Generalized eigenvector

 


Folgende Annahmen liegen den Kostenberechnungen zugrunde: Im Friedensvertrag ist ein solches Verbot nicht enthalten und es kann daher auch nicht anerkannt werden. Da die Arbeitsansprüche der Sonnenblumen- und Sojabohnenerzeugung annähernd gleich sind, ergeben sich auch ähnlich hohe Lohnkosten und Lohnansätze. Die Franzosen versuchten das Landfahrzeug mit Luftschrauben-antrieb für den Wüstenverkehr, da dem Räderantrieb in dem weichen Wüstensand sich allerlei Schwierigkeiten entgegenstellten. Die Temperaturansprüche der Sojabohne sind hoch; die Temperaturminima für die Keimung liegen bei 8 bis 10 C, und während der Hauptvegetationszeit von Juli bis Ende August ist eine warme Witterung Voraussetzung für hohe Ertragsleistungen.

Volume 1921


Was ist neu Suche Suche. Nur die Titel durchsuchen. Für eine bessere Darstellung aktiviere bitte JavaScript in deinem Browser, bevor du fortfährst. Wir möchten in Vancouver starten Schlagworte autokauf bezahlung canada. Wir möchten in Vancouver starten und auf gut Glück dort vor Ort ein Auto kaufen. Hat jemand Erfahrungen damit? Ist es einfach, einen guten Gebrauchtwagen zu erwerben?

Weiss vielleicht sogar jemand eine Adresse? Herzlichen Dank für die Hilfe! Grösstes Kompliment lieber Support! Hallo Merlina, schau mal hier: Autokauf in Vancouver kann dir mal die seite empfehlen! Dezember Beiträge 8. Dort kannst du gezielter nachfragen, welche Voraussetzungen gelten.

Aber mangels eigener Erfahrung kann ich dir keine Antwort geben. Januar Beiträge 1 Reaktionswert 0. Wegen der Versicherungskosten solltest Du Dir von Deiner deutschen Versicherung vielleicht die schadensfreien Jahre bestätigen lassen, dabei sollten Jahreszahlen angegeben werden, nicht 8 Jahre oder so. Viele Grüsse, Stefanie Mohsennia. November Beiträge 16 Reaktionswert 0. Hallo, hat jemand Erfahrungen zum Thema "Autokauf in Kanada"? Über Tips wäre ich sehr dankbar. März Beiträge 1 Reaktionswert 0.

Auch wir möchten uns einen Wagen in Vancouver kaufen. Sind ab dem 6. Falls jemand auf dieses Datum hin seinen Wagen verkaufen möchte? Ansonsten wäre dann ende September ein Wagen irgendwo im Yukon oder sogar in Alska zuverkaufen Januar Beiträge 9 Reaktionswert 0. Der Test wird anfangs Juni sein und danach moechte ich mit einer Freundin die ich hier kennen gelehrnt habe reisen gehen. Leider sind wir beide noch nicht Wir wuerden gerne in Kanada v.

Das bedeuted, dass wir kein Auto mieten koennen, weil es, soweit wie ich informiert bin, in BC nicht gestattet ist fuer 19 Jaehrige und es schwierig wird mit einem Mietauto in die USA zu fahren. Die auf dem Halberstädter Herbstwettfliegen siegreiche Riirnpfmaschine war ein verspannungsloser Eindecker von I in Spannweite. Besondere Beachtung verdient die Bauart des spindelförmigen Rumpfes, der ohne Mutorstah konstruiert ist und eine unbedingte Knick- und Drehfestigkeit besitzt.

Die Herstellung des 50 in langen vorderen Hauptteiles,. Die kreisförmigen Spanten werden, die grösseren unter Zwischenlage vonPapierstreifen, auf eine 3,5 cm starke sich nach hinten auf 1,5 cm 0 verjüngende Holzrolle geschoben. Die Spanten, an denen die Fahrgestellstreben angreifen, sowie die, welche den hinteren Guni-mihaken und das Propellerlager aufnehmen, bestehen aus 2,5 mm Sperrholz, die übrigen aus doppelt verleimten Zeichenpapier. Die Rumpfhaut besteht aus 12Streifen starken Zeichenpapiers, die an den Rändern 4mm breit umgeknickt sind und in entsprechende Einschnitte der Spanten geklemmt und geleimt werden.

Eine Oeffnung zur Einführung des Gummis ist hinten nicht vorhanden, da der Gummimotor mit Hilfe einer besonderen Vorrichtung von vorn eingeführt wird. Auf dem vollen Sperrholzspant wird ein 12 cm langer Kegel aus starkem Zeichenpapier aufgeleimt.

Die in der Zeichnung näher dargestellte Vorrichtung zur Einführung des Gummimotors besteht aus einem etwa 60cm langen starken Eisendraht, dessen Enden entsprechend umgebogen sind. Nun führl man den Draht mitsamt dem Gummi und Haken von vorn in den Rumpf ein und hakt die Oese des Gummihakens in den festen Haken des Rumpfendes ein. Darauf hakt man noch den Gummihaken der Propellerwelle ein, zieht den Gummimotor in die Länge und entfernt den Hilfsdraht.

Die vordere Rumpfkappe ist nur mit zwei Stiften abnehmbar am vorderen Spant befestigt. Der straff gespannte Gummi verhindert ein Herabfallen. Bei einer harten Landung kann der Propeller niemals beschädigt werden, da er bei dieser Lagerung federnd nachgibt und höchstens die Lagerung herausspringt. Sein Gewicht beträgt fertig 70 g Die Flächen besitzen kein besonderes hohes Profil. Um das Aluminiumrohr in dem Papierrumpf verleimen zu können, ist es mit Papier umwickelt und in der Mitte nach der Wickelung und Leimung des Papiers flachgedrückt und leicht V-förmig nach oben gebogen.

Dadurch wird ein Abrutschen der Papierrölire vom Aluminiumrohr verhindert. Die Streben sind leicht auswechselbar. Die Schuhe bestehen aus 6mm Aluminiumrohr, das entsprechend flachgedrückt ist.

Der Propeller hat 30 cm Durchmesser und 34 cm Steigung. Das Gewicht des Gummiantriebes beträgt 32g. Flächenbelastung rund 14 g. Jane's AU the World's Aircraft. Jane, herausgegeben von C. Dieses Jahrbuch gibt einen tiberblick der Entwicklung des Flugwesens in sämtlichen Ländern im Jahre In der vorliegenden letzten Ausgabe ist dem Verkehrswesen eine besondere Rubrik eingeräumt.

Berlin SW 11, Königgrätzer Str. I I Sportzimmer reserviert. In Flieger- I B u. Selbiger ist bereit, sein ganzes Wissen und Können in den Dienst der Sache zu stellen. Zuschriften unter Postlagerkarte 58, Leipzig Die bedeutendste englische Gesellschaft Aircraft Transport and "Traval hat ihre Läden heruntergelassen.

Man konnte nichts anderes tun als sich trösten und sich sagen, die Konstrukteure wie Direktoren haben viel Erfahrung gesammelt. Vor allen Dingen haben sie auch gelernt, wie man es nicht machen soll. Die beträchtlichen Verluste müssen eben verschmerzt worden. Jedoch in erweitertem Sinne, denn ein internationaler Luftbotrieb setzt internationales inniges Einverständnis und Handeln voraus.

Damit steht und fällt die ganze Luftverkehrsfrage, an deren Lösung sämtliche Länder, wenn sie eben Luftverkehr betreiben wollen, arbeiten müssen. Eine Tatsache, die wir hier in dieser Zeitschrift schon öfter unterstrichen haben. Für die Lösung der Luftverkehrsaufgaben sind die allertüchtigsten Kräfte gerade gut genug. Wer die Leitung und den Betrieb bei manchen Luftverkehrsgesellschaften kennt, wird sich über die Unrentabilität in mancher.

Es gibt verschiedene Wege, welche hier Abhilfe schaffen. Da wir, um dem Gespött unserer Schulkameraden zu entgehen, unsere Experimente in der Nacht auf dem Exerzierplatz vor den Toren unserer Stadt machten, und der Wind, mit dem wir rechneten, in den sternenhellen Sommernächten gänzlich fehlte, so erreichten wir nichts.

Ist während dieser Zeit ein nicht zu starker Wind vorhanden, so verursacht die Eeibung des Windes an der Erdoberfläche jenen kaum fühlbaren Wind in Bodennähe. Dies ist sehr oft ein ganz vorzüglicher steifer Drachenwind, denn der Drache steht bewegungslos in dem gleichförmig horizontal wehenden Wind, wie es unter Tags während der anderen Stunden nicht zutrifft und übt einen starken Zug auf die Leine des Drachens aus.

Zu dieser Zeit sieht man den Eauch der Fabrikschlote des öftern in ebener Schicht gelagert und eine häufig gleich kilometerlang sichtbar bleibende Fahne bildend. So kehren wir nach einem halben. Er, das wohl älteste künstliche Flugwerk dos Menschen, das uns vor vier Jahrtausenden das alte Kulturvolk der Chinesen bescherte.. Als beispielsweise Verhältnisse seien hierfür angegeben: Zur Einstellung des Drachens dienen ein oder zwei Leinen, welche neben der Halteleine des Drachens zum Drachen emporführen.

Für nachfolgende Rechnung wird ein Gleitflugwinkel von 1 zu 12 und k - 0, angenommen. Der Widerstand der Leine zu K, 0, eingesetzt. Mit diesen Werten und der Trigonometrie und der Mechanik in Bezug auf Zerlegung und Vereinigung von Kräften können wir ein Segelflugzeug in Dimensionen darstellen, welche acceptabel erscheinen dürfen.

Die Abbildungen 4, 5 und 6 veranschaulichen die sieh aus den vorstehenden Annahmen ergebenden Kräfte, Geschwindigkeiten und deren Richtungen, während die Abbildungen 10, 11 und 12 die allgemeine Kräftedisposition zeigt. Mit Gl ist das Gleitflugzeug, mit ür der Drache bezeichnet.

