Sachwerte , dafür aber wertlose Dollars bekommen. Alle Zentralbanken sind voll mit faulen Dollars. Bricht also die Leitwährung Dollar zusammen, werden zwangsläufig auch die Satellitenwährungen mit zusammenbrechen, deren einzige Basis ein Bestand an faulen Dollars ist. Die sich abzeichnende Währungsreform des Dollars zieht zwangsläufig eine Weltwährungsreform aller Währungen nach sich, für welche der faule Dollar jetzt noch Hauptwährungsreserve darstellt.

Durch Währungsreform zur Weltwährung. Irgend etwas wird also in nächster Zeit mit dem Dollar geschehen. Eine neue Währung bietet die Möglichkeit, die alten Währungsschulden abzuwerten und damit die Gläubiger, die noch alte Währung haben, entsprechend zu entreichern.

Wenn eben ein neuer Euro-Dollar 20 alte Dollar oder 15 Euro wert ist, sind die alten Währungen entsprechend abgewertet, sind die Gläubiger in alter Währung entreichert, hat sich das Spiel für die privaten Geldausgeber gelohnt. Vor allem würde damit der US-Staat ebenfalls entschuldet: Seine jetzige Auslandsverschuldung von 5 Mia. Ein neues System würde den alten Tätern wieder eine neue Währung in die Hände spielen und ihnen damit das neue Spiel mit der Weltwährung Euro-Dollar 20 bis 30 weitere Jahre erlauben.

Auch mit Veröffentlichung dieses Geldbetrugssystems wird kein Aufschrei durch die Welt gehen. Das Spiel zu durchschauen ist aber wichtig für Menschen, die durch dieses Spiel Verluste erleiden könnten. Wer also Finanzvermögen hat, sollte zuhören bzw. Die laufende Geldentwertung der vergangenen 40 Jahre hat offenbar die Menschen nicht klug gemacht. Sie wird in den nächsten Jahren galoppieren bis zum bitteren Ende, weil sie nämlich ein einseitiger Vorteil der Täter ist. Ihr Ziel ist das globale private Geldsystem, welches sie mit der Vorherrschaft ihres Privatdollars und seiner Durchsetzung als Hauptwährungsreserve überall in der Welt weitgehend erreicht hat und nur noch mit einer Weltwährung - Euro-Dollar - formalisieren müssen.

Sie wird die Missbrauchsmöglichkeit wieder nutzen und wieder zum eigenen Vorteil mit Geldmengenvermehrung die Welt betrügen und ausbeuten. Die Erfahrungen haben aber auch gezeigt, dass die meisten Regierungen ihre Währungen ebenso missbrauchen, wenn sie die Möglichkeiten dazu haben, wenn sie also Einflussmöglichkeiten auf die Zentralbank und ihre Geldmengenpolitik haben. Sie würde also mit jeder Art einer auf Gold basierenden Währung wiederum Gewinner und Ausbeuter werden können.

Bleibt also nur die Lösung einer Quantitätswährung. Diese Quantitätswährung darf aber nicht frei, willkürlich bestimmbar bleiben, sondern muss an dem Neutralgeldziel orientiert werden. Die Geldmenge darf also nicht stärker wachsen als die Gütermenge. Aus dem monetären Sektor dürfen nicht wieder inflatorische oder deflatorische Effekte auf die Währungen und die Weltwirtschaft ausgehen.

Dies ist nur mit streng neutralen und so unabhängigen Zentralbanken erreichbar, dass sie gleichsam die "vierte Gewalt" darstellen, nicht in privater Hand liegen und nicht durch Regierungen beeinflusst werden können. Dies wäre eine Jahrhundertchance. Deshalb tut Aufklärung Not, um der Bevölkerung, Wirtschaft und Politik die Gefahr des Monopolkapitalismus nicht nur für die derzeitige Währung, sondern auch für ein neues Währungssystem aufzuzeigen.

Teil 1 - Die Templer sind Erfinder des modernen Bankensystems. Zwar finden sich einzelne "Waffenbrüder" schon in den Reihen der rund zwei Jahrzehnte zuvor gegründeten Johanniter, die den Pilgern im Heiligen Land Unterkunft gewähren und sie medizinisch versorgen. Die Tempelritter aber sind der erste geistliche Orden, der sich ganz dem Kampf widmet, ein Bund heiliger Krieger.

Später verleiht ihm die Kurie weitreichende Privilegien: Sie haben eigene Priester, sind vom Zehnten befreit, ja dürfen ihn selbst erheben, und sie sind auch rechtlich allein Rom unterstellt. Sie bauen Wein an und Getreide, sie züchten Vieh und unterhalten von der Mitte des Jahrhunderts an sogar eine Mittelmeerflotte, um Krieger und Pferde zu verschiffen. Ohne diesen Rückhalt in Europa wäre der Orden rasch untergegangen — vernichtet im Kampf.

Und ohne die Templer hätten sich die lateinischen Staaten nicht fast zwei Jahrhunderte lang im Vorderen Orient behaupten können. Darüber hinaus betätigen sich die Templer als Bankiers und Schatzmeister. Sie führten den Zins ein und sind damit Erfinder unseres modernen Bankensystems.

Sie arbeiten mit hoch entwickelten Buchführungstechniken. Und bald lassen sogar Könige ihre Finanzen von ihnen verwalten. Die englische Krone nimmt Kredite auf.

Im festungsgleich bewehrten Pariser "Temple" lagert während des Jahrhunderts der französische Staatsschatz. Jahrhundert zählen sie rund 7. Weiter zu Teil 2: Viele Bankgeschädigte konnten den Konkurs mit de m damit verbunden wirtschaftlichen Ruin nicht verkraften und mussten auf städtische Friedhöfe beerdigt werden. Wenn die Banken hierfür selbst aufkommen müssten,.

Wen Sie mir zu dieser Seite etwas mitteilen möchten, dann benutzen Sie bitte das folgende Eingabeformular Auflage - wie ich aus meiner inneren Leere wieder heraus kam -. Mit Ausnahme der Amerikaner hatten die Siegermächte Angst vor einem wirtschaftlich starken vereinten Deutschland.

Entsprechend verzichtete Bundeskanzler Helmut Kohl auf nationale Interessen und es wurde eine Europäische Gemeinschaft gegründet und eine neue Währung eingeführt. Wirtschaftsskeptikern, allen voran Klaus-Peter Kolbatz, wurde eine positive Auswirkung bei Exportfirmen durch einen stabilen Umrechnungskurs zum Dollar prognostiziert.

Dem stellte Kolbatz einem wirtschaftlichen Kahlschlag gegenüber und gab der im Grunde guten Idee zum damaligen Zeitpunkt keine Chance. In einem Dominoeffekt wird sich dieser wirtschaftliche Absturz international ausweiten und z. Kolbatz war selbst über 40 Jahre im in- und Ausland Unternehmer und kennt die Gepflogenheiten des internationalen Marktes sehr genau.

Stand der Europäischen Gemeinschaft Heute: Die Europäischen Mitgliedsländer sind hoch verschuldet. Europa kann als Armenhaus bezeichnet werden.

In Deutschland hungert jedes 4. Allein bis Mai sind 20 Milliarden Euro fällig. Staaten wie Portugal, Spanien, Irland und Deutschland werden folgen. Rekordschulden von 11,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes, Rezession, 20 Prozent Arbeitslosigkeit, Strukturprobleme, wenig Reformwillen und fehlende Zukunftsinvestitionen, lassen jeden Banker zurück zucken. Und sie liegt am Boden. Der Immobiliencrash der vergangenen Jahre hat den Spaniern das Rückrat gebrochen.

Auch Deutschland ist wegen einer wissenschaftlich nicht haltbaren CO2-Treibhauspolitik stark gefährdet. Die Exportschlager Windkraft, Solaranlagen und Autoindustrie werden bis spätestens wegbrechen. Die Rücklagen aus Zeiten des Westdeutschen "Wirtschaftswunders" sind nicht zuletzt auch durch planlose.

Aus dem " Land der Ruinen " wurden blühende Landschaften mit europaweit einmaligen Einrichtungen. Die gesamten Vereinigungskosten für die Zeit von bis beziffert der Wissenschaftler auf netto 1,6 Billionen Euro — brutto sind es sogar zwei Billionen. Mit dem Zerfall des Ostblocks standen plötzlich die Billiglohnländer vor unserer Tür und unser soziales Hochlohnland war in der bisher bewährten Form nicht mehr Konkurrenzfähig.

Die Industrie reagierte und Lohnintensive Betriebe wanderten aus oder wurden mit Steuergeschenke in die neuen Bundäsländer gelockt. Leider haben hier die neuen Bundesbürger ihre Chance nicht erkannt und forderten den schnellen Angleich an West-Löhne. Damit war ihnen die Tür zum riesigen Ost-Markt verschlossen. Eigentlich ist die freie Marktwirtschaft das einzige System dass sich selbst heilt.

Jedoch nur wenn sich alle dazu bekennen und auch daran gemeinsam arbeiten. Hier trafen jedoch zwei Systeme aufeinander. Entsprechend unterschiedlich waren auch die Forderungen an den Staat. Wie ein Dominoeffekt vollzog sich dieser marktfeindliche Eingriff des Staates durch alle Branchen.

Ludwig Erhard würde sich im Grab umdrehen wenn er könnte. Mai - Das Rettungspaket im Überblick. Hinter dem schlichten Begriff verbirgt sich ein für die Euroländer völlig neues Instrument, das im Namen aller 16 Euroländer Geld leihen und an finanzschwache Staaten weiterleiten kann. Damit gibt es eine Gesellschaft, die Geld leihen und weitergeben kann.

Es geht um bis zu Milliarden Euro. Die Euroländer selbst müssen das Geld dabei nicht auf den Tisch legen, sie treten vielmehr als Garanten für das zu leihende Geld auf. Sollten die 60 Milliarden Euro nicht ausreichen, kommen dazu die Milliarden Euro schweren Hilfen der Zweckgesellschaft. Wie im Fall von Griechenland wird es auch für das Milliarden-Paket einen einheitlichen Zinssatz für alle bedürftigen Länder geben.

Griechenland muss für seine Kredite fünf Prozent Zinsen für drei Jahre zahlen. Die Finanzminister vereinbarten, künftig noch strenger auf die Sanierung der Staatshaushalte zu achten. Von den Finanzmärkten bedrohte Staaten wie Portugal und Spanien müssen bis zur nächsten regulären Mai-Sitzung der Finanzminister am Die Euroländer wollen die Finanzmärkte stärker regulieren.