Man sieht aus Abb. Die hierbei entstehenden Kräfte rechtwinklig zur Richtung c des Fluges werden durch den Schräglagewinkel 5 der Querachse des Gleitflugzeuges siehe Abb. Der Widerstand der Leine, letztere bestehend aus 0,5 mm starkem und m langem Stahldraht ist:.

Der Luftwiderstand des Drachens in der Flugrichtung c ist:. Der Lufwiderstand des Drachens senkrecht zur Flugrichtung c ist:. Das Gleitflugzeug hat durch Schrägstellung seiner Querachse abzufangen:. Die Schrägstellung des Gleitflugzeuges ist deshalb:.

Dieses Beispiel veranschaulichen die Abb. Es sind dann auch die Belastungen von Gl und Dr einander gleich und ebenso die beiden Winkel y und 5.

Der Widerstand der Leine ist:. Nötige Zugkraft auf jeder Seite:. Die Reisegeschwindigkeit in der Sichtung w ist: Der kleine Kreis stellt den Abflugspunkt am Boden dar. Wir sehen den Drachen als Segel wirken und zugleich hat er die Aufgabe zu erfüllen den Schiffsmast in Gestalt eines dünnen Drahtes gegen Umfallen zu schützen, aber zugleich nützen wir den für diesen Zweck dienenden Auftrieb für Last aus.

Der hydraulische Auftrieb dos Wassers gegen das Boot wird hier durch den dynamischen Auftrieb der Fluggeschwindigkeit ersetzt. In diesem Sinne erfährt also auch die vorzeitliche Erfindung des Segelbootes eine Metamorphose in modernster Richtung. Gleiter 1,8 m-, Drachen 1,5 m-. Als Schräglage ist ein Winkel eingezeichnet, welche der mittleren Neigung aus den jeweiligen Stellungen von y und 5 entspricht.

Wie man aus den vorhergehenden vier Beispielen erkennt, entspricht einem bestimmten Verhältnis der Schräglagen beider Flugzeuge zueinander einem ganz bestimmten Flugrichtungswinkel zur Richtung des Invorsionswindes.

Wird der Schräglagenwinkel nicht geändert, dann widersteht das Flugzeug selbsttätig Ablenkungen aus seiner Fahrrichtung. Einiges für die mit einem Flieger besetzbare Inversionsflugzeugausföhrung. Dies entspricht einer Belastung von 8 Ksr, m-, also der Flügelbelastung des Storches. Hiervon erhielte der Drache 5,7 m-, der Gleiter 6,8 m- Flügelfläche.

Darnach ist die Spannweite 6,38 m für den Gleiter und 5,85 m für den Drachen und die Flügeltiefen 1, und 0, m. Leichte übersichtliche billige sich rasch erledigende Vorversuche mit kleinen selbsttätigen Modellen: Luftzustande, Nachtflüge, Segelflug auch vielfach in der kälteren Zeit des Jahres und damit Verlängerung der uns zu Gebote stehenden Segelflugzeit überhaupt; Abflugsmöglichkeit ohne besondere Hilfsmittel von ebenem Gelände, nicht gebunden an ein besonders ausgesuchtes Terrain, wie Berghang.

Dem regen Interesse, das in Gegenwart in Deutschland der Lösung des Problems des Segelfluges entgegen gebracht wird, dürfte es zusagen nunmehr mit einer beträchtlich erweiterten Zeit rechnen zu können, welche uns Segelflug ermöglicht.

Nachdem man uns Deutschen die Waffen entwandt und uns zu Boden zu drücken versucht, sind wir gezwungen durch Werke der Intelligenz und Kultur einen gewissen Ausgleich herbeizuführen zu versuchen. Bekanntlich waren die Amerikaner mit den Verhältnissen wie sie sich in Frankreich beim Rennen um den Gordou Bennett boten, nicht zufrieden. Inzwischen hat nun in Amerika das Pulitzer Preisrennen über eine km lange dreieck form ige Flugstrecke am 2-i.

Von den 40 Wettbewerbern erledigte Ltn. Strecke in 44 Min. Der Verville Renner hat auf dem Versuchsfeld über km erreicht.

Moffat, De Haviland N Carolin, De Haviland Dieser Eindecker startete um die Pulitzer Trophäe. Kr erreichte km Geschwindigkeit.

Die Abmessungen der Maschine waren folgende: Die FlilgelUolme sind an den oberen Rumpfholmen mittels Bolzen befestigt. Eigentümlich erscheint die starke Abrundung der Flügelenden nach der Hinterkante. Der ausserordentlich hohe Rumpf von nur 05 cm Breite besitzt zu beiden Seiten des Führers Ausschnitte um ein gutes Gesichtsfeld zu ermöglichen.

Das Fahrgestell ist durch die hohe Bauart sehr klein ausgefallen. Der Kühler liegt unter dem Motor am Rumpf und ist mit Jalousieklappen versehen. Stille vor dem Sturm? Aber allgemein verwundert war man, als hier 1, Die Sache soll beschleunigt werden, damit der Betrieb bereits innerhalb eines Jahres aufgenommen werden kann.

Man will eben mit aller Kraft weiter. Maschinen sind noch nicht angeschafft worden, vorläufig ist noch ein Bevollmächtigter in Europa, um das dortige Seeflugweseu zu studieren und die besten Typen herüberzubringen. Abwarten, was daraus noch werden kann. Der Rioflug, den ich im letzten Bericht erwähnte, ist beendet.

Gibts in Deutschland jemand, der dieses Unternehmen finanziert? Allerdings gehört nach deutschem Gelde ziemlich viel dazu, wenn die Sache erfolgreich durchgeführt werden sollte.

Deutsche Flieger, die den Flug machen würden, gibts hier genug. Der Italiener ist immer noch nicht oben gewesen, dafür aber ist dem hiesigen Aeroclub die Stiftung von tausend cbm Gas gemacht worden zur Ausführung von Freiballonfahrten. Bis jetzt hab ich aber noch keine solch runde Gasblase am Himmel gesehen. Vor und auch noch in den ersten Jahren des Weltkrieges inachte das japanische Flugwesen merkwürdig langsame Fortschritte.

Zu einem regelrechten Luftverkehr ist es, von kleinen Anfängen abgesehen, aber bisher noch nicht gekommen. Neuerdings beschäftigt sich die Regierung ernstlich mit dieser Frage, doch wird bei der dort üblichen Trägheit, wenn es sich darum handelt, eine neue Sache anzufassen, dieses Problem vielleicht erst in einigen Jahren spruchreif werden.

Was man in hiesigen Fachzeitschriften von den Absichten der Japaner, die nun die Flugdienste einrichten, liest, klingt ja sehr versprechend, zu einer Ausführung dieser Unternehmungen wird es aber in absehbarer Zeit nicht kommen. Seine Kunststücke trugen wesentlich zur Erkenntnis der eigenen Rückständigkeit bei. Sie war selbst durch den Spott der Presse, die z. Preis Yenl ohne Zwischenlandung ausgeführt werden konnten.

Die daran teilnehmenden Flieger waren in Amerika ausgebildet. Private Fliegerschulen wurden zwar mehrfach eingerichtet, waren aber nicht lebensfähig. Sie werden es erst sein,. Ueberlandflüge sind Ausländern im allgemeinen nicht gestattet. Indessen hat der Erfolg nicht den Erwartungen der Mission entsprochen, denn die Japaner haben nicht das geringste Interesse daran, sich einseitig festzulegen. Es sind jedenfalls in letzter Zeit Fortschritte zu erkennen. Die Zahl der Formationen und Flugplätze wurden bedeutend vermehrt.

Nennenswert ist auch die Einrichtung einer Polizeiflugabteilung durch das Generalgouvernement von Formosa zur Bekämpfung und Kontrolle der noch nicht unterworfenen Wilden. Die Japaner bauen neuerdings auch eigene Typen, doch weichen sie von fremden Typen nicht wesentlich ab. Wegen der mangelnden Erfahrung im Bau von hochwertigen Motoren legen sich die wenigen bestehenden Flugzeugfabriken in der Hauptsache auch nur auf Nachbauten und Zusammenstellungen.

Welche Ergebnisse die Militärwerkslätten mit den von ihnen gebauten Flugzeugmotoren erzielt haben, ist nicht bekannt. Der Versuch einer amerikanischen Gesellschaft, in Japan mit Beteiligung hiesigen Kapitals und der Regierung eine Flugzeugfabrik zu errichten, ist gescheitert.

Wie weit es ihnen gelungen ist, die Japaner von der Güte ihrer Maschinen zu überzeugen und sie zum Kauf zu bewegen, ist noch nicht bekannt. Landungsplätze und Schuppen wurden errichtet, Festkomitees ernannt und von dem Kriegs-. Mitte Dezember hatten sie eintreffen sollen und Juni wurde es.

Von sechs gestarteten Maschinen legten nur zwei die Gesamtentfernung von km in Tagen zurück. Natürlich wurden sie in Tokio mit dem nötigen Pomp empfangen, doch möchte ich bezweifeln, dal.! Beabsichtigt war eine schnellere Postbeförderung, denn die Verhältnisse, wie sie auf der Post herrschen, spotten jeder Beschreibung, ein Umstand, der der Einführung des Flugzeugs als Verkehrsmittel in Japan nur günstig ist.

Die Fliegerei in Japan ist mitunter durch die plötzlich einsetzenden starken Luitströmungen sehr erschwert. Dadurch sind die vielen Abstürze zu erklären. Diesem Uebelstande fielen kürzlich wieder zwei Engländer zum Opfer, die obgleich sie lange Jahre daheim an der Front geflogen waren und mit ihrer Maschine von Grund auf vertraut waren, abstürzten und den Tod fanden.

Diese Gefahr für die Fliegerei könnte durch einen gut funktionierenden Wetter- und Nacnrichtendienst abgewendet werden. Japan wird sich, das steht fest, weder im Flugzeugbau, noch auf irgend einem anderen Gebiete, auf die Uebernahme bestimmter Modelle irgend eines Landes nur beschränken. Es wird sich immer nur für das Beste entscheiden und daher wird auch der deutschen Technik und Industrie ihr Anteil zufallen Der Ruf, den die deutelte Technik im Kriege gewonnen hat, ist durch den Zusammenbruch in keiner Weise beeinträchtigt worden.