Dazu zählen Derivate und Ratingagenturen, die die Kreditwürdigkeit von Schuldnern - und damit auch Staaten - bewerten. Mai - Deutschland bürgt für bis zu 22,4 Milliarden Euro für Athen allein bis Das sind die geheimen Griechen-Verträge.

Das enthüllen der Darlehensvertrag und die Gläubigervereinbarung zwischen den 15 Darlehens-Geberländern und Griechenland. In Konsequenz erklärte er seinen sofortiger Rücktritt", so Kolbatz noch am Mai in facebook. Weiter mit " Chronik: Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler ". Gauweiler fragt mit Datum vom 8. Mai abends zu unterzeichnen.

Köhler unterschrieb das Gesetz erst am nächsten Tag Samstag. Jetzt wartet das Parlament gespannt auf die Antwort der Bundesregierung.. Die Bundesregierung hatte sich allerdings hinter den Kulissen vom Verfassungsgericht beraten lassen — und hält die Griechen-Hilfe für einwandfrei, weil die Deutschland freiwillig mit Krediten hilft. In dem Gesetzentwurf heisst es: Sie will sich an der Griechenland-Hilfe beteiligen! Wenn das passiert, dann gnade uns und dem Euro der liebe Gott.

Die wissen doch gar nicht, was los ist. Wer vor ein paar Jahren griechische Staatsanleihen gekauft hat, galt als guter Europäer.

Mit der dramatischen Situation Griechenlands haben aber Spekulanten nichts zu tun. Die haben nur der griechische Staat zu verantworten — und die europäische Politik, die jahrelang weggeschaut haben. Spekulieren ist nichts anderes, als sich ein Bild von der Zukunft zu machen und entsprechend zu handeln. Durch die Herabstufung von Griechenland, Portugal und Spanien innerhalb von nur 7 Tagen wächst bei Kolbatz das Misstrauen bei amerikanische Ratdingagenturen.

Dieser Wert ist bis heute auf 60 Prozent gesunken, der Anteil des Euro stieg hingegen auf fast 30 Prozent. Damit ist der Euro die einzige ernsthafte Konkurrenz zum Dollar als Weltwährung. Kolbatz regt an rein vorsorglich nationale Ratingagenturen nicht weiter zu beauftragen und eine neutrale international besetzte Ratingagentur zu schaffen. Damit wurde offensichtlich der Vorschlag von Kolbatz aufgegriffen.

Weiter mit " 50 Überflüssigsten Behörden! Wirtschaftswissenschaftler sollten prüfen, ob neben dem Euro eine nationale Währung, z. DM nach dem Vorbild der seit Jahren erfolgreich praktizierten Chiemgau-Währung zur nationalen Stabilisierung und Schaffung von Arbeitsplätze beitragen könnte. Hiervon könnten insbesondere Billiglohnländer die bereits bei Eintritt in der EU hoch verschuldet waren profitieren. Kontakt zu Klaus-Peter Kolbatz Anrede: Herr Frau Firma Ihr Vorname: Andere Währungen müssten gleichzeitig stark abgewertet werden.

Jeder zweite Job in der deutschen Industrie hängt vom Export ab. Er erleichtert Handel und Reisen ungemein. Insgesamt 10 Millionen Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt vom Export ab! Insgesamt rechnen unsere Firmen heute über 80 Prozent der Waren in Euro ab. Wenn unsere Firmen aber deutlich weniger ins Ausland verkaufen könnten, müssten sie massiv Stellen abbauen.

Um Kosten zu sparen, würden viele Unternehmen Arbeitsplätze in Billiglohnländer verlagern. Zur Zeit ist China als Billiglohnland u. Hierbei kann eine starke D-Markt gegenüber unseren europäischen Nachbarländern von Vorteil sein und Deutschland damit langfristig Markführer bleiben. Hier können Sie die hilfreichsten Kundenrezensionen ansehen Sie sind Journalist und möchten über das Buch schreiben?

Banken und Sparkassen verweigern im Westen Kredite. Banken drehen Mittelstand im Westen den Geldhahn zu. Dennoch hätte seine Hausbank den Vorzeigebetrieb fast in die Pleite geschickt. Jürgen Hasler hatte reichlich Aufträge, konnte seinen Umsatz sogar verdoppeln. Sein einziges Problem war: Er brauchte einen höheren Kontokorrentkredit um Material vorzufinanzieren.

Früher ging das immer glatt, jetzt drehte die Bank den Geldhahn zu. Es ist unsere Hauptbank. Wir haben uns gesagt: Mensch, jetzt haben wir endlich mal tüchtige Aufträge für ein ganzes Jahr.

Dann wurden wir doch so enttäuscht von dieser Bank. Landesbank Oldenburg verweigerte Kredit. Allgemein aber stellt sie fest: Die Bank setzt Hasler vor die Tür.

Über zwanzig Jahre schon führt er das Familienunternehmen. Er und seine Frau Annegret wollen nicht einfach aufgeben. Jürgen Hasler gibt nicht auf. Ich persönlich wäre dann mittellos gewesen und hätte dann irgendwo vom Sozialamt oder anderswo Mittel beantragen müssen. So wie den Haslers ergeht es landauf, landab vielen kleinen und mittleren Unternehmen. In einer Studie hat die KfW die Finanzierungsbedingungen für mittelständische Unternehmen untersucht. Die Situation ist im Augenblick sehr angespannt.

Der Insolvenzverwalter Dirk Pfeil: Ich habe den Eindruck, dass mitunter ein Mitarbeiter, der eine neue Aufgabe übernimmt, Kreditverträge vorfindet, Geschäftsverträge sichtet und zu dem Punkt kommt: Das ist ein Gefühl, das ich auch nicht loswerde, es scheint mir bei allen Kreditinstituten so zu sein.

Er musste miterleben, wie Kunden plötzlich zu lästigen Bittstellern wurden. Seinen Namen möchte er nicht nennen: Man hat die Daumenschrauben den Betreuern angelegt. Dann hat man von jungen unerfahrenen Leuten diese Intensivengagements, kleine Nicht betreuen lassen in dem Sinn, ihnen zu helfen, sondern ihn an die Wand zu fahren. Die Banken tragen Mitschuld, wollen davon aber nichts hören. Wolfgang Arnold vom Bundesverband der Banken: Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass wir im letzten Jahr ja Aber das Problem des Mittelstandes ist nicht, Kredite zu bekommen, sondern das Problem des Mittelstandes besteht darin, dass die allgemeine wirtschaftliche Situation nicht gut ist.

Banken drehen Mittelstand den Geldhahn zu. Frontal21 besuchte ein Unternehmen, das jahrelang Gewinne machte. Die Geschäftsleitung bittet uns, den Namen nicht zu nennen. Neue Aufträge kommen, aber die müssen zwischenfinanziert werden. Zwischen dem Materialeinkauf und der Bezahlung einer Rechnung im heutigen Bereich des Objektgeschäftes vergehen circa drei bis vier Monate, und in dieser Zeit muss das gesamte Material und müssen Löhne vorfinanziert werden.

Das hat mich sehr überrascht, dass man bereit ist, ein Unternehmen gegebenenfalls, wie man so schön sagt, über die Klinge springen zu lassen. Die Möbelfertigung gilt ihr als Krisenbranche, und sie fragt nicht, wie es um das einzelne Unternehmen steht. Nur mit Mühe konnte die Geschäftsführung die drohende Insolvenz verhindern.

Ginge es nach der Hausbank, käme ein florierendes Unternehmen unter den Hammer. Bei den Opfern wächst die Wut. Sie wollen nur das Risiko loswerden und kündigen dann einfach. Zum Teil sind sie aber auch ausgesprochen dilettantisch, wenn es darum geht, zu verstehen, was in dem Unternehmen los ist. Sie machen sich häufig nicht mehr die Mühe, in das Unternehmen zu gehen, die Details zu erfragen. Das Familienunternehmen besteht weiter, obwohl die Bank alles tat, um das zu verhindern.

Das ist die neue Mittelstandspolitik nach Art der Banken. Überall, wo es kracht im Finanzsektor, finden sich ihre Spuren: Oft wirken ihre Entscheidungen abrupt und verwirrend. Die Banker und Trader, die lachhaft riskante Kreditprodukte verkauften.

Die US-Politiker, die die Farce lange tatenlos billigten. Weitgehend unbehelligt blieb bisher jedoch eine weitere, stillere Gruppe Beteiligter - obwohl sie ebenso tief in den fraglichen Deal verstrickt war: Die Untersuchungen laufen parallel zu ähnlichen Ermittlungen der US-Bundesbehörden, die sich jedoch um möglicherweise irreführende Informationen der Institute an ihre Kunden drehen.

Verlust für die Goldman-Investoren: Überall, wo es kracht im Finanzsektor, finden sich ihre Spuren. Sie sind graue Eminenzen, Schattenmänner und Strippenzieher zugleich. Doch hinterfragt werden sie selten - geschweige denn zur Rechenschaft gezogen.

Dabei ist ihre Rolle alles andere als lupenrein. Heraus kam jetzt ein fetter Aktenberg mit Seiten, samt vernichtendem Urteil: Dennoch bleibt der Reflex bis heute bestehen: Das Quasi-Monopol der Agenturen geht bis zurück.

Später fügte er Industrie- und andere Firmen hinzu. Heute analysiert Moody's mehr als Fitch, gegründet und eine Tochter der französischen Finanzholding Fimalac, ist das kleinste Mitglied dieses Clubs.

Ratings reichen von AAA bis D. Dieses traditionelle System erwies sich jedoch spätestens mit der Kreditkrise als wertlos. Inzwischen ist klar, dass die Agenturen sie völlig überbewerteten - oft auf Wunsch der ausgebenden Firmen, die die Agenturen wiederum dafür bezahlt hatten. Doch Moody's sah sich erst im Sommer genötigt, sie abzuwerten.

All das geschah unter den Augen der US-Regierung. Querbeet verliehen die Agenturen jahrelang ausgerechnet jenen Subprime-Hypotheken ihren AAA-Segen, die später zum Treibsand der Finanzkrise wurden - selbst, als die Risiken längst bekannt waren.

Und Portugal die gleiche Bonitätsstufe wie Botswana und Malaysia? Spanien liegt nach der Abstufung auf dem Niveau von Bermuda.