Hoffentlich ändert sich das, nachdem unser Gesandter Dr. Solf, bei dem die deutschen Interessen anscheinend in guten Händen liegen, sein Amt angetreten hat. So zerschlägt sich nur manches Geschäft wegen des zu weit hinausgerückten Lieferungstermins.

Allerdings wurden vom Mai v. Es ist auch ganz interessant zu hören, in welcher Weise sich diese Krisis zeigt. Mangels Aufträge haben viele erst neu ins Leben gerufene Unternehmungen ihren Betrieb wieder einstellen müssen und selbst auf solider Basis aufgebaute ältere Konzerne wackeln. Es herrscht eine kolossale Depression in allen Industriekreisen. Kredite sind von den Banken zur Zeit kaum zu bekommen, selbst wenn die nötigen Sicherheiten gestellt werden.

Die Banken haben sich durch Hergabe von Mitteln zur Gründung neuer Industrien, die in letzter Zeit angesichts der guten Marktlage wie Pilze aus der Erde aufschössen, zu stark engagiert, nicht an die unwiderruflich kommende Reaktion denkend.

Nun ist das Malheur da. Auch in innerpolitischer Hinsicht macht Japan jetzt allerhand durch. Protestversammlungen nnd Umzüge wegen des allgemeinen Stimmrechts finden statt, die nur mit Mühe seitens der Polizei unterdrückt werden können. Streiks wegen Lohnerhöhung und kürzerer Arbeitszeit sind an der Tagesordnung. Noch ist die Regierung imstande, der Schwierigkeiten in ihrem Lande Herr zu werden, aber.

Das aber erreichen wir am schnellsten durch Einrichtung eines vorbildlichen Luftverkehrs im eigenen Lande. Brauchbare Maschinen zum Luftverkehr sind da. Verleihungsanträge jeder Art, die nicht rechtzeitig bis zum Antwort auf später eingehende Gesuche wird nicht erteilt. Ausgenommen sind lediglich Gesuche von solchen Militärpersonen, die erst nach dem 1.

Januar aus der Gefangenschaft zurückkehren. Der Reichstag hat das folgende Gesetz beschlossen, das mit Zustimmung des Reichsrats hiermit verkündet wird:. Wer Luftfahrzeuggerät, das nach Artikel des Friedensvertrags der Auslieferungspflicht unterliegt, noch im Besitz oder Gewahrsam hat, ist verpflichtet, es bis zu einem von dem Reichsschatzminister festzusetzenden Zeitpunkt bei den von ihm zu bestimmenden Stellen anzumelden.

Für Zuwiderhandlungen gegen die in der Bekanntmachung des Reichsschatzministers vom Juni Deutscher Reichsarizeiger Nr. Soweit Straffreiheit gewährt wird, werden die verhängten Strafen nicht vollstreckt, die anhängigen Verfahren eingestellt und neue nicht eingeleitet. Eine Entschädigung wird in diesem Falle nicht gewährt. Mit Gefängnis bis zu einem Jahre und mit Geldstrafe bis zu einhunderttausend Mark oder mit einer dieser Strafen wird, sofern nicht nach den allgemeinen Strafgesetzen höhere Strafen verwirkt sind, bestraft, wer vorsätzlich.

Juni Deutscher Reichsanzeiger Nr. Auszulieferndes Luftfahrzeuggerät im Sinne der Ziffer 1 sind folgende Gegenstände, soweit sie. Höhen- Zeit- und Geschwindigkeitsmesser für Bordzwecke, Flugzeugkompasse,. Luftfahrzeugmotore, gebrauchsfähige oder nicht gebrauchsfähige jeglicher Art,. Speziallichtbilctkammern für Luftfahrzeuge mit den dazugehörigen Kassetten,.

Fesselballone, Motorwinden für Fesselballone mit Kabeln, Luftschiffergasflaschen. Den rechtsgeschäftlichen Verfügungen stehen Verfügungen gleich, die im Wege der Zwangsvollstreckung oder der Arrestvollziehung erfolgen.

Unbeschadet der Beschlagnahme dürfen diejenigen Gegenstände, welche auf Grund der allgemeinen Anweisung der deutschen Luftfriedenskommission von den Unterkommissionen der Interalliierten Luftüberwachungskommission bei den Besitzern angefordert werden, dieser gegen Empfangsbestätigung ausgehändigt werden.

August die geforderten Angaben zu machen sind. Die etwa notwendig werdende Enteignung erfolgt durch das Reichsschatzministerium vorbehaltlich der gesetzlich vorgesehenen Entschädigung. Jedermann wird hierdurch aufgefordert, unter eingehender Darlegung der Eigentumsverhältnisse und der Lagerorte der nächsten Zweigstelle der Reichstreuhandgesellschaft, A. Januar anzugeben, sofern eine Anmeldung bisher noch nicht erfolgt ist.

Weimar, WatzdorfstraBe 60 Landger. Nach S '0 des Gesetzes vom Dezember wird mit Gefängnis bis zu einem Jahre und Geldstrafe bis zu einhunderttausend Mark oder mit einer dieser Strafen, sofern nicht nach den allgemeinen Strafgesetzen höhere Strafen verwirkt sind, bestraft, wer. Nach tj 11 des angezogenen Gesetzes vom August 1K19 wird mit Geldstrafe bis zu zehntausend Mark bestraft, wer den vorstehend erwähnten Verpflichtungen fahrlässig zuwiderhandelt. Die bereits durch besondere Verfügungen ausgesprochenen Beschlagnahmen bleiben von dieser Bekanntmachung unberührt.

Der deutschen Regierung sind folgende, von der Botschafterkonferenz am Dezember beschlossenen Bestimmungen über die deutschen Flugplätze in den Rheinlanden und in der neutralen Zone mitgeteilt worden: A Fliegen im Rheingebiet. Wenn die Herstellung von Luftfahrtgerät in Deutschland wieder aufgenommen sein wird, und so lange Deutschland noch nicht als Mitglied der Konvention vom Oktober 19i9, betreffend Regelung der Luftfahrt, aufgenommen oder zum Völkerbund zugelassen ist, ist das Ueberfliegen der Rheinlande den deutschen Zivilflugzeugen förmlich untersagt.

Da das Ueberfliegen untersagt ist, ist auch die Frage des Landens nicht nur gelöst, sondern kann überhaupt nicht gestellt werden. Sobald Deutschland der Konvention vom Oktober oder dem Völkerbund beigetreten sein wird, dürfen seine zivilen Flugzeuge die Rheinlande überfliegen und die Hallen benutzen, die auf den militärischen Flugplätzen der Alliierten in den Rheinlanden für die Bedürfnisse der zivilen Luftfahrt der verbündeten Mächte reserviert sind, im Einklang mit der Bestimmung C.

Juli und unter denselben Bedingungen wie die zivilen Flugzeuge der Alliierten. Sobald die alliierten und assoziierten Mächte die Besetzung der Rheinlande aufgegeben haben werden, kann die deutsche Zivilluftfahrt die Rheinlande Uberfliegen und Hilfsplätze benutzen, aber auch nur Plätze dieser Art.

Niemals darf sie in den Rheinlanden feste Einrichtungen unterhalten, die mit den Bestimmungen des Artikels 43 unvereinbar sind. Förderung des Luftverkehrs in England. Eine Differenzierung in den Arten der Lasten wird nicht gemacht. Eine Maximalzeit für den Flug darf nicht Uberschritten werden. Flüge auf Sonderlinien, wie z.

Wegen neu zu errichtenden Linien haben sich die Luftverkehrs-Gesellschaften mit dem Air Council in Verbindung zu setzen. Air Post of Banks, eine englische Luft-verkehrsfinna ist in der Auflösung begriffen.

Nationalität in Besitz von tranzösischen Gesell- inmil K. Erster Preis Fr. Darauf nach Frescaty Metz , wo über dem Flugplatz gewendet wird, um endgültig in Bourget zu landen. Die Belastung besteht aus 6 Sandsäcken von je 60 kg entsprechend dem Gewicht eines Passagiers, die an der gleichen Stelle, wo die Passagiere zu sitzen kommen, verlagert sein müssen, ferner kg Waren, die in einem Raum von mindestens einem halben cbm verteilt sein müssen.

Der Sand und die Waren werden offiziell versiegelt. Diese sind wie folgt festgesetzt: Die Flugzeuge müssen am Abend vor dem Starttag auf dem Flugplatz eingetroffen sein. Meldung beim Aero Club de France hat jeweils acht Tage vorher zu erfolgen. Wie Marschall Foch Deutschlands Flugzeugbau beurteilt. Den Alliierten wären viele Maschinen übergeben worden, so 26 Flug-zeugniotore, sechs Luftschiffe und eine beträchtliche Anzahl Maschinenteile. Die Kontrollkommission habe aber beträchtliche Mengen an Flugzeugmaterial entdeckt.

Die deutsche Regierung habe es abgelehnt, den Plan für die Luftfahrzeuge den Alliierten zu übergeben, weil diese im Jahre als Zivilmaschinen ausgearbeitet worden seien.

Das brasilianische Kriegsdepartement beabsichtigt 3 Milreis zur Beschaffung von Luftfahrzeugen und sonstigem Material für Luftschiffahrt auszuwerfen. Von der Frankfurter Messe. Zur Teilnahme an der bevorstehenden Frankfurter Frühjahrsmesse, die vom Im übrigen bewegte sich die Oeberlegung am Tage des Meldeschlusses zwischen. Inzwischen sind taglich mehrere hunderte neue Anmeldungen eingegangen. Angesichts dieser Tatsache mag es interessant sein, folgendes Zahlenverhältnis kennenzulernen: September, veröffentlichten Zahlen 0,6 Einkäufer, während die Frankfurter Herbstmesse des vergangenen Jahres jedem Aussteller durchschnittlich 26,6 Einkäufer zuführte!