Ein Moody's-Direktor beklagte diese Zustände bereits im September - anonym und intern: Der brachte sein Fachwissen prompt in jener Goldman-Abteilung zum Einsatz, die neue Kreditprodukte schmiedete und dafür sorgte, dass sie die besten Ratings bekamen. Eine Reform dieses System ist jedoch in weiter Ferne.

Deshalb versuchen es die Kritiker auf anderem Weg. Aufgeblähter Beamtenapparat Das sind die 50 überflüssigsten Behörden Deutschlands. Justus Haucap Deutschlands sinnloseste und teuerste Behörden auf. Das Ergebnis ist ernüchternd. Verschlanken, um Steuern zu sparen, Schulden abzubauen!

Schützt ein Monopol, das abgeschafft wurde. Euro Plant staatlich, was Private besser und billiger können. Macht private Konkurrenz kaputt.

Euro Plant und verwaltet 9,6 Mrd. Euro Trödel auf Staatskosten: Versteigert ausrangiertes Bundeseigentum u. Panzer, Kriegsschiff Dienstwagen Fazit: Denn das können Private besser! Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus. Für seine Tätigkeit bekommt der Beauftragte monatlich zwischen bis Euro, zuzüglich zu Abgeordnetenentschädigung von jährlich 92 Euro sowie der steuerfreien Kostenpauschale in Höhe von 46 Euro.

Die Behörde beaufsichtigt u. Eine eigenständige Behörde mit nur 18 Mitarbeitern ist zu aufwändig. Bühnenservice der Stiftung Oper Berlin. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung. Das Institut produziert u. Geodaten, Landkarten, Schriften, Referenzsysteme und Informationsdienste. Die Druckerei stellt u. Reisepässe, Dienstausweise für Bundesbehörden, Banknoten und Postwertzeichen her.

Das Institut interpretiert demographische Trends und Analysen. Das BKGE soll das kulturelle Erbe im östlichen Europa erforschen und bewahren, die Bundesregierung in betreffenden Fragen beraten und wissenschaftlichen Austausch pflegen.

Das Institut soll dazu betragen, dass Lebensmittel, Stoffe und Produkte sicherer werden, die Verbraucher geschützt sind. Förderung des deutschen Jazz-Nachwuchses. Bundesmonopolverwaltung für Branntwein BfB. Das Amt kauft in kleinen und mittelständischen landwirtschaftlichen Brennereien hergestellten Agraralkohol auf, lässt ihn aufbereiten und verkauft ihn weiter. Der Gesamtetat betrug ,2 Mio.

Die Behörde unterstützt Auslandseinsätze der Bundeswehr, bildet aus, erstellt Lern- und Prüfungsunterlagen, übersetzt deutsche und fremdsprachliche Fachtexte.

Der Etat belief sich auf 53 Mio. Der Bundeszuschuss beläuft sich jährlich auf rund 2 Mio. Vermisstenschicksale, weist Kriegsgräber nach. Allein die Personalkosten betrugen 16,7 Mio. Euro, durchschnittlich also ca. Deutsche Energie-Agentur GmbH dena. Der Etat belief sich auf 8,8 Mio. Der Wetterdienst untersteht dem Bundesverkehrsministerium. Warnungen zu aktuellen Klimaerscheinungen heraus.

Für war ein Etat von Mio. Euro bei einem Steuermittelbedarf von Mio. Im Jahr machte der Verband mit Mitarbeitern einen Verlust von ca. Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern. Der Umsatz der Friedhöfe belief sich im Jahr auf 4,5 Mio.

Euro, der Verlust auf Euro. Garten-, Friedhofs- und Forstamt Stuttgart. Planung, Pflege und Bau von Grünflächen. Germany Trade and Invest. Gehört zum Bundeswirtschaftsministerium und soll potentielle ausländische Investoren über Deutschland informieren. Etat von 22,1 Mio. Strukturelle Probleme sollen damit überwunden werden. Die Künstlersozialkasse bezuschusst die Beiträge ihrer Mitglieder anerkannte Künstler und Journalisten zu einer Krankenversicherung ihrer Wahl und zur gesetzlichen Renten- und Pflegeversicherung mit bis zu 50 Prozent.

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. Das Kuratorium versorgt die Bauern mit Informationen über neue Technologien, gibt ihnen Tipps für die landwirtschaftliche Praxis, erarbeitet Planungsdaten für die Wirtschaft, schätzt neue Technologien ein und vermittelt bei Interessenkonflikten. Landgestüte Warendorf, Neustadt und Marbach. Bereitstellung von genetisch interessanten Hengsten für die Züchtung.

Die Aufgabe der insgesamt 14 Landesmedienanstalten ist die Überwachung der privaten Hörfunkanbieter, Fernsehanstalten und Mediendienste, Vergabe von Sendelizenzen und Kabelkapazitäten, Sicherung der Meinungsvielfalt im Bereich des privaten Rundfunks. Müritz Therme in Röbel. Förderung der Baukosten mit über zehn Millionen Euro. Jährliche Kosten Euro.

Dennoch ist jede Karte mit durchschnittlich 75 Euro bezuschusst. Vier Millionen Euro jährlich. Organisation von Dopingkontrollen, Prävention, Aufklärung sowie medizinische und juristische Beratung.

Insgesamt Millionen Euro Baukostenzuschüsse, zwischen und ca. Ein definiertes Gebiet innerhalb einiger Bundesländer mit Regierungspräsidium oder Landesdirektion , das Bürgern lange Wege ersparen soll. Geschäftsreise- und Charterverkehr für Norddeutschland.

Es gibt keinen Flugplan, der Flughafen ist nicht ausgelastet. Konzessionierter Spielbetrieb in den Bundesländern als Ausnahme des Glückspielverbots. Anbau, Produktion und Verkauf von Wein. Städtischer Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart. Entsorgung, Wiederverwertung von Abfall — und kurioses, wie etwa einen Fahnenverleih. Pfandhäuser — sie verleihen Bargeld gegen ein Pfandstück, in Deutschland gibt es noch vier städtisch betriebene Leihämter.

Verwertungsunternehmen des Bundes für bewegliche Güter aller Art. Jährlich werden Erlöse zwischen 70 und Mio. Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken. Etat von Euro jährlich. Studienplatzvergabe nach einheitlichen Auswahlkriterien für zulassungsbeschränkte Fächer Numerus Claus. Euro Kosten pro Jahr. Mai - So viele Schulden haben die Länder. Berliner Rede -. Die Rede im Wortlaut. Ich will Ihnen eine Geschichte meines Scheiterns berichten. Es war in Prag, im September Die Entwicklung auf den Finanzmärkten bereitete mir Sorgen.

Ich konnte die gigantischen Finanzierungsvolumen und überkomplexen Finanzprodukte nicht mehr einordnen. Ich begann, kapitalmarkt-politische Expertise im IWF aufzubauen. Das sahen nicht alle gern. Und ich wunderte mich, dass sich die G7-Staaten nur zögerlich einer Überprüfung ihrer Finanzsektoren unterziehen wollten; solche Überprüfungen waren von den Mitgliedstaaten des Internationalen Währungsfonds als Lehre aus der Asienkrise beschlossen worden. Viele, die sich auskannten, warnten vor dem wachsenden Risiko einer Systemkrise.

Doch in den Hauptstädten der Industriestaaten wurden die Warnungen nicht aufgegriffen: Es fehlte der Wille, das Primat der Politik über die Finanzmärkte durchzusetzen. Noch aber entfaltet die Rezession sich weiter. Jeder Kontinent ist erfasst.

Die Finanzkrise hat blitzschnell durchgeschlagen auf die reale Wirtschaft. Gestern war Deutschland noch Exportweltmeister. Aufträge brechen weg, mit nie dagewesener Geschwindigkeit. Es ist ein gutes Zeichen, dass die meisten Unternehmen in Deutschland versuchen, Entlassungen zu vermeiden.

Sie wissen, dass sie ihre hoch motivierten und gut qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dringend brauchen, wenn sie die Krise überwinden wollen.

Wir müssen aber auch ehrlich sein: Viele Unternehmen werden ihr Überleben und damit zugleich Arbeitsplätze nur sichern können, wenn sie sich auch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern trennen. Wir müssen uns darauf einstellen: Die Arbeitslosigkeit in Deutschland wird sich wieder deutlich erhöhen. Können wir nicht einfach aussteigen aus der Globalisierung?

Aber eine Volkswirtschaft, in der vom Brot bis zum Hemd, vom Computer bis zum Auto alles im eigenen Land hergestellt werden müsste, ist nicht mehr denkbar. Der Ausstieg aus den Weltmärkten würde unseren Wohlstand in kürzester Zeit vernichten. Stellen wir uns also der Verantwortung. Sie deckt sich mit unserem Interesse. Wir verkaufen die Hälfte unserer Wirtschaftsleistung ins Ausland.

Die Weltwirtschaft ist unser Schicksal. Deshalb müssen wir unser Gewicht jetzt aktiv und konstruktiv in die internationale Zusammenarbeit zur Überwindung der Krise einbringen.

Keiner kann mehr dauerhaft Vorteil nur für sich schaffen. Die Menschheit sitzt in einem Boot. Und die in einem Boot sitzen, sollen sich helfen.

Vor allem wir im Norden müssen umdenken. Nur rund 15 Prozent von ihnen leben in Umständen wie wir. Weit über zwei Milliarden Menschen müssen mit zwei Dollar pro Tag auskommen, eine Milliarde sogar nur mit einem Dollar. Wir sollten uns nicht länger einreden, das sei gerecht so. Sicherheit, Wohlstand und Frieden wird es auch in den Industrieländern dauerhaft nur geben, wenn mehr Gerechtigkeit in die Welt kommt.

Wir brauchen eine Entwicklungspolitik für den ganzen Planeten. Die Industrieländer - auch Deutschland - müssen sich fragen, was sich auch bei ihnen verändern muss, um der Welt eine gute Zukunft zu sichern. Bundesregierung und Bundestag haben in den vergangenen Monaten Handlungsfähigkeit bewiesen und kurzatmigen Aktionismus vermieden.

Ihr Wort hat Gewicht auch im europäischen und internationalen Krisenmanagement. In Deutschland steht unsere Regierung vor schwierigsten Abwägungen und Entscheidungen. Sie betreffen das Wohl und Wehe vieler Menschen. Niemand hat fertige Rezepte. Aber wir können darauf vertrauen: Die eingeschlagene Richtung stimmt.