Wien-Neustädter Flughallen für Wohnzwecke. Wie die Staatskorrespondenz erfährt, hat die interalluerte Luftfahrtkontrollkommissior auf die von der österreichischen Regierung erhobenen Vorstellungen hin von der Absicht der Zerstörung der auf dem Wiener-Neustädter Flugfelde für Wohnzwecke befindlichen Baracken Abstand genommen, und ebenso ist es den Bemühungen der österreichischen Regierung gelungen, auch bezüglich der dortigen Flugzeugschuppen ein Entgegenkommen zu finden.

Das dabei gefundene Material soll der österreichischen Regierung überlassen werden. Forderungen an die ehemalige K. Auf die Eingabe an das Auswärtige Amt, zugunsten der beteiligten deutschen Gläubiger wegen ihrer Forderungen an die frühere österreichisch-ungarische Heeresverwaltung aus Heereslieferungen bei dieser sich zu verwenden, hat die Berliner Handelskammer mit Schreiben vom 4. Flugbeförderung von Geschäftspapieren und Warenproben. Dezember sind auch gewöhnliche und eingeschriebene Geschäftspapiere, Warenproben und Mischsendungen zusammengepackte Drucksachen, Geschäftspapiere und Warenproben im Inlands- und Auslandsverkehr zur Versendung mit der Flugpost zugelassen.

Flugzuschläge werden in gleicher Höhe wie bei Drucksachen erhoben. Neuer Rekord In der amerikanischen Automobilindustrie. Die Ford Motor Co. Oktober, an dem Wagen fertiggestellt wurden, d. Februar folgendes eingetragen worden: Pintus erteilten Prokuren sind erloschen. Caspar-Werke mit beschränkter Haftung, Lübeck-Travemünde: Die Firma ist erloschen.

Nach energischen Bemühungen und Arbeiten haben die Delegierten der Verbandsvereine, in der am Die aufgestellte Modellbewertung wird in erster Linie für eine besondere Art von Preisausschreibung Anwendung finden. Ferner werden vollbrachte Leistungen die nach dieser Bewertung gemessen werden als.

Von einem Eekord im Sinne des Wortes konnte man bisher nicht sprechen, da die Leistungen nicht einheitlich bewertet wurden. Die bisher erheblichen Fahrtspesen, Transportschwierigkeiten der Apparate kommen somit in Wegfall. Der Verband hat beschlossen, für das laufende Jahr vier Preise auszuschreiben, um die die Mitglieder sämtlicher Verbands vereine sich bewerben können. In der Bewertungskommission waren tätig Noack, Leipzig, Dipl.

Den Vorsitz führte Ehrhardt vom Frankfurter Verein. In 10 stündiger Sitzung wurde die Ausschreibung zum Rhön-Segelflug durchberaten und endgültig festgelegt. Die Ausgabe der druckfertigen Ausschreibung wird voraussichtlich gegen finde des Monats zu erwarten sein. Die während der zweitägigen Sitzung in Frankfurt vollbrachte Arbeitsleistung ist als eine ganz hervorragende zu bezeichnen. Die Anforderungen, welche an die Teilnehmer gestellt wurden, waren nicht leicht, und die Art und Weise, wie sie zur Arbeit gezwungen wurden, beinahe brutal.

Die Delegierten wurden z. Versuche zwischen Rumpf- und Stabmodellen von Möbius. Dadurch wurde neben leichtem Gewicht eine hohe Festigkeit erreicht. Beide Modelle sind vollständig zerlegbar. Die Rumpfspanten sind aus 2 mm Sperrholz ausgesägt.

Flächeninhalt ist 22 qdem für jedes Modell. Gummilänge beträgt 62 cm für beide Modelle und Gummigewicht 26 und 19 g. Beide Propeller haben einen Durchmesser von 27 cm und bei einer Steigung von 49 cm. Vom Frankfurter Modell- und Segelflugverein. Die bisher bei schlechtem Wetter erreichten Leistungen betragen für das Rumpfmodel! IIS m und für das Stabmodell 12! Segelflug-Vereins" auf dem F'lugplatz Rebstock fortgesetzt werden und wird über das Ergebnis noch berichtet werden.

Gleitmodell mit Pendelstabilisator V. Für den Transport können Fahrgestell und Schwanz-iräger nebst Steuerflächen abgenommen werden- Die Zelle ist einstielig und ver-spannungslos ausgeführt, 2 Drähte erhalten die V-Form der Flächen. Verein für Segelflug und Modellbau e. Infolge der herrschenden ungünstigen Witterung war die Vereinstätigkeit in den Monaten Nov. Erreicht wurden Streckenflüge bis zu 65 m. Ludolph und Dauerfliige bis zu 7 sec. Nach dem Wanderpreis-Wettbewerb gelang es Ewald mit seinem Zanonia-Eindecker die Punktzahl von Gymnich zu überbieten; er erhielt hierfür den ersten Preis des allgemeinen Wettbewerbs Der 2.

Preis fiel an Wagener, der 3. Die Hauptversammlung fand am 3 Januar statt. Bei der vorgenommenen Neuwahl wurden wieder gewählt:. Als ordentliche Mitglieder wurden neu aufgenommen: Nach Erledigung der Tagesordnung führte Strohmeyer uns sein neues Schlagflugmodell mit Gummiantrieb vor, für dessen gute technische Durchbildung ihm Anerkennung ausgesprochen wurde. März zum Austrag gelangen. Die Segelflugabteilung wird ihre Versuche wegen technischer Schwierigkeiten kaum vor April wieder aufnehmen können.

Als Verbandsflugprüfer machen wir oben genannte Sportleiter namhaft. Unsere Versammlungen finden jeden 1. Interessenten sind hierdurch freundlichst eingeladen. Wie erklärt sich hier ein bestimmter Gleitwinkel, wenn z.

Stellt v eine mittlere oder Höchstgeschwindigkeit dar? Von welchen Normalverhältnissen ist hier ausgegangen? Der Unterschied beider Gleitlagen kommt in Gleichung 2 zum Ausdruck. Derselbe schneidet diese im allgemeinen in zwei Punkten. Wenn dieser Strahl berührt,. In jeder willkürlich angesteuerten Gleit-fluglage wird die Schwerkraft das Flugzeug solange beschleunigen, bis der Widerstand gleich der Beschleunigungskraft der Erdanziehung ist. Von diesem Augenblick an herrscht Gleichgewicht.

Die Bahngeschindigkeit ist konstant und es gelten dann die beiden angeschriebenen Gleichungen. Man erhält damit wertvolles Material für spätere Neubauten. Die Stcuerknüppellageriing des W. Sporteinsitzers ist in beistehender Abbildung wiedergegeben. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie in Nr. Wir tragen uns schon lange mit dem Gedanken, die Flugmodell-Rekorde mit auf der Umschlagseite ständig zu veröffentlichen.

Von einem Rekord kann man jedoch nur sprechen, wenn die Leistungen nach einheitlichen Gesichtspunkten bewertet werden. Bisher war es noch nicht gelungen, eine einheitliche Formel zu finden. Wie wir erfahren, werden demnächst die Modellvereine, vorläufig für das Jahr , eine einheitliche Bewertung aufstellen; wir werden dann sofort die Rekordleistungen, wie gewünscht, veröffentlichen. Poulet's Australienflug wurde bereits ausgeführt. Wir haben seinerzeit das verwendete Flugzeug nicht veröffentlicht, da der verwendete zweimotorige Caudron, ein gewöhnliches Typenflugzeug, keinerlei Verbesserungen zeigte.

Der Reservepropeller war einfach am Fahrgestell angehunden. Uhlands technische Bibliothek, Leipzig. Inhalt nur 12 Seiten in Kunstdruck, 5 Tafeln in Farbendruck. Offert, mit Angabe der Gehaltsanspr. Eine Verlängerung des Wettbewerbs bis spätestens August behalten sich die Veranstalter vor. Die Geschäftsstelle der Veranstaltung ist in Frankfurt a. August ab in Gersfeld Rhön. Die Veranstaltung bewertet die Ausnutzung natürlicher Windenergie beim Fluge ohne motorischen Antrieb.

Sie führt den Namen. Zum Wettbewerb sind Flugzeuge ohne motorischen Antrieb zugelassen, welche aus Werkstoffen, die nicht unter fcj der Friedensbedingungen fallen, gebaut sind. Vorrichtungen zur Ausnutzung der Muskelkraft des Führers gelten nicht als motorischer Antrieb.

Jede Abflugsart vom Boden, auch solche mit fremden Hilfsmittel ist zulässig. Die Flugzeuge müssen am 7. August, 12 Uhr mittags, am Orte der Veranstaltung eingetroffen sein und sind am 8. August der Technischen Kommission zur Zulassungsprüfung vorzuführen. Die Unterlagen zu dieser Prüfung sind mit der Meldung vergl.

Flugzeuge desselben Baumusters haben die Mindestleistung nur an einem Stück nachzuweisen. Die Unterlagen a und b sollen Berichten über den Wettbewerb als Grundlage dienen.

Eine teilweise oder vollständige Nichtveröffent-liohung derselben ist besonders zu beantragen. Falls Beanstandungen nicht zu erheben sind, wird die Zulassung des Flugzeugs ausgesprochen und bescheinigt. Das Flugzeug erhält ein Kennzeichen. Beschädigungen oder Abänderungen an zugelassenen Flugzeugen sind der Technischen Kommission zu melden. Diese kann die Zulassung aufheben und eine erneute Flugzeugprüfung anordnen.

Die Flugzeuge dürfen nur von zugelassenen und für sie gemeldeten Führern geflogen werden. Dauer mit einem Gesamt betrage von 0,4 km Länge oder 40 Sek. Die Führerprüfung kann mit der Flugzeugprüfung auf Mindestleistung verbunden werden.

Die Meldung hat bis zum Juli , 12 Uhr mittags, bei der Geschäftsstelle auf dem vorgeschriebenen, von dieser erhältlichen Meldevordruck durch den Eigentümer des Flugzeuges oder dessen bevollmächtigten Vertreter zu geschehen. Die erfolgte Einzahlnng des Nenngeldes von Mk. Sämtliche am Wettbewerb beteiligten Personen müssen sich zur Anerkennung der Ausschreibung und späterer, von den Veranstaltern oder deren Beauftragten zu erlassenden Bestimmungen verpflichten. Sie haben auf etwaige Entschädigungsansprüche aller Art gegen die Veranstalter und ihre Beauftragten schriftlich zu verzichten.

Für minderjährige oder unter Vormundschaft stehende Personen hat der Verzicht seitens des gesetzlichen Vertreters zu erfolgen.

Der Rechtsweg ist auch für den Fall auf Seiten der Veranstalter oder ihrer Beauftragten vorliegender Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Nachmeldungen sind bis zum 7. August , 12 Uhr mittags, zulässig. Die Nennung der Führer, sowie die Uebergabe der Unterlagen zur Flugzeugprüfung und der Bescheinigungen der Führerprüfungen müssen bis spätestens 7.

Die Möglichkeit des Totalherbizideinsatzes im Raps erleichtert die Durchführung der Minimalbodenbearbeitung. Noch fehlendes Know-how und das mit den hohen versunkenen Kosten einer Investition in die Direktsaattechnik verbundene Risiko lassen allerdings zumindest kleinere und mittlere Ackerbaubetriebe in der Brown Soil Zone nach wie vor zögern, zum Minimum-Tillage- oder gar Zero-Tillage- Verfahren zu wechseln.

Sommerweizen, Canola und Gerste sind die traditionell bedeutendsten Kulturen. Daneben finden sich auch Erbsen, Hafer und Flax in der Rotation. Der Bracheanteil der Mehrzahl, der auf Black Soil praktizierten Rotationen, ist verglichen zum Brown Soil gering, und viele Betriebe sind bereits zum sogenannten Continuous Cropping ohne jedwede Brachephase übergegangen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens später Frühjahrs- und zeitiger Herbstfröste durchweg höher.

Gekoppelt mit der im Frühjahr oftmals wegen hoher Winterfeuchtigkeit und kompakter Bodentextur erst relativ späten Befahrbarkeit der Böden ist deshalb das zeitliche Fenster für die Aussaat der angebauten Früchte relativ eng. Deshalb ist auf dem Black-Soil-Standort sowohl in der Frühjahrsbestellung als auch in der Ernte tendenziell eine höhere Schlagkraft erforderlich, die bei gleicher Anbaufläche tendenziell zu einer pro Hektar höheren Maschineninvestitions- und Arbeitskostenbelastung führt.

Dieses Phänomen hat unterschiedliche Ursachen. Die konventionelle Bodenbearbeitung mit mehreren Arbeitsgängen im Spätherbst und Frühjahr reduziert auf diesem Standort teilweise die Befahrbarkeit zur Saat.

Wegen des höheren Unkrautdruckes sind bei der konventionellen Bodenbearbeitung ohne Totalherbizideinsatz auch mehr Arbeitsgänge erforderlich als beispielsweise auf dem Brown Soil. Die durch Minimalbodenbearbeitungstechnik einzusparenden variablen Maschinenkosten und Löhne wiegen die mit dieser Technik verbunden höheren fixen Maschinenkosten und Herbizidaufwendungen in aller Regel auf.

Unveröffentlichte Statistik, Saskatchewan Agriculture and Food Etwa zwei Drittel der im Anbau befindlichen Rapssorten zeichnen sich durch Herbizidtoleranz aus.

Während erstgenannte über eine Toleranz gegenüber den Totalherbiziden Roundup. Hier liegt eine Toleranz gegenüber Herbiziden mit dem Wirkstoff Bromoxynil vor.

Experten bescheinigen ihm auch zukünftig keinen signifikanten Marktanteil. Entwicklung des Anteils verschiedener Herbizidsysteme an der Sommerrapsanbaufläche der kanadischen Prärieprovinzen Überwiegend kommen Sorten des Typus Brassica napus zum Einsatz, der wegen seiner argentinischen Herkunft auch als Argentine Canola bezeichnet wird.

Der agronomische Vorteil der transgenen gegenüber den konventionellen Sorten liegt einerseits in der in aller Regel besseren Unkrautregulierung dieser Systeme begründet. Dies gilt insbesondere für Problemunkräuter wie Flughafer und Wildsenf, die in den konventionellen Systemen bei hoher Besatzdichte nur schwer und teuer zu kontrollieren sind. Da es sich bei den LL- Sorten überwiegend um Hybride handelt, liegt ihr Ertragsvorteil gegenüber den konventionellen je.

Terminliche Überschneidungen mit der Herbizidapplikation in den anderen Kulturen und daraus teilweise entstehende Wartekosten sind somit tendenziell geringer im Vergleich zum Anbau konventioneller Sorten. Die Witterungsabhängigkeit der Terminierung der Applikation reduziert sich ebenfalls.

Die beim Anbau konventioneller Canolasorten erforderliche Einarbeitung eines granulierten Bodenherbizides und der daraus entstehende Bodenwasserverlust entfallen.

Die transgenen Sorten eröffnen weiterhin verbesserte Perspektiven für eine Vorverlagerung des Aussaattermins beim Raps. Die möglichst frühe Aussaat des Rapses ist dem normalen Aussaattermin Anfang bis Mitte Mai ertraglich sowohl auf dem trockenen Brown Soil als auch auf dem vergleichsweise feuchten Black Soil Standort tendenziell überlegen.

Da nach zeitiger Aussaat im Frühjahr die Vollblüte auf dem Brown Soil teils bereits Ende Juni erreicht wird, kommen hier die stark schädigenden hohen Radiationsgrade und Temperaturen weniger stark zum Tragen als bei Normalsaaten. Der Wirkungsgrad eingearbeiteter Vorsaatherbizide ist jedoch unter dem Einfluss der im zeitigen Frühjahr noch recht niedrigen Bodentemperaturen oftmals erheblich eingeschränkt und macht den Einsatz vergleichsweise teurer Nachauflaufherbizide erforderlich.

Dieses Problem besteht beim Anbau der transgenen Sorten nicht, da die Unkrautregulierung komplett im Nachauflauf erfolgen kann. Dieser höhere Prozentsatz erklärt sich primär aus dem auf Black Soil tendenziell höheren Unkrautdruck, speziell im Hinblick auf Flughafer und wilden Senf. Ob dies neben Vermarktungsaspekten ausschlaggebend dafür ist, dass ein gewisser Anteil konventioneller Rapssaat stets beibehalten wird, ist fraglich.

Zu beobachten ist auch eine Zunahme des Clearfield Systems. Allerdings konkurriert diese Variante im Hinblick auf die Einhaltung einer gewissen Herbizidrotation mit einem Teil der in Leguminosen eingesetzten Mittel, die ähnliche Wirkstoffe enthalten.

Insbesondere auf den Standorten, auf denen das Zero-Till-Verfahren mit entsprechendem Roundup- Einsatz zur Unkrautkontrolle praktiziert wird, bereitet die Bekämpfung Roundup-resistenten Ausfallrapses teilweise Probleme. Mithin erhöhen sich die Herbizidkosten des Verfahrens. Letztlich kommt bei der Frage nach der relativen Vorzüglichkeit des einen oder anderen Systems dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit der Verfahren eine entscheidende Rolle zu. Dies soll in Kapitel 5.

Um das Frostrisiko im Spätsommer bzw. Allerdings hier stärker mit der Intention, das Ausschlagen der Körner aus den Schoten durch die intensiven trockenen Sommerwinde zu vermeiden. Diese optimalen Druschbedingungen lassen sich im Gegensatz zum Brown Soil allerdings auf Black Soil nicht immer realisieren.

Vielfach muss, ähnlich wie beim Getreide, mit höheren Kornfeuchten gedroschen werden, die eine Nachtrocknung des Erntegutes erforderlich machen. Man stellt fest, dass die für die typischen Betriebe ausgewiesenen Erträge bei allen Kulturen jeweils oberhalb der Durchschnittserträge der Regionen liegen.

Dies ist einerseits Ausdruck des hohen Managementniveaus der Betriebsleiter, die zur Erhebung der Betriebe auf Brownund Black Soil jeweils beigetragen haben. Andererseits verdeutlichen sich darin auch die enormen Unterschiede in den lokalen Ertragsniveaus, selbst innerhalb kleinerer Regionen. Die Extremwerte und Variationskoeffizienten, insbesondere auf dem ausgewählten Brown-Soil- Standort, demonstrieren abermals die hohe Instabilität der Erträge im Raps- und Getreideanbau unter dem Einfluss der semiariden Standortbedingungen.

Gelbe Erbsen auf Black Soil. Daher werden in den nachfolgenden Berechnungen der Produktionskosten auch jeweils gleiche Ertragsniveaus für die Betriebe innerhalb einer Region unterstellt.

In ihrer derzeitigen Ausgestaltung nimmt die kanadische Agrarpolitik weder aktive produktpreissteuernde Eingriffe noch produktionsabhängige oder produktbezogene Transferzahlungen vor. Vielmehr verfolgt sie im Rahmen des sogenannten Canadian Safety Net Systems das Ziel, die Erzeugereinkommen durch differenziert ausgestaltete Versicherungsprogramme zu stabilisieren.

Crop Insurance Program Ernteversicherung Die Ernteversicherung ist ein sowohl von der kanadischen Staatsregierung als auch von den Provinzen finanziertes Programm. Nahezu sämtliche in Kanada angebauten Früchte sind in das Ernteversicherungsprogramm einbezogen, wobei Unterschiede zwischen den jeweiligen Provinzprogrammen bestehen.

Dabei steht es dem Landwirt frei, seine individuellen Erträge oder die Durchschnittserträge der Region Risk Area zur Kalkulation des zu versichernden Ertrages anzugeben. Es bestehen verschiedene Wahlmöglichkeiten bezüglich der Höhe des Versicherungsschutzes Coverage Level. Der von der öffentlichen Hand geleistete Subventionsbetrag variiert in Abhängigkeit vom gewählten Coverage Level. Je nach Häufigkeit der Schadensfälle eines Versicherungsnehmers werden entsprechende Rabattsätze eingeräumt.