Jeder ernsthafte Vorschlag muss ernsthaft gewogen werden. Das Ringen um die beste Lösung gehört zur Demokratie. Auch im Vorfeld einer Bundestagswahl gibt es aber keine Beurlaubung von der Regierungsverantwortung.

Die Bevölkerung hat gerade in der Krise den Anspruch darauf, dass ihre Regierung geschlossen handelt und Lösungen entwickelt, die auch übermorgen noch tragfähig sind. Dominik Kraihammer freut sich endlich sein Talent mit einem zuverlässigen und konkurrenzfähigen Auto unter Beweiss stellen zu können.

Er ist bereit für den Schritt auf das Top- Niveau im Langstreckensport. Wir sind sicher, dass er in unserem Auto einen Super Job machen wird. März wird das Team noch mit dem letztjährigen Auto bestreiten. Und war er Meister in der Speedcar Series geworden.

Beat Mathys hat sich für uns dort umgesehen und bestätigt das die Ausstellung die Geschichte des Legendären Rennens wiederspiegelt. Für die bevorstehende Saison kann man wieder voll angreifen und sieht einer spannenden Saison entgegen. Saisonstart wird am Das Finale findet vom Mit dem Salzburgring ist man erneut auf einer der schnellsten Rennstrecken in Europa zu Gast.

Neu im Kalender ist Brünn. Fast schon traditionell trifft man sich im August im tschechischen Most. Auf der Technikseite der Fahrzeuge bleibt vieles beim Altbewährten. In der Formel 3 und Formel Renault wird es wie bisher praktiziert 2 Klassen geben. In der Formel Renault sind die Fahrzeuge der Baujahre bis untergebracht. Zur Zeit liegt man für die Saison voll im Plan. Clio Cup Central Europe: Die etablierten Teams aus der Vergangenheit treffen auf ambitionierte Neuein- steiger.

In dieser Saison kommt für die Schweizer Mannschaft sogar ein drittes Auto dazu. Genau wie seine beiden Teamkollegen wird auch der Schweizer mit dem neuen Clio R. IV Cup Auto antreten. Bis zu fünf Autos werden von Steibel Motorsport an den Start geschickt. III Cup Auto unterwegs sein. Sein Bruder Christjohannes Schreiber tritt mit dem älteren Auto an. Race Solution mit zwei Piloten aus der Schweiz. Als besondere Herausforderung wartet die Nordschleife.

Noch hält sich die Spannung vor der Saison in Grenzen. Bis auf die Beseitigungen der Kampfspuren am Clio blieb es den Winter über ruhig. Technisch wurde an dem rund PS starken Franzosen nichts verändert.

Im Grunde gibt es ja auch nicht allzu viel zu tun, denn mit dem vergangenen Jahr kann der Garagist zufrieden sein. Für einen Rundstreckenanfänger sei es nicht selbstverständlich mit dem schwächsten Fahrzeug Erfolg zu haben, findet Rothenberger. Die kommende Saison möchte Sandro Rothenberger erneut unfallfrei und weiterhin so zuverlässig wie bisher absolvieren.

Gerade auf das Rennen über die legendäre Nordschleife freut sich Rothenberger besonders. Erfahrungen hat Rothenberger auf der anspruchsvollen Strecke bisher noch keine sammeln können. Über den Winter wurde daher einiges Onboard- Material der vielen Clios studiert, um den Streckenverlauf zu erlernen.

Bevor Rothenberger den Schritt auf die Rundstrecke wagte, war er wie eigentlich jeder Motorsportler aus der Schweiz bei zahlreichen Bergrennen unterwegs. Eine Erfahrung, die ihm zu gute kommen wird, wie Rothenberger findet. Die Konkurrenz kennt Sandro Rothenberger noch aus dem Vorjahr. Zwar wurde das Hubraumlimit in der Klasse auf ccm erhöht, doch bisher sind es in erster Linie wieder die 2- Liter Piloten, die ihre Nennung abgegeben haben.

April , der mittlerweile zehnten Veranstaltung zu Ehren des schottischen Formel 1- Weltmeisters, werden die schnellsten historischen Automobile am Start stehen. Im Gedenken an den Ausnahmefahrer, der am 7. Die Historic Formula 2 ist die europäische Meisterschaft für Formel 2- Boliden, die vor gebaut wurden. Durch den direkten Zutritt in die Boxengasse können die Zuschauer die aufwendigen Vorbereitungen der historischen Königsklasse hautnah erleben. Publikumsmagnet wird auch das Rennen der Formelwagen der 80er und 90er Jahre.

Hinzu gesellen sich die Boliden aus der GP2- Rennserie, welche die unmittelbare Vorstufe zur Formel 1 darstellen sowie die nicht minder schnellen und hochmodernen Fahrzeuge der Renault Worldseries. Die Performance dieser Boliden ist schlichtweg atemberaubend. Besonders bei den fliegenden Starts kommen die unterschiedlichen Sounds der Motoren zur Geltung. Die Wurzeln dieser Serie gehen bis in das Jahr zurück. Die Rechnung ging auf — und zwar international.

Dabei wird die ganze Geschichte der Formel Vau präsentiert: Neben den fünf Rennserien gibt es zwei Demonstrationsläufe mit Formel- Fahrzeugen. Highlight wird dabei die Darbietung der Box selbst sein, welche mit dem damaligen Equipment originalgetreu aufgebaut wird.

Selbstverständlich stehen bei den international ausgeschriebenen Läufen die Sicherheit der Fahrer sowie der Werterhalt der Fahrzeuge im Vordergrund. Bei den Demonstrationsläufen wird die Entwicklungsgeschichte der Monoposti gut sichtbar, die Zuschauer erleben eine technische Zeitreise. Historisch fest mit dem Hockenheimring verbunden sind auch die Sportprototypen - Fahrzeuge der ehemaligen Interserie und der CanAm- Klasse.

Bei dem Gemeinschaftsrennen sind zweisitzige Sportwagen, Sportprototypen und Fahrzeuge mit einer Leistung von bis zu PS vertreten und versetzen die Zuschauer zurück in die 70er Jahre. Die Rennserie umfasst historische Fahrzeuge der Baujahre bis Die Markenweltmeisterschaft für Sportwagen war vergleichbar populär wie die Weltmeisterschaft für Formel 1- Fahrzeuge.

Bereits seit ist die Spezial- Tourenwagen- Trophy fester Bestandteil der deutschen Motorsportszene. Gewertet wird nach einem Punktesystem. Da die Punkte in den Klassen verteilt werden, kann am Ende auch ein Fahrer aus den kleinen Klassen gewinnen. Neben Amateuren starten immer wieder Profis wie Jürgen Alzen, die die Zuschauer mit spannendem und faszinierendem Rennsport begeistern.

Hierbei stehen Leistungsfähigkeit, Chancengleichheit, Sicherheit und Kosteneffizienz im Vordergrund, es wird aber auch dem Wunsch nach etwas "freizügigeren" technischen Optimierungsmöglichkeiten Rechnung getragen. In der nunmehr Dieses Rennen wird daher nicht nur für die Fahrerinnen und Fahrer, sondern auch für die Zuschauer spannend und interessant. Gestartet wird nach dem FIA- Reglement.

Das Reglement wird von Lotus überwacht. Der Sportwagenhersteller gibt auch die zugelassenen Reifensorten vor. Die hochkarätigen Rennserien, viele Sonderaktionen, die attraktive Clubszene und die familienfreundliche Eintrittspreise machen dieses exzellente Motorsport- Wochenende vom April zu einem Muss für jeden Motorsportfan. So ist der Eintritt am Veranstaltungsfreitag für alle Besucher kostenfrei. Tickets für samstags und sonntags gibt es ab 25 Euro, und das Wochenendticket ist bereits für 35 Euro zu erwerben.

April hat Farnbacher Racing beide Porsche besetzt und sich mit einem prominenten Neuzugang verstärkt. Stark besetzt ist auch der zweite Porsche des Teams aus Ansbach. Farnbacher und Morcom starten gemeinsam bei fünf Rennwochenenden, drei Veranstaltungen muss Farnbacher aufgrund von Verpflichtungen in den USA auslassen.

Ich bin sehr froh, dass wir vier professionelle Fahrer verpflichten konnten, und bin mir sicher, dass Sebastian, Philipp, Nathan und Mario sehr gute Chancen in der Fahrerwertung haben werden.

Werden die neuen Boliden rechtzeitig bis zum Silverstone- Wochenende April fertig oder wird es Verzögerungen geben? Aufgrund des neuen Reglements muss man mit mindestens einem Exemplar des neuen Autos schon beim offiziellen Vorsaisontest März in Le Castellet vorfahren, um in Silverstone überhaupt startberechtigt zu sein. Nach Informationen von 'sportscar Sie hoffen inständig, dass man in gut fünf Wochen in Südfrankreich mit von der Partie sein wird.

Über die Besetzung des geplanten zweiten R- One schweigt sich Rebellion bisher aus. Pescarolo endgültig im aus Nach monatelangen Versuchen, sein Team mit einem neuen Projekt wiederzubeleben, steht Henri Pescarolo zum zweiten Mal in seiner Karriere ohne aktive Mannschaft da. Die französischen Behörden strichen das Unternehmen mit Wirkung vom 7. Februar aus dem Handelsregister Fotostrecke: Pescarolo in Le Mans.

Es hat sich über fast zwei Jahre hingezogen", wird Pescarolo von 'endurance- info. In den vergangenen Monaten hatte der leidenschaftliche Racer immer wieder versucht, gemeinsam mit neuen Partnern ein neues Projekt zu starten.

Pescarolo könnte somit jederzeit wieder durchstarten. Le Mans in Genf Der Internationale Automobilsalon Genf vom 6. März bietet den rund Juni dieses Jahres zum Der noch immer unerbittlichste Prüfstein für die Technologien von morgen hat diesmal ein ganz besonders interessantes Programm, denn Porsche vollzieht seine fulminante Rückkehr nach Le Mans mit einem brandneuen Hybrid- Prototyp, um sich in das Duell der letzten Jahre zwischen Audi und Toyota einzumischen.

Es gibt kaum Rennställe oder Konstrukteure, Zubehörmarken, Sponsoren und natürlich Piloten, die sich nicht sehnlichst einen Triumph in Le Mans wünschen. Das von Fredy A.