Für Flächen, auf denen sich die versicherten Kulturen bis zum Juni des Ernte- bzw. Versicherungsjahres witterungsbedingt oder durch Schaderreger verursacht nicht ausreichend etablieren können, kann ein sogenannter Establishment Benefit gezahlt werden. Sollte die Aussaat witterungsbedingt nachweislich bis zum Die Ermittlung des direkten Subventionswertes der Crop Insurance kann näherungsweise über die Berechnung der jeweiligen Zuschüsse in Abhängigkeit vom gewählten Coverage Level erfolgen.

Überdies wäre ein durchschnittlicher Erwartungswert der Versicherungsauszahlungen zu berücksichtigen. Die Angaben beziehen sich auf die Provinz Saskatchewan. Crop Insurance Program in Saskatchewan: Die regionale Abwicklung erfolgt über die autorisierten Organe der jeweiligen Provinzregierung. In seiner Ausgestaltung soll es das individuelle Risikomanagement des am Programm teilnehmenden Landwirts unterstützen und dient letztlich der Stabilisierung des Einkommens.

Das Programm ist unabhängig von der Art der vom Teilnehmer erzeugten Produkte, sofern diese keiner Angebotsregulierung Milch, Geflügel, Eier unterliegen. In einen zweiten Fonds Consolidated Revenue Fonds, Fonds 2 wird von staatlicher Seite ein Betrag in gleicher Höhe eingebracht, der mit dem jeweils aktuellen Habenzinssatz verzinst wird Vgl.

Liegt das aktuelle betriebliche Einkommen unterhalb des Durchschnitts der vergangenen fünf Jahre Stabilization Trigger , so kann der Differenzbetrag aus den beiden Fonds beglichen werden. Dabei erfolgt die Zahlung zunächst aus dem Revenue Fonds.

Beträge, die oberhalb dieses Maximums liegen, werden direkt an den Landwirt ausgezahlt und sind ebenso wie die Kompensationszahlungen aus Fonds 2 zu versteuern. AIDA soll Landwirten, die nachweislich besonders hart von der anhaltenden Misere überaus niedriger Produktpreise und zusätzlich niedriger Erträge betroffen sind, finanzielle Unterstützung leisten.

In Personengesellschaften oder juristischen Personen können maximal fünf Gesellschafter gefördert werden. Auswahlkriterium stellt die Höhe eines sogenannten Referenzgewinnes dar. Dieser ermittelt sich als Durchschnitt der sogenannten Programm-Gewinne Program Margins dreier dem Antragsjahr vorausgegangener Steuerjahre. Weizen aller Art und Gerste sowie die entsprechenden Verarbeitungsprodukte. Canola gehört nicht dazu.

Diese wird über die von der kanadischen Regierung getragene Preisgarantie finanziert, die einen bestimmten Prozentsatz des erwarteten Produktpreises beträgt. Sofern der Marktpreis oberhalb des fixierten Garantiepreises liegt, erhalten die Produzenten eine sogenannte Final Payment in Höhe des positiven Saldos.

August etabliert worden. Aus diesem Fonds werden verschiedene, je nach Provinz unterschiedlich mit Finanzmitteln ausgestattete Programme gespeist. Das Programm ist mit insgesamt Mio. Als Sicherheit dient die Ernte des jeweiligen Jahres. Die Rückzahlung muss innerhalb eines Zeitraumes von 12 Monaten nach der Kreditaufnahme erfolgen. Die genannten Obergrenzen verstehen sich als kumulatives Maximum der realisierbaren Advance Payments aller im betreffenden Jahr erzeugten Früchte.

Der Darlehnsbetrag wird frühestens in der 1. Oktoberwoche des betreffenden Jahres ausgezahlt. Zusätzlich werden beide Kraftstoffarten mit den Steuern der Provinzen belastet. Auf Antrag werden den Landwirten sämtliche Steuern zurückerstattet. Ausgenommen von der Rückerstattung ist der sogenannte Home Quarter. Dies ist die bei der Bemessung der Grundsteuer am höchsten bewertete Fläche mit einem Umfang von 65 ha. Ähnliche Programme existieren in den anderen Provinzen.

Der Begriff setzt sich zusammen aus Canadian und Oil. Von Raps im eigentlichen Sinne wird hier nicht gesprochen, da es sich bei den angebauten Spezies sowohl um Sommerraps Brassica napus, Argentine Canola als auch Sommerrübsen Brassica rapa, Polish Canola handelt.

In Abhängigkeit vom Anteil beschädigter Körner und Fremdbesatz nimmt die Canadian Grain Commission eine Differenzierung in drei Handelsklassen vor, an denen sich auch die Preisfindung des Handels orientiert. Die Produktionskosten des Rapsanbaus der Betriebe des Brown-Soil-Standortes beinhalten den dem Raps zugeordneten Anteil der Kosten der Summerfallow, die auf alle im Anbau befindlichen Früchte gleichverteilt worden sind.

Dies gilt sowohl für die in der Brachephase entstehenden Herbizid- und die damit verbundenen Arbeitserledigungskosten als auch für die Gemeinkosten und den Pachtanteil. Die Vollkosten der Produktion, d.

Dies ermöglicht ihm eine bessere Verteilung seiner Gemeinkosten und der Nutzungskosten von Arbeit und Kapital. Die vergleichsweise hohen Pachtkosten erweisen sich als deutlicher Stückkostennachteil der Black-Soil-Betriebe. Direktkosten Das höhere Niveau des Einsatzes variabler Betriebsmittel der Black-Soil-Betriebe, schlägt sich in entsprechend höheren flächen-, aber auch produktbezogenen Direktkosten für diesen Standort nieder.

Diese Differenz erklärt sich primär über das wesentlich höhere Düngungsniveau der Black-Soil-Betriebe vgl. Doch ist die angewandte Stickstoffmenge pro Hektar annähernd viermal so hoch wie auf dem Brown-Soil- Standort.

Auf den Betrieben der Black Soil Zone steht er hingegen in aller Regel nach Gerste oder Weizen, so dass entsprechend höhere Aufwandmengen erforderlich sind. Das Stickstoffeinsatzniveau ist unter diesen Bedingungen ca. Dies liegt angesichts gleicher Aussaatstärken am höheren Anteil konventioneller Sorten, deren Saatgutpreis niedriger ist als der der transgenen Varianten. Da das Mengengerüst des Einsatzes von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutz beider Betriebe am jeweiligen Standort identisch ist, ergeben sich dementsprechend zwischen ihnen auch keine Kostenunterschiede.

Demgegenüber ist wegen der höheren Anbaudichte des Rapses und höherer Niederschläge auf dem Black-Soil-Standort in Jahren hohen Schaderregerauftretens zusätzlich der Einsatz von Fungiziden und Insektiziden erforderlich. Bezogen auf die Produkteinheit entsteht den Landwirten des Black Soils daraus aber kein Kostennachteil gegen-. In Anbetracht der hohen Instabilität von Erträgen und Produktpreisen im Ackerbau beider Standorte, kommt der Ernteversicherung im Rahmen des Risikomanagements an beiden Standorten eine hohe Bedeutung zu vgl.

Wegen des geringeren Ertragsniveaus resultiert daraus aber kein Stückkostenvorteil gegenüber den Betrieben der Black Soil Zone. Arbeitserledigungskosten des Rapsanbaus in Kanada, Im Hinblick auf die Kosten der Saattechnik sind nur geringfügige Unterschiede feststellbar, zumal auf beiden Standorten die Direktsaat mit dem Airseeder praktiziert wird.

Etwa durch Transportkosten bedingte Unterschiede in den Kraftstoffpreisen zwischen den betrachteten Regionen konnten nicht festgestellt werden. Wegen der verglichen zum Brown-Soil-Standort im Durchschnitt der Jahre höheren Kornfeuchten zum Druschtermin des Rapses wie auch des Getreides, müssen auf dem Black Soil entsprechende Trocknungskapazitäten vorgehalten werden. Die Summe der Trocknungskosten beläuft sich allerdings nur auf ca. Die Lohnkosten der Black-Soil-Betriebe liegen wegen der intensiveren Arbeitsspitzen während Bestellung und Ernte etwas höher als die der Brown-Soil-Farmen; pro erzeugter Dezitonne entsteht ihnen daraus aber kein Kostennachteil.

Da sich die Nutzungskosten der unternehmenseigenen Arbeit bei jeweils gleichem Lohnansatz auf den Brown-Soil-Betrieben wegen der Sommerbrache auf eine geringere produktive Fläche verteilen, werden hier sowohl in der flächenals auch in der produktbezogenen Betrachtung höhere Kosten für diesen Standort ausgewiesen.

Folglich wäre in der dargestellten Kostenrechnung bei gleichem Eigentumsanteil für die Black-Soil-Betriebe ein höherer Wert für die Position der Steuern und Abgaben zu erwarten. Aus diesen Gründen und wegen des höheren Ertragsniveaus ergeben sich für letztgenannte auch geringere Flächen- bzw. Darin verdeutlicht sich, dass die Betriebe beider Standorte derzeit im Rapsanbau nur eine Teilentlohnung ihrer unternehmenseigenen Produktionsfaktoren Boden, Arbeit und Kapital erzielen.

Buchhalterisch fällt der Saldo der hier dargestellten Leistungs-Kosten-Rechnung zwar positiv aus. Einen echten Unternehmergewinn realisiert unter den gegebenen Produktpreisen allerdings keiner der Betriebe. Dies gilt aktuell mit Einschränkung auch für den Getreidebau. GuV Erlöse kalkulatorische Faktoransätze Wechselkurs: Aus diesem Grund soll die relative Vorzüglichkeit der verschiedenen Rapsanbausysteme an den beiden analysierten Standorten am Beispiel der nachfolgenden Deckungsbeitragsrechnungen untersucht werden.

Erwägt man lediglich das Ergebnis dieser Teilkostenrechnung und vernachlässigt die in Kapitel 5. Der für den Brown-Soil-Betrieb feststellbare Herbizidkostenvorteil des konventionellen Systems lässt sich offensichtlich auf dem Black-Soil-Betrieb nicht realisieren. Bedingt durch den höheren Gehalt organischer Substanz des Bodens ist hier im konventionellen Raps eine verglichen zum Brown Soil höhere Aufwandmenge des Bodenherbizides Edge anzuwenden.

Wegen des höheren Saatgutpreises ist ihr Anbau aber dennoch mit höheren Saatgutkosten verbunden. Gleiches gilt für die RR-Variante. Einschränkend ist allerdings Folgendes festzuhalten. Da sich die transgenen Sorten erst seit wenigen Jahren im Anbau befinden, kann über ihren tatsächlichen Ertragsvorteil gegenüber. Die Höhe des möglichen Ertragsvorteils hängt entscheidend von der Stärke des Unkrautdruckes und des Besatzes mit Problemunkräutern am jeweiligen Standort ab.

Überdies sind die Restriktionen, die durch die notwendige Herbizidrotation und den Wirkungsgrad gegenüber Spezialunkräutern vorgegeben sind, zu bedenken vgl. Zur Beurteilung der relativen Rentabilität des Anbaus der transgenen Sorten gegenüber den Sorten konventioneller Züchtung, müsste zusätzlich das hier nicht betrachtete, aber sowohl in der Brown Soil Zone als auch in der Black Soil Zone teils praktizierte Clearfield System in die Analyse einbezogen werden.

Ferner wäre ein detaillierter Vergleich der arbeitswirtschaftlichen Unterschiede der beschriebenen Systeme erforderlich. Dies gilt sowohl für das Klima als auch für die Böden. Wie in Kapitel 6. Daher liegt der Schwerpunkt der Darstellung für die Northern Plains in diesem Abschnitt auf einer Charakterisierung der natürlichen Bedingungen dieser Staaten Klima Die Sojabohne ist eine Kurztagspflanze, deren Empfindlichkeit gegen die Tageslänge stark ausgeprägt ist.

Dies führt dazu, dass die Blühphase unter Langtagsbedingungen erheblich verzögert wird. Die an einem Standort verfügbare Vegetationszeit determiniert entscheidend das Ertragsniveau der Sojabohne. Je länger unter sonst gleichen Bedingungen die Vegetationsdauer ist, um so höher ist das realisierbare Ertragsniveau.

Die Temperaturansprüche der Sojabohne sind hoch; die Temperaturminima für die Keimung liegen bei 8 bis 10 C, und während der Hauptvegetationszeit von Juli bis Ende August ist eine warme Witterung Voraussetzung für hohe Ertragsleistungen.

Sojabohnen sind relativ trockenheitsverträglich und können in ihrer Jugendentwicklung Trockenperioden gut überstehen. Während der Einlagerung der Assimilate in die Samen sollte allerdings eine ausreichende Wasserversorgung gegeben sein. Während der Ausreife ist wiederum trockenes Wetter günstig.

Waterloo, Iowa 20,32 27,43 50,80 76,20 ,63 ,54 ,68 92,46 89,15 65,28 46,23 25,40 ,98 Fargo, North Dakota 17,02 11,43 26,92 46,23 62,23 71,63 68,58 61,72 50,55 42,67 18,54 16,51 ,03 1 Corn Belt: Iowa, Illinois, Indiana, Ohio, Missouri. Durchschnittlich stehen etwa Vegetationstage zur Verfügung. Die jährliche Niederschlagsmenge bewegt sich je nach Standort zwischen und über mm.

Im Mai erwärmen sich die Böden sehr rasch, so dass eine zügige Keimung und bei meist ausreichender Wasserversorgung der Böden auch ein rascher Feldaufgang gewährleistet sind. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8 bis 9 C. Somit verzögert sich die Blühphase und es steht nur eine kurze Kornfüllungs- und Abreifungsphase zur Verfügung. Dies limitiert in den Expansionsregionen für Sojabohnen in den Northern Plains entscheidend das realisierbare Ertragsniveau. Ein Blick auf Karte A3.

Liegt der überwiegende Teil des nördlichen Minnesotas noch innerhalb der 25 bis 30 Inch bis mm , so reduzieren sich die Jahresmengen in North- und South Dakota wie auch im überwiegenden Teil der Northern Plains auf unter 20 Inch mm. Insofern erweisen sich auch die Niederschläge als limitierender Faktor für den Sojaanbau in den Northern Plains. Darüber hinaus sind die Jahresdurchschnittstemperaturen der Standorte der Northern Plains deutlich niedriger als im Corn Belt.

Spätfröste können bis in die letzte Maiwoche auftreten und die ersten Herbstfröste bereits in der zweiten Septemberwoche. Im Gegensatz zur Sojabohne ist die Sonnenblume eine tagneutrale Pflanze.

Insofern wird ihre Eignung für den Anbau in einer bestimmten Region durch die Tageslänge weniger stark beeinflusst. Sie hat einen etwas geringeren Transpirationskoeffizienten 18 und aufgrund ihres ausgeprägten Wurzelwerkes ein ähnliches Wasseraneignungsvermögen wie die Sojabohne. Allerdings ist sie während der Hauptwachstumsperiode gegenüber extremem Wasserstress unempfindlicher als beispielsweise Sojabohnen und Getreide. Aus diesem Grund machen die kontinental-trockenen Klimabedingungen North- und South Dakotas die Sonnenblume zu einer interessanten Anbaualternative zum sonst vorherrschenden Weizen- und Gersteanbau.

Ihre Vorteilhaftigkeit in der Anbaueignung gegenüber Sojabohnen kommt allerdings primär in den besonders trockenen westlichen und nördlichen Regionen der Central Plains zum Tragen. Dieser Klasse sind insbesondere die in den für Soja bedeutendsten Bundesstaaten Iowa, Illinois und Minnesota anzutreffenden Böden zuzuordnen. Die Mollisols werden in verschiedene Unterklassen differenziert vgl. Die wichtigste Unterklasse ist die der Udolls. Sie finden sich aber auch in weiten Teilen des westlichen North Dakotas.

Daneben finden sich aber auch Solonchak- und Solonetz-Typen. Allen drei Typen ist ein mächtiger, humusreicher A-Horizont mit hohem Calciumcarbonatgehalt gemein. Der ph-wert bewegt sich meist im basischen Bereich. Eine Kalkung der Böden ist daher in der Regel nicht erforderlich. Wenn sie erfolgt, dann primär mit dem Ziel einer Verbesserung der Struktur auf Böden mit höherem Tonanteil wie beispielsweise im nördlichen Iowa und südlichen Minnesota.

Das Ausgangsmaterial dieser Böden besteht in den meisten Fällen aus glazialen Sedimenten wie Geschiebelehm und Geschiebemergel. Lössablagerungen sind nur vereinzelt im Südosten Minnesotas und Nordosten Iowas vorzufinden. Lehm-, Sand- und Tonfraktionen kommen in den unterschiedlichsten Anteilen vor. Sie sind im Frühjahr zur Bestellung vor allem in den niederschlagsreichen Regionen im Südosten der Prärien meist relativ wassergesättigt und werden deshalb zur besseren Erwärmung meist ein bis zweimal vor der Saat bearbeitet.

Der nahezu neutrale ph-wert und das in der Regel gute Wasserspeicherungsvermögen sind recht gute Voraussetzungen für den Anbau von Sojabohnen und Mais. Aber auch die Sonnenblumen profitieren in den deutlich trockeneren Regionen North- und South Dakotas von diesen Bodeneigenschaften.

Dies sind Böden, die aus lakustrinen Ablagerungen eiszeitlicher Seen entstanden sind. Sie gehören zu den produktivsten Böden Nordamerikas und zeichnen sich durch einen vergleichsweise hohen Grundwasserstand sowie hohen Tonanteil aus. Sie werden zumindest dort, wo gleichzeitig hohe Niederschläge fallen, in aller Regel vollständig unterirdisch drainiert, da Sojabohnen wie auch Mais recht empfindlich auf Staunässe reagieren. Es bietet insofern sehr gute Bedingungen zur Bodenbearbeitung.

Sojaanbau Bei Betrachtung der Abb. Dieser enormen Ausweitung liegt eine Vielzahl von Ursachen zugrunde. Unter den Bedingungen vor war durch produktspezifisch gezahlte Subventionen und die Einhaltung einzelbetrieblich zugewiesener Basisflächen für ausgewählte Kulturen zum Erhalt dieser Transfers die jährliche Anbauentscheidung der US-Landwirte weitestgehend eingeschränkt.

Ölsaaten waren, bis auf Baumwolle, von diesen Regelungen ausgenommen. Die Farmer sind seitdem völlig frei in der Wahl der angebauten Früchte und können wesentlich flexibler auf Marktsignale reagieren. Auch die dann einsetzende Preisdeflation für Ölsaaten vgl. Einen wesentlichen Beitrag zu dieser letzten Entwicklung hat sicherlich die Relation der Loan Rates zwischen Sojabohnen und den primären Konkurrenzprodukten Mais und Weizen geleistet Die Sojafläche ist dort von 3,4 Mio.

Entwicklung der Sojabohnenanbaufläche in den unterschiedlichen Anbauregionen der USA, bis Sojabohnenanbaufläche 1. Dies liegt daran, dass der für Soja vormals eher weniger bedeutende Nordwesten des Bundesstaates den Anbau dieser Frucht enorm erweitert hat. In dem für die Sojabohnenproduktion traditionellen Süden Minnesotas sind dagegen die Anbauzuwächse ähnlich wie im angrenzenden Iowa deutlich geringer ausgefallen.

Im Beobachtungszeitraum sind enorme Flächenschwankungen festzustellen Abb. Dies wurde nicht zuletzt dadurch bedingt, dass phasenweise der Anbau von Sonnenblumen auf obligatorischen Stillegungsflächen erlaubt war. Er sank dann dem Verlauf der Preise vgl. Der daraufhin folgende Produktionsanstieg Anfang der 90er Jahre erklärt sich aus der erfolgten Erweiterung des Deficiency Payment Programm auf die Ölsaaten.

Von bis ist die Sonnenblumenfläche von 1 Mio. Wie die Karte A3. Zwar sind auch im Norden Sonnenblumen anzutreffen, doch konkurrieren sie dort zunehmend mit Sommerraps, der zu einem gewissen Teil allerdings ebenso den Weizenanbau zurückdrängt.