Damit steht jungen Fahrerinnen und Fahrern zum ersten Mal in der Schweiz eine professionelle Plattform für den Einstieg in den Automobilrennsport zur Verfügung. Die jungen Piloten sollen durch dieses Projekt nachhaltig und vielschichtig auf ihre mögliche Karriere im Automobilrennsport vorbereitet werden. Beide Parteien haben vereinbart, dass Projekt mittel- bis langfristig gemeinsam fortzuführen und sich jährlich über die Konditonen neu zu unterhalten. Bis jetzt profitieren rund 12 Piloten vom Young Drivers Projekt und in Zukunft wird sich diese Zahl sicher nach oben erhöhen.

Serienchef Loek Bodelier erwartet in Kürze weitere Zusagen. Wir unterhalten uns mit einer Reihe von Teams und es ist nicht ausgeschlossen, dass wir einigen absagen müssen, weil wir maximal 26 Autos fahren lassen", so Bodelier. Wir haben Fahrer mit Budget, die fahren wollen, im Auge. Unterzeichnet ist momentan aber noch nichts. Die Rennserie ist vielversprechend, aber uns ist klar, dass die ersten Jahre die schwierigsten werden. Zudem gibt es eine Vereinbarung mit Michelin über die Bereitstellung der Reifen.

Auftakt der zehn Events umfassenden FA1- Saison ist am In den bisherigen neun Saisons mit ihren Fahrern schafften insgesamt 25 Fahrer den Aufstieg in die Königsklasse, was rechnerisch 2,78 Fahrern pro Saison entspricht. Der letzte ist seit dieser Saison Marcus Ericsson, der als einziger Fahrer den Sprung in die Königsklasse geschafft hat. Aktuell war das halbe Feld der Formel 1 zuvor in der GP2 unterwegs, die direkte Nachwuchsklasse hat sich scheinbar bewährt.

Denn die meisten anderen Piloten waren einfach schon in der Formel 1, als die GP2 noch nicht einmal existierte. Doch wie schlugen sich die bisherigen Aufsteiger in der höchsten Formelklasse? Die Bilanz kann durchaus als durchwachsen bezeichnet werden. Denn bislang kam nur ein Pilot auch in der Formel 1 zu Weltmeisterehren: Der Brite ist sogar nur einer von vier Piloten, denen ein Sieg gelang. Auf das Podest schafften es immerhin insgesamt zehn ehemalige GP2- Piloten.

Einer der interessantesten Beispiele ist dabei Kamui Kobayashi. Bei Caterham feiert Kobayashi nun sein Comeback und geht in seine vierte volle Formel- 1- Saison, obwohl er in der GP2- Hauptserie nicht zu überzeugen wusste und zweimal Gesamt- Der Wiesbadener kann sich in der Königsklasse etablieren und geht mit Mercedes in seine mittlerweile neunte Saison Die gegründete GP2- Serie hat sich als das beste Sprungbrett in die Formel 1 erwiesen. Der Wiesbadener kann sich in der Königsklasse etablieren und geht mit Mercedes in seine mittlerweile neunte Saison Andere Fahrer machten es genau andersherum: Sie feierten in der GP2 gute Erfolge, um dann in der Formel 1 plötzlich schnell wieder von der Bildfläche zu verschwinden.

Heute versucht sich der Brasilianer in Amerika. Auch er wurde Vizemeister hinter Timo Glock, doch nach einem Jahr an der Seite des Deutschen verschwand er wieder aus der Königsklasse. Ein kurioses Beispiel ist hingegen Giorgio Pantano. Der Italiener fuhr bereits in der Formel 1, als es die GP2 noch gar nicht gab. Pantano ist damit einer von drei Meistern, die bislang den Aufstieg nicht bewerkstelligen konnten.

Und das ist ein Problem der Nachwuchsserie. In finanziell schwierigen Zeiten setzen viele Formel- 1- Teams lieber auf Paydriver, obwohl es sportlich wertvollere Alternativen geben würde.

Doch man muss auch festhalten, dass Pantano, Davide Valsecchi und Fabio Leimer vielleicht zu lange gebraucht haben, um den Titel zu fixieren.

Doch was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden. Es gibt in Thailand 6 Rennstrecken die nur für Tourenwagen zugelassen sind und es gibt ca. Roger Carlen lebt nun seit 10 Jahren auch in Pattaya. Der Eurocup ist momentan eine der härtesten Meisterschaft im Motorsport und quasi die Weltmeisterschaft der Junioren.

Ich freue mich darauf mein neues Auto ausprobieren zu können. Ziel des Deals ist es, die junge Schweizerin auf einen möglichen Einstieg in die Formel- 1 vorzubereiten. Grund genug für das Sauber F1- Team die Schweizerin an die Hand zu nehmen und mit Tests auf der Rennstrecke, Simulationstrainig und mentales und physisches Training auf die Königsklasse vorzubereiten. Diese Version ist ab sofort verfügbar und steht zum Download zur Verfügung.

Ebenfalls wurde eine Übereinstimmungstabelle erstellt sowie eine Vergleichsfassung aus welcher die Änderungen hervorgehen publiziert. Sie finden sämtliche Unterlagen zum Internationalen Sportgesetz hier: Box werden am Juni dieses Jahres in die 24 Stunden von Le Mans starten. Die drei Hersteller kämpfen um den Gesamtsieg an der Sarthe.

Dieser Ansage wurde man gerecht. Wir werden interessante neue Technologien präsentiert bekommen. Details stellen wir in den kommenden Wochen vor. Die offiziellen Probefahrten finden am 1. Die 24 Stunden von Le Mans beginnen genau in Tagen. Auflage des Langstreckenklassikers am Die Startnummern für die innovativen Hybrid- Rennwagen lauten 14 und Die Doppelsieger aus dem Vorjahr werden erneut mit den Nummern 91 und 92 antreten. Somit wird in jedem der beiden Hybrid ein Le- Mans- Gesamtsieger sitzen: Bernhard Deutschland, 33 und Dumas Frankreich, 36 hatten diesen Erfolg mit Audi gemeinsam errungen.

Teamchef Andreas Seidl erklärte in Paris: Er verfügt über einen hochkomplexen Hybridantrieb, bestehend aus einem kleinvolumigen, aufgeladenen V4- Verbrennungsmotor, einem Elektromotor an der Vorderachse und zwei Energierückgewinnungssystemen.

Die modifizierte Aerodynamik an der Front sowie ein breiterer Heckflügel sorgen gemeinsam mit einer angepassten Fahrwerks- Kinematik für eine ausgeglichenere Balance und bessere Beherrschbarkeit im Grenzbereich. Ich bin sehr zuversichtlich, dass das Auto gut sein wird. Mit dem besseren Ende für die italienische Marke, um knappe vier Zehntel! Mit so viel Rückstand kam die deutsche Konkurrenz nach Rennrunden über die Linie. Ihnen fehlten am Ende ebenfalls nur 2,5 Sekunden auf die Spitze.

Fünf von 30 gestarteten Autos lagen nach zwölf Stunden noch in der Führungsrunde. In die Top 10 fuhren noch einige weitere Piloten aus dem deutschsprachigen Raum: Dort und bei den sieben weiteren WM- Läufen wollen wir mit unseren Partnern als wettbewerbsfähiges Team auftreten. Bei der Entwicklung des Energiespeichersystems für den hochkomplexen Hybrid konnte Porsche das Unternehmen A Systems als Technologiepartner gewinnen.

Bei einem 3- Stunden- Kartrennen in Payerne in der Schweiz gewann der Jährige gemeinsam mit seinem Team - übrigens bereits zum fünften Mal in Folge. Für Müller war es aber trotzdem eine Premiere: Er fuhr erstmals in den Farben seines neuen Arbeitsgebers Audi. Panther hat wiederum in den vergangenen Wochen zweimal mit dem jährigen Kolumbianer Huertas getestet. Der glaubt an seine Chance: Auch Europa hat er noch nicht gänzlich abgeschrieben, "aber in der GP2 sind alle guten Cockpits schon von erfahrenen Piloten besetzt.

Dort möchte ich keine ganze Saison verschwenden. Im Herta- Team scheint nach wie vor der Italiener Luca Filippi die Nase vorne zu haben, auch wenn diese Personalie noch nicht offiziell bestätigt ist. Zudem soll der Brite wieder eine beträchtliche Mitgift von Sponsor Acorn bereitstellen können. Unter denjenigen Piloten, deren Chancen auf ein Stammcockpit zusehends schwinden, befindet sich ganz offenbar auch Simona de Silvestro.

Um die jährige Schweizerin ist es in den vergangenen Monaten zunehmend ruhiger geworden. Den Kontakt zu seiner neuen Mannschaft stellte ein alter Bekannter her. Er erzählte mir, worum es geht und welche Pläne er hat.

Das gefiel mir", so Menu. Bei den Verhandlungen wurde man sich schnell einig, und so hat Menü, der nach dem Rückzug des Chevrolet- Werksteams Ende in der vergangenen Saison im Porsche- Supercup fuhr, eine neue alte motorsportliche Heimat gefunden.

Allerdings ist sich der Jährige der Tatsache bewusst, dass er 14 Jahre nach seinem letzten BTCC- Start nicht nur auf alte Bekannte, sondern auch auf eine völlig neue Fahrergeneration treffen wird.

Allerdings geht er nicht davon aus, dass ihn dann eine völlig neue Herausforderung erwarten wird. Die Rennserie umfasst 21 Rennen welche mehrheitlich auf italienischen Strecken gefahren werden. Das Fahrzeug wird von Tatuus aufgebaut und mit einem ca. Nachdem die ersten acht Fahrer bereits ihre Unterstützung signalisiert haben, wurde nun eine weitere Liste mit Namen veröffentlicht - mit dem ersten deutschen Piloten.

Für die Formel E ist das ein gutes Zeichen: Ich wäre extrem glücklich, das Auto erforschen zu können und im September Rennen zu fahren, und ich glaube der beste Weg dafür ist, Teil des Drivers' Club zu sein. Für mich als jungen Fahrer stellt die Formel E ganz klar das Rennfahren der nächsten Generation dar", so der Jährige. Die Formel E startet mit zehn Teams in ihre Debütsaison. Die deutsche Flagge hält dabei Audi Sport Abt hoch. Zuvor will er sich natürlich voll und ganz auf die GP2 konzentrieren, doch auf der Fahrerliste der Formel E zu stehen, ist für ihn schon einmal nichts Schlechtes.

Und natürlich kann ich es nicht erwarten, das Auto irgendwann einmal zu testen! Ich bin glücklich, Teil des Drivers' Club zu sein und freue mich auf die Erfahrung. Ab September werden zehn Teams mit jeweils zwei Fahrern bei zehn Rennen auf dem gesamten Globus antreten.