Dies gilt insbesondere für Illinois und Iowa wie auch für den Süden Minnesotas. Der Mais steht hier dominant in einer zweijährigen Fruchtfolge mit Sojabohnen.

Das Anbauflächenverhältnis beider Früchte lag in Illinois beispielsweise bei annähernd 1: Seitdem unterliegt sie nur relativ geringen Schwankungen vgl. Im Corn Belt verhalten sich die Veränderungen der Maisfläche annähernd umgekehrt proportional zu denen der Sojafläche.

Man erkennt in Abb. Die Ursache ist in den seit stark gesunkenen Weizenpreisen Abb. Darüber hinaus ist die Sommerweizenproduktion North Dakotas in den letzten Jahren vor allem in den östlichen Anbaugebieten des Bundesstaates durch vermehrtes Auftreten von Ährenfusariosen in der Rentabilität zusätzlich stark beeinträchtigt worden.

Auch in traditionellen Kerngebieten des für den US-Winterweizenanbau insgesamt wichtigsten Erzeugers Kansas ist der Weizen zusehends der Sojabohne gewichen. Dies gilt für den Süden und Norden des Bundesstaates stärker als für den Westen, wo im Mais teils unter Beregnung vergleichsweise hohe Erträge erzielt werden und er als Ersatz für Weizen den Sojabohnen überlegen ist.

Man erkennt das hohe Ertragsniveau am Gunststandort Iowa. Die durchschnittlichen Erträge in den Staaten der Northern Plains bleiben deutlich dahinter zurück. Die Ursache dieser Entwicklung liegt hauptsächlich in den - verglichen zum langjährigen Mittel - relativ günstigen Niederschlagsverhältnissen in der Mehrzahl der Jahre für diesen Betrachtungszeitraum. Davon hat insbesondere der Sojaanbau in den eher semiariden Regionen der Northern Plains profitiert.

Sollten sich die sonst in diesen Regionen üblichen Trockenperioden wieder einstellen, gehen Experten davon aus, dass der in den Northern Plains erheblich eingeschränkte Weizenanbau wieder eine Ausdehnung erfahren könnte, sofern die Produktpreisverhältnisse nicht dagegen sprechen. Da beide Staaten zusammen den überwiegenden Teil der US-weiten Sonnenblumenproduktion stellen, weicht ihr Ertragsniveau auch nur unwesentlich vom US-Durchschnittsertrag ab.

Tendenziell liegen die Sonnenblumenerträge in South Dakota leicht oberhalb derer des nördlichen Nachbarstaates. Ursächlich hierfür sind in aller erster Linie die verglichen zu North Dakota höheren Niederschläge im Osten des Bundesstaates, zumal dort die regionalen Schwerpunkte der Sonnenblumen- und Sojabohnenerzeugung liegen. Ihre geographische Lage wird in der Karte 6. Es handelt sich um Standorte in North Dakota und Minnesota. Zum anderen ist es eine der Regionen der Northern Plains, die bis zur Verabschiedung des FAIR Acts für die Sojaerzeugnisse als eher unbedeutend galten, da die dortigen natürlichen Standortbedingungen den Anbau von Sojabohnen nicht unbedingt naheliegend erscheinen lassen.

Minnesota ist der drittwichtigste Sojaproduzent in den USA. Der Sojaanbau nimmt hier zwar stetig zu, doch ist die Sonnenblume nach wie vor die mit Abstand bedeutendste Blattfrucht. Räumliche Verteilung der Sojabohnenproduktion in Minnesota. Hier sind ebenfalls zwei reine Ackerbaubetriebe gebildet worden.

Ihre Flächenausstattung beträgt bzw ha. Dies gilt vor allem für die Regionen, deren Weizenanbau von den in den letzten Jahren verstärkt auftretenden Blatt- und Ährenkrankheiten besonders betroffen worden ist. C 4,4 4,4 5,0 5,0 7,8 7,8 Min. Entsprechend unterschiedlich gestaltet sich die Zusammensetzung der Fruchtfolge und die zugeordneten Produktionsintensitäten.

Einzelheiten darüber sind Tab. Für weite Teile des niederschlagsarmen nördlichen und westlichen Bereiches des Bundesstaates gilt diese Art der Fruchtfolge auch heute noch als kennzeichnend. Beim Weizen überwiegt dort allerdings ähnlich wie im Südwesten des angrenzenden Saskatchewans aus klimatischen Gründen der Anbau von Durum. Brache und Weizen weichen in dieser Region zunehmend dem Raps.

In Abhängigkeit vom Preisverhältnis zum Weizen stehen die Sonnenblumen meist in einer vier- bis fünfjährigen Fruchtfolge mit Getreide. Der nach Sonnenblumen folgende Weizen hat in normalen Jahren einen klaren Mehrertrag im Vergleich zum Weizen nach vorangegangener Getreidefrucht. Anders verhält sich dies in trockenen Jahren, in denen die Sonnenblume aufgrund ihres enormen Wasseraneignungsvermögens die dem nachfolgenden Weizen zur Verfügung stehende Bodenfeuchtigkeit stärker reduziert als eine Getreidevorfrucht.

Der Anbau von Sonnenblumen nach Sojabohnen ist durch die für Sonnenblumen geringe Nachbauverträglichkeit der in Soja eingesetzten Herbizide nur bedingt möglich. Umgekehrt ergeben sich für den Anbau von Soja nach Sonnenblumen in dieser Hinsicht aber keine Restriktionen. Mit der Ausweitung des Sojaanbaus im südlichen North Dakota hat sich der Weizenanteil der Mehrzahl der dortigen Betriebe deutlich verringert.

Die Sojabohnen stehen dort nach Rüben oder Weizen aber selten vor Rüben, da auch hier ähnlich wie bei der Sonnenblume Nachbauprobleme mit den in Sojabohnen eingesetzten Herbiziden vorliegen.

Wie bereits erwähnt, praktizieren die Betriebe im Süden Minnesotas eine zweijährige Fruchtfolge bestehend aus Soja und Mais. Maisanbau findet sich teilweise auch im Süden North Dakotas und auch vereinzelt im Red River Valley, erreicht dort aber aufgrund der ungünstigen klimatischen Bedingungen lange nicht das Ertragsniveau wie an Standorten des Corn Belts. Weizen spielt in South Central Minnesota nur eine unbedeutende Rolle, da die in der Vegetationszeit vorherrschenden feucht-warmen klimatischen Bedingungen zu enormen Krankheitsproblemen führen, welche nur mit hohem Aufwand zu kontrollieren sind.

Seit mehr als 20 Jahren ist dieses Verhältnis annähernd ausgeglichen, wobei meist nur geringfügig mehr Mais als Soja angebaut wurde. Die dadurch eingesparten Insektizidkosten wären bei einer Kalkulation des Vorfruchtwertes neben eingesparten Stickstoffkosten im Mais zusätzlich den Sojabohnen gutzuschreiben. Die Bodenbearbeitungssysteme aller hier in den USA verglichenen Standorte sind nach nordamerikanischen Definitionsstandards 22 als konventionell conventional tillage zu bezeichnen.

Direktsaatverfahren sind eher die Ausnahme. Allerdings erhöht sich ihre Verbreitung mit abnehmenden Niederschlägen, d. Hier ist zuvorderst Ackerfuchsschwanz zu nennen, der als Folge des hohen Getreideanteils früherer Jahre zu einem erheblichen Problem geworden ist. Zu Getreide und Sonnenblumen werden bei der Bearbeitung im Herbst gleichzeitig Stickstoff und teilweise auch Phosphor ausgebracht.

Der Arbeitsgang im Frühjahr meist Mitte bis Ende April soll einerseits die Erwärmung der Böden fördern, dient aber auch der mechanischen Unkrautkontrolle und der Sicherstellung eines guten Saatbetts für ausreichenden Feldaufgang. Im Red River Valley gestaltet sich die Bodenbearbeitung recht ähnlich.

Hier kommt ihr allerdings betont eine Lockerungsfunktion zu, zumal für Soja oder Weizen, die nach Rüben stehen. Das im Parallelverfahren erfolgende Rübenroden und -abfahren führt zu erheblichen Verdichtungen der ohnehin an diesem Standort sehr kompakt lagernden Böden. Die Bodenbearbeitung zu Sojabohnen am Standort im südlichen Minnesota steht in enger Wechselwirkung mit dem Maisanbau.

Ähnlich wie durch die Zuckerrübenernte im Red River Valley wird die Struktur der teils recht schweren Böden durch die Maisernte besonders in nassen Jahren stark beeinträchtigt. Aus diesem Grund erfolgt auf einem Teil der Flächen entweder zu Soja oder zum Mais eine Tiefenlockerung mit einem schweren Grubber oder auch mit dem Pflug. Während die 22 Vgl. Insofern kann die Bodenbearbeitung zu Sojabohnen keinesfalls isoliert betrachtet werden.

Eine intensive Stoppelbearbeitung nach Mais oder nach Sojabohnen, die in wenig bearbeitete Maisstoppeln gesät worden sind, dient u. Diese Funktion wird allerdings mit zunehmendem Bt-Maisanteil immer weniger wichtig.

Insofern reduziert sich in dieser Hinsicht auch der der Sojabohne an den traditionellen Mais-Soja-Standorten zugesprochene Vorfruchtwert s. Es bestehen allerdings deutliche Unterschiede zwischen den Expansionsregionen im Nordwesten des Bundesstaates, wozu auch die östliche Hälfte des Red River Valleys gehört und dem eigentlichen Kerngebiet für Sojabohnen im Süden. Das Ertragsniveau der transgenen Sojabohnensorten ist unter sonst gleichen Bedingungen derzeit noch etwas niedriger als das der konventionellen Varianten.

Dies gilt zumindest für den Standort im Süden Minnesotas. Die züchtungsbedingten Ertragsnachteile werden an diesen Standorten vermutlich durch die bessere Unkrautkontrolle des RR-Verfahrens ausgeglichen.