Nach Startplatz vier des Speyers Jahn bei seinem Heimspiel landeten die beiden Farnbacher- Piloten auf den Rängen sieben und acht und schafften so beim Finale erstmals den Sprung in die Punkteränge. Es ist natürlich nicht einfach, in jedem Jahr wieder das Budget aufzubringen, aber ich hoffe, dass alles funktioniert.

Von ihm habe ich im vergangenen Jahr am meisten gelernt und fahrerisch grosse Fortschritte gemacht. Wenn alles klappt, werden wir in jedem Fall wieder einen Porsche fahren. Ich bin mit der Marke gross geworden und möchte nichts anderes fahren.

Aber ich bin immer im Kontakt zu Horst Farnbacher geblieben und schliesslich hat sich zur Saisonmitte die Chance ergeben, zusammen mit Jürg zu fahren. Ich war sehr gespannt, wo ich stehe. Wir konnten uns aber von Rennen zu Rennen steigern. In Hockenheim beim letzten Rennwochenende konnte ich dann im Qualifying mit dem Startplatz in der zweiten Reihe ein Ausrufezeichen setzen.

April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben beginnt. Es wäre schön, wenn wir gemeinsam starten könnten. Alle drei Audi- Teams wurden für das Projekt Titelverteidigung neu aufgestellt. Vom Jäger zum Gejagten: Noch dazu kenne ich die Mannschaft aus meiner Zeit vor Audi sehr gut.

Auf der einen Seite setzen wir auf Kontinuität, indem wir sieben unserer bisherigen Piloten auch in der DTM am Start haben werden. Auf der anderen Seite denken wir, dass Veränderung manchmal ganz gut tut. Deshalb sind wir überzeugt, dass wir mit unserer modifizierten Aufstellung für die neue Saison gut gerüstet sind.

Und wir sind schon sehr gespannt, wie sich Timo, Edoardo, Miguel und Jamie in ihre neuen Teams integrieren werden. Ich halte sehr viel von ihm und denke, dass er in seiner Rookie- Saison für die eine oder andere Überraschung sorgen kann.

Und spätestens seit ich das erste Mal einen DTM- Audi getestet habe, träume ich davon, mit so einem Auto im Rennen antreten zu dürfen", sagt der Schweizer. In der Saison , seinem insgesamt sechsten Jahr im Formelsport, trat er mit einem PS starken Monoposto in der Renault- World- Series an und belegte dort mit zwei Siegen - unter anderem beim Saisonhöhepunkt in Monaco - den fünften Tabellenplatz.

Seine persönliche Zielsetzung für die Debütsaison ist von vorsichtigem Optimismus geprägt: Entsprechend schwer wird es sein, Punkte zu erobern. Mein Ziel ist es, schnell und stetig zu lernen und in der zweiten Saisonhälfte das eine oder andere Mal den Sprung unter die besten zehn zu schaffen. Zur Einstimmung auf das Rennjahr nennt 'Motorsport- Total. Nach Honda und Lada engagiert sich nun auch Citroen in der Meisterschaft.

Ebenfalls neu ist einer seiner beiden Teamkollegen: Der Argentinier hatte bei seinem einzigen Einsatz gewonnen. Neu dabei ist auch Dusan Borkovic.

Tourenwagen mit anderen Motoren werden künftig als TC3- Fahrzeuge eingestuft. Die WTCC wird wahrscheinlich schneller sein als jemals zuvor.

Dank der verbesserten Motorleistung und der aerodynamischeren Autos soll die neue TC1- Klasse ihren Vorgänger- Fahrzeugen pro Kilometer um rund 1,5 Sekunden davonfahren. Bisher hat jedoch noch keine Marke mit den er- Reifen getestet.

Einen ersten Eindruck vermitteln wohl erst die Tests im Frühjahr. Der Fahrermarkt 14 Fahrer sind bereits für die Saison bestätigt. Das Team absolviert nach der Debütsaison maximal ein Teilprogramm und wird bei einzelnen Rennen mit ein bis zwei Fahrzeugen vor Ort sein. Neben dem minütigen Q1 30 Minuten auf Stadtkursen und dem zehnminütigen Q2 15 Minuten auf Stadtkursen für die Top 12 wird es ein zeitlich nicht begrenztes Q3 geben. Darin absolvieren die Top 5 im Einzel- Zeitfahren jeweils eine schnelle Runde.

Punkte gibt's weiterhin nach dem Schlüssel 5- 4- 3- 2- 1. Im zweiten Rennen werden die Top 10 aus dem Qualifying in umgekehrter Reihenfolge an den Start geschickt - wie bisher. Neu ist, dass sämtliche Rennen stehend gestartet werden. Der fliegende Start in Lauf eins fällt also weg. Die Distanz beträgt 60 Kilometer. Nach zwei Jahren mit dem Einheitsmotor Volkswagen Power Engine mit Push- to- Pass öffnet sich die schnellste deutsche Formelserie ab sofort für alle derzeitig gängigen Formel 3 Aggregate.

Leimer ist es als erst drittem Schweizer nach Clay Regazzoni Formel- 2- Europameister und Marc Surer gelungen, die höchste europäische Formelklasse unterhalb der Formel 1 zu gewinnen. Rob Huff will wieder um Titel kämpfen: Der Weltmeister von fährt ab der kommenden Saison für Lada.

Es ist eine Ehre für mich, mit so einem ambitionierten und hart arbeitenden Team zusammenzuarbeiten. Ich bin fest entschlossen, mit Lada ähnliche Erfolge zu feiern wie mit Chevrolet. Mit Huff setzt sich Lada in der neuen Saison ambitionierte Ziele. Ich bin mir sicher: Der erste Startversuch musste abgebrochen werden, nachdem Nathanel Berthon Trident den Motor seines Fahrzeugs abgewürgt hatte. Beim zweiten Start nahm dann das Unheil für Bird seinen Lauf.

Das Fahrzeug des Briten rollte kurz an, doch dann starb auch sein Motor ab. Da waren die Startampeln jedoch schon erloschen, und der wild mit den Armen schwenkende Bird hatte Glück, dass er auf Startplatz zwei nicht von den nachfolgenden Autos getroffen wurde. Vom Ende des Feldes aus startete Bird zwar eine Aufholjagd, die ihn allerdings nur auf Platz zehn führte.

So konnte Leimer, der von Position vier aus gestartet war, ein kontrolliertes Rennen fahren. Doch das spielte letztendlich keine Rolle mehr.

Da im morgigen Sprintrennen maximal noch 17 Punkte zu vergeben sind, ist Leimer der Titel nicht mehr zu nehmen. Dies war dem Jährigen nach der Zieldurchfahrt zunächst gar nicht bewusst. Ungläubig fragte er am Boxenfunk: Palmer hatte nach dem Start zunächst die Spitze übernommen und führte das Feld 20 Runden lang an. Nach seinem Boxenstopp fiel er aber hinter Polesetter Rossi zurück. Bourdais soll nun am Und wieder kein Wort über de Silvestro.

Im Lager der jährigen Schweizerin lässt man sich offenbar viel Zeit mit einer endgültigen Entscheidung über die weitere Zukunft des Schützlings. Danach entscheiden wir, was das Beste für Simona und ihre zukünftige Entwicklung ist. Weil sich de Silvestro in den vergangenen Jahren sehr wohl im Chevrolet- Lager fühlte, würde man gerne im näheren Umfeld des General- Motors- Konzerns bleiben. Bei Rahal steht für nur Graham Rahal fest, auch dort ist das zweite Cockpit noch vakant.

Sicher ist nur soviel: Wir wollen ihr in erster Linie das bestmögliche Umfeld verschaffen, damit sie sich weiter zu einem absoluten Top- Piloten entwickeln kann.

Bevor ich für die Weihnachtszeit in die Schweiz gehe, werde ich hart trainieren und auch zuhause weitermachen. Dessen altes Dragon- Team wird übrigens wohl nicht mehr bei den IndyCars fahren. Er hatte sich dort einen spannenden Fight mit dem Österreicher Martin Ragginger geliefert und sich den Titelgewinn schon vor dem letzten Rennen in Shanghai gesichert. Der junge Brite war nicht nur einer der schnellsten Supercup- Piloten und aktueller Tabellenführer, sondern auch im Fahrerlager sehr beliebt.

Er verstarb bei einem Unfall während eines Fahrerlehrgangs als Beifahrer. Der Jährige aus dem Kanton Bern wird seine dritte volle Saison im direkten Formel- 1- Unterbau bestreiten und zeigt sich begeistert: Dass es mit Rapax - einem Team, das für mich wie ein Zuhause ist - geschieht, macht es nur noch besser. Trummer, der als Cruze Cup Am Die windigen und teilweise sehr rutschigen Bedingungen in der Motorsportarena Oschersleben machten es den Fahrern jedoch anfangs nicht einfach den richtigen Bremspunkt bzw.

Mit der Startnummer elf konnte sich Patrick Cicchiello mit einer Rundenzeit von 1: Auch Patrick Wolf fand sich in der Anfangsphase gut zurecht und kämpfte sich nach einem sehenswerten Start nach vorn auf Platz fünf. Somit konnte er den Anschluss an das Spitzenfeld halten.

Coleselli fädelte sich nach der Boxengasse bereits an zweiter Position wieder auf die Rennstrecke ein und konnte in den ersten Runden einen beruhigenden Vorsprung auf den Drittplatzierten herausfahren. Doch dann machte dem Team Pfister- Racing by Main- Postlogistik die Technik einen Strich durch die Rechnung und der junge Österreicher musste den blau- weissen Cruze mit einer defekten Spurstange im Kiesbett abstellen.

Pölten das Steuer des Rennwagens und lieferte sich mit seinem Verfolger einen sehenswerten und fairen Zweikampf um die zweite Position. Ein 2,1 kg leichter Kompressor feuert mit bis zu 8 bar Luftdruck die gewünschten Gänge ins Getriebe. Mit den 55g leichten Paddles am Lenkrad muss der Fahrer nur kurz zucken um zu schalten. Die Titelentscheidung fällt am November beim elften und letzten Rennen in Macau. Bezüglich des Zeitplans befindet man sich bei Rebellion zwar nach wie vor im Soll, doch die Zeit drängt.

Unter anderem mit dabei: Nicolas Prost, der kürzlich als Rebellion- Pilot für die Saison bestätigt wurde. Der Rebellion- Teammanager hegt die Hoffnung, "mit einem konventionellen Auto ohne Hybrid und einem Motor, der eine Evolution des aktuellen ist, nicht zu viele Kinderkrankheiten zu erleben".

Der eine oder andere Defekt wird bei den ersten Testfahrten des neuen Boliden aber kaum ausbleiben. Hayden stellt sich bereits darauf ein. Während Kamm die Spitze übernahm, tobte dahinter der Kampf um die zweite Position.

Erst gegen Rennende konnte Kuismanen den Klassensieg festmachen. Erst gegen Rennmitte ging es besser. Daher hatte ich auch ein, zwei Quersteher", so Kuismanen. Snel, der mit Problemen an der Batterie zu kämpfen hatte, fiel im Verlauf des Rennens an die fünfte Stelle zurück. Der Luxemburger hatte vor allem in der Anfangsphase einen starken Auftritt. Andres Schmidt haderte mit Reifenproblemen, konnte aber dennoch den zweiten Platz einfahren. Dabei hatte Vetter Pech, als er sich an der dritte Stelle liegend drehte.

Kein richtiges Rennen in Fuji Obwohl jeweils nur ein Fahrer zum Einsatz kam, wurden für die Weltmeisterschaft für alle Fahrer eines Teams halbe Punkte vergeben. Am Ende stand dann im Vordergrund, bei den Fans Wiedergutmachung zu betreiben. Oktober wieder hier sein werden.

Rennunterbrechung in Fuji Monsun in Japan: Die Uhr läuft weiter, wann das Rennen fortgesetzt steht noch nicht fest. Für Heidfeld war es der erste Gesamtsieg im Sportwagen. Das Rennen wurde von wechselhafter Witterung und kühlen Temperaturen geprägt. In den ersten vier Stunden gab es immer wieder kleinere Regenschauer und einen Wechsel zwischen nasser und halbtrockener Strecke. Erst in der zweiten Rennhalbzeit war es durchgehend trocken. Eine kleine Sensation gab es in der GT- Klasse.

Der Kampf um den Gesamtsieg war genau drei Runden nach der Halbzeit entschieden. In der Sportwagen- WM wird die Startaufstellung nach der Durchschnittsrundenzeit aus den jeweils zwei schnellsten Runden von zwei Fahrern auf einem Fahrzeug ermittelt.

Meine erste Runde war dann nicht gut, denn nach dem Boxenstopp hatte ich noch nicht genug Temperatur in den Reifen. Die beiden folgenden Runden waren dann aber schnell. Ein schwieriges Qualifying erlebte Porsche. Allein der Blick in die Starterliste verspricht zwei spannende Rennen beim Finale auf dem Nürburgring. Insgesamt 60 Piloten stehen für den letzten Lauf in dieser Saison in den Startlöchern.

Gefahren wird wie schon vor zwei Wochen erfolgreich erprobt in zwei Startgruppen. Edy Kamm bekommt mit Sven Fisch ebenfalls einen schnellen Konkurrenten. Mit neun Fahrzeugen ist die Klasse 3 bis ccm in der Division I am stärksten besetzt. In den vergangenen Rennen ging es hier auch besonders ausgeglichen zu. Die beiden Klasse 4 Piloten dürften auch diesmal wieder ein Wörtchen um den Divisions- Sieg mitreden. Die zwei Porsche- Klassen sind diesmal richtig stark besetzt. Dabei dürfte die Klasse der luftgekühlten Porsche bis ccm und der Transaxle Fahrzeuge mit Turbo- Motor wieder tollen Motorsport bieten.

Das erste Rennen beginnt am Samstag um 9. Zurück und nach vorne geschaut Die Schweizerin feierte zuletzt einen starken zweiten Platz in Houston. Wie es für sie weitergeht, steht allerdings noch nicht fest. Obwohl die Saison mit einem sechsten Platz in St. Petersburg für sie gut startete, stagnierten die Resultate überraschenderweise bis August.

Die Organisatoren hatten dabei die Strecke nicht gut genug vorbereitet, was zu Verspätungen führte. Nahezu alles ist so gelaufen, wie wir es uns gewünscht haben. Wir hatten einen guten Plan, waren schnell und es ist aufgegangen. Das waren jedoch die einzigen guten Nachrichten des Wochenendes. Im zweiten Rennen musste de Silvestro, nachdem das Qualifying buchstäblich ins Wasser gefallen war, von Platz 17 aus starten.

Doch nach der Durchfahrtsstrafe habe ich mich zurückgekämpft. Ein zehnter Platz ist in Ordnung, aber man will immer mehr. Es ist etwas, das man nie sehen möchte. Ich bin dort vorbeigekommen ohne zu sehen wie es passiert ist. Ich habe nur viele Trümmer gesehen. Auf der anderen Seite ist es nicht klar, was sie machen wird. Das hatte der Bilster Berg bisher noch nicht erlebt: Anspruchsvoll war auch das Ziel des Schweizers: Ein neuer Rundenrekord auf dem Bilster Berg.

Der lag bisher bei 1: Besondere Herausforderung für Frey: Der neue Rekord musste gleich auf Anhieb klappen. Denn wegen der strengen Schallemissionsauflagen am Bilster Berg hatte Frey mit seinem Rennfahrzeug nur maximal zwei genehmigte Durchläufe im Rennbetrieb, um die bestehende Bestzeit zu unterbieten. Und wie sie sass: Oktober in nur zwei Runden einen neuen Rekord am Bilster Berg auf.

Die Technik verhagelte dem Eidgenossen die beiden Abschlussrennen in Brünn. Schon das Training verlief nicht ohne Probleme. Im Zeittraining qualifizierte er sich für den fünften Startrang der Super Fahrzeuge. Er hatte nach der Einführungsrunde mit einem Antriebswellenschaden die Box ansteuern müssen und war nach erfolgter Reparatur nur noch für einen Funktionscheck zurück auf Stecke gefahren.

Christian Fischer versuchte in den ersten beiden Runden Boden gut zu machen und war nach zwei Umläufen tatsächlich schon auf Position sechs nach vorn gefahren. Beim Anbremsen blockierten die Vorderräder, was zur Folge hatte, dass die Reifen innert kurzer Zeit ruiniert waren. Nichtsdestotrotz laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren: Aufgrund einiger Gelbphasen und eines Ausflugs in den Kies stand der Eidgenosse mit dem vom Team in Eigenregie entwickelten PS- Boliden am Ende des Qualifikationstrainings in der fünften Startreihe an der sechsten Stelle der Super Fahrzeuge und blieb zuversichtlich für den Rennsonntag: Die Ausgangslage ist nicht schlecht.

In Rennen eins kämpfte er sich sukzessive auf Rang vier vor und verteidigte diesen bis ins Ziel. In der Endwertung rangiert der Eidgenosse mit 40 Punkten auf Rang vier. Andrina Gugger blieb mit ihren Trainingsresultaten ihrem Teamkollegen immer eng auf den Fersen, haderte im Zeittraining allerdings mit einem Wettbewerber, der vor ihr durch die Wiese rodelte, und einer Gelbphase. Jetzt wurden die Bleistifte gespitzt und alle Eventualitäten bezüglich der Ladie's Trophy durchgerechnet: Mit einem fünften Rang konnte der Titelgewinn fixiert werden.

Sie überquerte hinter dem Teamkollegen als Fünfte den Zielstrich und hatte schon vor dem allerletzten Wertungslauf ihre Trophäe sicher — zum Glück, denn das zweite Rennen hatte es in sich. Mit einem Fehler am Start fiel die Jährige weit zurück. Ihre Aufholjagd führte sie durch die Klasse der Fahrzeuge wieder an das Feld der Super heran.

Dennoch kam sie nicht ins Ziel. Nach der Saison ist vor der Saison. Was kann man von Rikli Motorsport erwarten? Scott Dixon gewann das erste von zwei Rennen auf dem Stadtkurs und hat als Gesamtzweiter wieder beste Chancen auf die Meisterschaft.

Castroneves erlebte ein rabenschwarzes Rennen, geplagt von Getriebeproblemen, und überquerte die Ziellinie als 18 - vor dem Wochenende hatte sein Vorsprung noch 49 Zähler betragen. Lauf 1 in Houston sorgte für ordentlich Spektakel: Insgesamt sieben Caution Periods nach Zwischenfällen hielten die Spannung hoch.

Glück für de Silvestro: Wilson setzte die Schweizerin in den letzten der insgesamt 90 Runden mächtig unter Druck, bis ihr die Gelbphase zum Schluss, ausgelöst durch einen Crash von Mike Conway, den zweiten Platz und damit ihr bestes Resultat in der IndyCar- Serie sicherte. Das Auto war das gesamte Wochenende ziemlich gut und auch das Rennen lief super. Die Strecke ist auf jeden Fall hart, weil man nicht viel Zeit zum Ausruhen hat. Die Geraden sind ziemlich wellig, deshalb muss man das Auto jederzeit im Griff haben.

Wenn man einmal Zweiter war, möchte man das natürlich wiederholen. Danica Patrick und Sarah Fisher. In Houston kam es wieder einmal zum Favoritensterben. Pole- Setter Takuma Sato hatte es nicht einfach: Reifenschaden, kaputter Teamfunk und ein Ausflug in die Reifenstapel sorgten für ein bitteres Ende des früheren Formel- 1- Piloten. Lada mit zwei bis drei Autos Aus zwei mach' drei: Das hat Teamchef Wiktor Schapowalow bei 'Autosport' bestätigt: Das wäre möglich, obwohl wir für ein komplett neues Fahrzeug entwickeln.

James Thompson hat beispielsweise schon im Sommer erste Testrunden in einem modifizierten er- Auto gedreht. Thompson hat in den bisher 20 Rennen insgesamt 37 WM- Punkte abgestaubt und wäre just beim Lada- Heimrennen in Russland fast auf das Treppchen gefahren. So erfolgreich war die russische Marke noch nie zuvor. Müller steht hoch im Kurs. Er ist wortgewandt und sprachbegabt. Da passt das Paket, wir können ihn uns gut in der Audi- Familie vorstellen", rollt Gass mit Blick auf den Marketingaspekt des Motorsport den roten Teppich aus.

Das lässt sich an der Art und Weise erkennen, wie wir die Sache angegangen sind. Es ist nicht so schlecht, was er macht. Vier Wagen rasten auf dem Brickyard nebeneinander über die Ziellinie. Der Pfyner hat nach seinem schweren Unfall zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen müssen und befindet sich langsam auf dem Weg zur Besserung. Zur regulären Physiotherapie legt Zwahlen bereits wieder zusätzliche Trainingsschichten ein.

Christoph Zwahlen verfolgt auch den Ausgang der aktuellen Schweizermeisterschaften aus seinem Krankenbett und ist über die verschiedenen Vorkommnisse auf dem Rennplatz bestens informiert. In den kommenden Wochen wird er in einer Reha- Klinik an seiner Gesundheit arbeiten bevor er dann nochmals Operationen an seinen gebrochenen Beinen über sich ergehen lassen muss.

Christoph Zwahlen dankt an dieser Stelle für die zahlreichen Genesungswünsche, die er erhalten hat und diese motivieren ihn zusätzlich, an seinem Comeback zu arbeiten. Gleichzeitig bittet er um Verständnis, dass er und seine Familie sich momentan intensiv um diverse private Angelegenheiten kümmern müssen und sie so nicht allen Verpflichtungen wie gewünscht nachkommen können. Breitenmoser gewinnt den Titel Dramatisches Finale im königlichen Park: Als schnell klar wurde, dass in Monza nur zwei Fahrzeuge in der Division 2 antreten und damit lediglich halbe Punkte vergeben würden, schien alles nur noch Formsache zu sein.

Auf der vierten Startposition reihte sich Jacques Breitenmoser ein. Die Rechnung schien aufzugehen. Plentz schnappte sich zwar gleich die erste Position, doch Andreas Fiedler konnte dran bleiben. Bis zum Boxenstopp in Runde 17 war dieser auf knapp über zwölf Sekunden angewachsen. Bei Tempo war der Vorderreifen beim Anbremsen geplatzt. Insgesamt kostete der Vorfall zwar nur etwas über zweieinhalb Minuten.

Wir haben unsere Asse gezogen, ganz klar. Dann hat das Wetter etwas mehr mitgespielt als gedacht. Natürlich kam noch das Glück dazu, dass wir diesmal im Gegensatz zu unseren Gegnern keine Probleme hatten.

Andreas Fiedler war heute für uns natürlich Gold wert, da er die Pace von Fabian Plentz mitgehen konnte. Somit hätte ich die Chance gehabt auf Tommy Tulpe aufzuholen.

Übrigens war das auch immer knapp zwischen uns. Hätten wir die ersten Rennen nicht verbockt, dann wäre es vorher schon enger gewesen. Ich musste heute mindestens vor Tommy bleiben. Das habe ich hinbekommen. Beim Anbremsen ist mir der Reifen um die Ohren geflogen und ich dachte, dass ich voll in die Wand einschlage. Für mich ist es ein Wunder, dass ich das Auto überhaupt noch halten konnte.

So gesehen bin ich nicht unbedingt unglücklich. Es war dann noch entscheidend, wo der Reifenplatzer passiert ist. Das Rennen lief bis dahin ja gut. Ich finde es aber schön, dass Jacques gewonnen hat. Der schnelle Österreicher hatte den dritten Sieg in der Division 2 erzielt und damit die Saison ungeschlagen beendet. Nur auf Grund der halben Punkte wegen der nur zwei angetreten Starter reichte es nicht zum Titelgewinn. Trotzdem blicke ich mit dem Sieg in der Division stolz auf meine erste Saison bei den Meilen zurück.

In der achten Runde gingen sowohl der Mercedes als auch der Audi an der italienischen Viper vorbei. Ich freue mich sehr, dass wie hier gemeinsam die GT- Wertung gewonnen haben. Im Monza zu gewinnen ist immer etwas Besonders. Es war natürlich von Vorteil, dass er schon einen Vorsprung herausgefahren hatte.

Zudem wurde die Strecke zunehmend trockener und mehr für mich geeignet. Ich habe das Rennen sehr genossen und bin nun total happy. In der Division 4. Wie schon in den Rennen davor zeigten sich die italienischen Motorsportler von den Meilen begeistert.

Für das nächste Jahr kündigten die Piloten von der Apenninenhalbinsel an, wieder antreten zu wollen. Die Frage ist nur: Stattdessen peilt er einen Auftakt in Frankreich an. Und es wäre doch eine tolle Geschichte für uns, wenn wir die Saison eröffnen würden. Denn Lotti und Co. Um schrumpfenden Teilnehmerfeldern nach den 24 Stunden von Le Mans vorzubeugen, hat die FIA beschlossen, den Herstellertitel an jenen Konstrukteur zu verleihen, welcher die meisten Punkte mit zwei Fahrzeugen sammelt.

Eine Sonderregelung haben die Organisatoren für einen Einsatz mit drei Prototypen festgelegt. Toyota hat beispielsweise in diesem Jahr sein Engagement nach dem Klassiker an der Sarthe reduziert und setzt lediglich am Fuji einen zweiten Rennwagen ein. Eine mögliche Ausbalancierung des Kräfteverhältnisses erfolgt über die Energiezuteilung. Die aufeinanderprallenden Interessen der Akteure der zwei verschieden Kategorien seien nicht vereinbar. Stattdessen entwickelte Ratel ein Alternativmodell mit einer Zwei- Klassen- Struktur, das allerdings nicht umgesetzt wurde.

Spektakuläre Neuerungen versprechen eine atemberaubende Saison. IV Cup, die neue Siegeswaffe im umgestalteten Markenpokal sein. Der Reihen- Vierzylinder leistet PS und liefert damit 14 Pferdestärken mehr an die Vorderachse als beim Vorgänger- Auto, das allerdings weiterhin startberechtigt bleibt.

Die Getriebekonstruktion bleibt gleich. Die sechs Gänge werden ab sofort aber nicht mehr per Schaltknauf, sondern über Schaltwippen am Lenkrad geschaltet. Schnellentschlossene können das Auto noch bis zum Dezember zum Preis von Der Terminplan für die Saison orientiert sich an den bekannten Rennstrecken und Veranstaltungen. So werden auch im nächsten Jahr wieder sieben Rennwochenenden bei hochkarätigen Serien und Veranstaltungen auf dem Programm stehen.

Auch die Sonderwertungen für Junioren und Gentlemen bleiben aufrecht erhalten. Neu für die Saison ist, dass für diese Sonderwertungen die Punkte aus der Gesamtwertung übernommen werden. Bisher wurden eigene Resultate mit entsprechender Punkteverteilung angelegt. Das neue System wird deutlich repräsentativer. Dabei geht es darum mit möglichst geringem Aufwand, möglichst viel zu fahren, den praktisches Rennfahren ist die beste Vorbereitung für erfolgreiche Teilnahme bei Meisterschaften.

Dies hängt stark von den Austragungsterminen und den Sponsoren- Events ab. Der Weg der Corvette- Piloten zum Titel war eindrucksvoll. Der Saisonverlauf war jedoch eine Achterbahn. Beim Saisonstart in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben gewannen die neuen Champions den zweiten Lauf, doch dann folgte eine Dürre. In der Sommerpause krempelte Callaway Competition die Arme hoch und bereitete sich mit einem intensiven Testprogramm auf die zweite Saisonhälfte vor.

Das zahlte sich aus: Irgendwann habe ich mich dann aller finanziellen Unwägbarkeiten zum Trotz dazu entschieden, mich voll auf das Rennfahren zu konzentrieren. Beim nächsten Rennen fachsimpelt er dann mit den Ingenieuren über tiefste Details.

Sein Leben ist Motorsport. Er konzentriert sich auf den Sport und hat sich komplett dem Rennfahren verschrieben. Im Umfeld der Serie machte Keilwitz zuvor bereits seine ersten motorsportlichen Schritte.

Vom Charakter sind sich der gelernte Informatikkaufmann Keilwitz, der bei einem Fahrwerkshersteller angestellt ist, und Alessi ähnlich. Beide sind zurückhaltend, agieren meist cool und besonnen. Diego und Daniel ergänzen sich perfekt und profitieren gegenseitig voneinander. Diego arbeitet akribisch am Auto und an der Abstimmung, Daniel kann es dann sehr gut umsetzen. Die Paarung ist wirklich genial. Das bedeutet das Aus für beide.

Mit einer verbleibenden Restzeit von knapp sieben Minuten kann das Rennen dann starten. Markelov kann wichtige Punkte im Kampf um den Vizemeistertitel sammeln und erreicht als Zweiter das Ziel. Platz drei geht an Kirchhöfer. Es war ein einfaches Rennen, ein wenig kurz. Ich hab mein Ding durchgezogen. Mit dem Tagessieg hatten beide Paarungen nichts zu tun.

Das russische Team gewinnt damit gleich in seiner ersten Saison den Titel. In diesem Jahr begeisterte die "Liga der Supersportwagen" mit einer der bisher spannendsten Saisons in der Geschichte der Serie. Für die Saison sind wieder acht Veranstaltungen mit insgesamt 16 Rennen in Deutschland, Österreich und dem benachbarten Ausland geplant. Alle Rennen werden auch weiterhin live und in voller Länge in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Fernsehen bei kabel eins übertragen. Schon in diesem Jahr haben wir frühzeitig mit unserem Live- TV- Partner kabel eins einen Vertrag geschlossen, der sicherstellt, dass auch alle Rennen live und in voller Länge im Fernsehen zu sehen sein werden.

Der Saisonstart findet traditionell in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben vom April statt, das Finale vom September auf dem Hockenheimring. Zwei zusätzliche Rennen im Ausland werden den Kalender ergänzen. Die Austragungsorte der beiden weiteren Auslandsrennen sowie die detaillierten Termine werden in Kürze veröffentlicht.

Das sportliche Reglement bleibt weitgehend unverändert. Detailanpassungen bei den Handicap- Gewichten für die Fahrer werden geprüft. Aufgewertet wird im kommenden Jahr die Gentlemen- Wertung. Die sportliche Leistung von Fahrerpaarungen aus zwei Gentlemen- Fahrern wird durch den Faktor zwei in der Punktevergabe der Klassenwertung deutlich höher bewertet. In der Gentlemen- und in der Teamwertung wird auch im kommenden Jahr eine Preisgeldsumme von insgesamt Den Teilnehmern bleiben so kostspielige jährliche Technik- Updates erspart.

Insgesamt 22 Fahrer aus elf Nationen traten heute auf dem 4, km langen Hockenheimring an, um bei strahlendem Sonnenschein wichtige letzte Punkte einzufahren. Markelov und Bernstorff kämpfen um den Vizemeistertitel, und der Moskauer kann den Briten lange in Schach halten.